Freitag 7. Juni 2024
KW 23


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Braunauer ist bester Nachwuchs-Metalltechniker Oberösterreichs

Theresa Senzenberger, MA, 22.05.2024 14:29

BEZIRK BRAUNAU. Michael Pleininger aus Braunau siegte beim Landeslehrlingswettbewerb in der Kategorie Maschinenbautechnik.

Michael Pleininger (4. v. l.) kam in der Kategorie Maschinenbautechnik auf Platz eins. V. l.: Bundesinnungsmeister Harald Schinnerl, Noah Tran (3. Platz, Maschinenbautechnik), Moritz Winhardt (2. Platz, Maschinenbautechnik), Michael Pleininger, Bernhard Watzinger (1. Platz, Stahlbau-/Schweißtechnik), Christoph Zahrer (2. Platz, Stahlbau-/Schweißtechnik), Lisa Seyerlehner (3. Platz, Stahlbau-/Schweißtechnik), Spartenobmann-Stellvertreter Gerhard Spitzbart, Landes- und Bundeslehrlingswart Alois Hinterer und Landesinnungsmeister Fritz Danner (Foto: cityfoto)
Michael Pleininger (4. v. l.) kam in der Kategorie Maschinenbautechnik auf Platz eins. V. l.: Bundesinnungsmeister Harald Schinnerl, Noah Tran (3. Platz, Maschinenbautechnik), Moritz Winhardt (2. Platz, Maschinenbautechnik), Michael Pleininger, Bernhard Watzinger (1. Platz, Stahlbau-/Schweißtechnik), Christoph Zahrer (2. Platz, Stahlbau-/Schweißtechnik), Lisa Seyerlehner (3. Platz, Stahlbau-/Schweißtechnik), Spartenobmann-Stellvertreter Gerhard Spitzbart, Landes- und Bundeslehrlingswart Alois Hinterer und Landesinnungsmeister Fritz Danner (Foto: cityfoto)

19 Stahlbau- und Schweißtechniker sowie 15 Maschinenbautechniker zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker im WIFI Linz bei einer theoretischen und praktischen Prüfung ihr Können. Der Braunauer Michael Pleininger vom Wenger Lehrbetrieb Hargassner war bei den Maschinenbautechnikern am besten. Auf den zweiten Platz kam Moritz Winhardt aus Geinberg. Auch er macht seine Lehre in Weng – im Lehrbetrieb Faschang Werkzeugbau. Drittplatzierter ist Noah Tran aus Pinsdorf.

Die Gewinner wurden mit WIFI-Weiterbildungsgutscheinen, Goody-Bags und Gutscheinen der Firmen Würth und Fronius belohnt. Die Erst- und Zweitplatzierten qualifizierten sich für den Bundeslehrlingswettbewerb in Tirol.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden