Außergewöhnlicher Fang

Theresa Senzenberger, MA Tips Redaktion Theresa Senzenberger, MA, 05.12.2022 16:15 Uhr

ST. PETER. Josef Wurhofer aus St. Peter gelang der Fang seines bisherigen Lebens: Er hatte einen 2,24 Meter langen Waller an der Angel.

Der Fisch biss an, als Wurhofer mit seinem Boot von Hagenau Richtung Inn unterwegs war. Die Spinnrute begann sich stark zu biegen und bei genauerem Hinsehen war der riesige Körper des Wallers zu erahnen.

Um ihn an Land zu bringen, musste der Angler viel Kraft beweisen. Der Wels schleppte ihn bis ans deutsche Ufer. Nach einer adrenalinbeladenen Stunde schaffte es Wurhofer, den Koloss ins Boot zu hieven. Der Waller wog 68 Kilogramm.

Kommentar verfassen



HAI ist zum vierten Mal „Top Employer“

BRAUNAU-RANSHOFEN. Hammerer Aluminium Industries (HAI) konnte sich 2023 bereits zum vierten Mal die Auszeichnung „Top Employer Austria“ sichern.

Kranker Bettler-Husky fand Zuflucht in der Pfotenhilfe

LOCHEN/SALZBURG. Ein junger und schwer kranker Husky, der von Bettlern freigekauft wurde, wird in der Pfotenhilfe in Lochen betreut. Die Tierschutzorganisation begrüßt das Salzburger Bettelverbot mit ...

Mann bedrohte Freund mit Messer

BRAUNAU. Am Sonntag, 29. Jänner gegen 1:15 Uhr gingen bei der Landesleitzentrale Oberösterreich mehrere Notrufe ein, dass ein Mann mit einem Messer bewaffnet im Bereich der Salzburger Vorstadt in Braunau ...

Pränatalambulanz Braunau hat neue Leiterin

BRAUNAU. Die Oberärztin Lisa Steiner übernahm die Leitung der Pränatalambulanz im Krankenhaus St. Josef in Braunau.

Ort und Gastgeber unbekannt: Das Grüne Lama lädt zum Underground Dinner

BRAUNAU. Nur „auserwählte“ Gäste kommen in den Genuss des veganen „Underground Dinners“ des Grünen Lamas in Braunau. Sie kennen bei der Anmeldung nur den Zeitpunkt des Treffens und einen Menü-Vorschlag. ...

Erneuter Sieg für Höhnharter Faustballer

HÖHNHART. Die Höhnharter Faustballer konnten den Grunddurchgang der 2. Landesliga souverän gewinnen. Jetzt haben sie die 1. Landesliga im Visier.

Mutter und ihre beiden Söhne bei Autounfall verletzt

NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH. Eine Mutter (43) und ihre beiden Söhne (8 und 10) sind Freitagnachmittag bei einem Autounfall in Neukirchen an der Enknach unbestimmten Grades verletzt worden.

Alternativen zum Schokoriegel gesucht

BRAUNAU. Bei einem Workshop im ÖGJ Jugendzentrum Braunau hieß es: Obst statt Schokoriegel.