Neue Mittelschule Ranshofen öffnete ihre Türen

Hits: 157
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 15.02.2020 06:32 Uhr

BRAUNAU. Die Neue Mittelschule Ranshofen gewährte vielen Volksschulkindern spannende Einblicke in den Schulalltag.

Volles Programm bot die Neue Mittelschule Ranshofen am Mittwoch, 5. Februar, bei ihren Kennenlern-Workshops allen Kindern und Eltern der Volksschulen Ranshofen, Braunau, Laab, Neustadt und St. Peter. Den ganzen Tag über luden Direktorin Petra Silberbauer und ihr Team zu einer Reihe von interaktiven Workshops. Dabei schlüpften die Schüler der Neuen Mittelschule Ranshofen in die Rolle von Coaches motivierten die Gäste zum Mitmachen. Das Produzieren eines Stop-Motion-Videos stand ebenso am Programm wie das Inszenieren eines Märchens sowie eines Musiktheaters, das Programmieren eines Roboters und das Experimentieren mit „eiscooler“ Physik. 

Lernen voneinander und miteinander

„An unserer Neuen Mittelschule legen wir großen Wert auf erfolgreiches Lernen voneinander und miteinander. Ab den ersten Klassen arbeiten wir in diversen Vertiefungsgebieten außerdem verstärkt projektorientiert und fächerübergreifend, in Deutsch und Musikerziehung beispielsweise in Form des Musiktheaters. Davon konnten sich unsere Besucherinnen und Besucher gestern ein Bild machen“, erklärt Direktorin Petra Silberbauer.

Unter dem Titel „Zuckerfee und Feuervogel“ erforschten die Kinder mithilfe von Masken und Kostümen verschiedene Bewegungsabläufe zu klassischer Musik. Dass Roboter tatsächlich tun können, was man will, erfuhren die Kinder bei einem anderen Workshop. Das Bauen und Programmieren eines Roboters steht an der Neuen Mittelschule Ranshofen – als teilnehmender Schule der Legoleague-Wettbewerbe – ohnehin quasi am Stundenplan.

Medienwerkstatt

In der Medienwerkstatt wiederum gestalteten die Kinder unter Anleitung der Coaches ein sogenanntes Stop-Motion-Video, bei dem sie mithilfe von Tablets und einer mit Lego aufgebauten Szene einen filmischen Beitrag „bastelten“. Unter dem Motto „Küss den Frosch“ stand die Schreibwerkstatt, in der die Kinder das Märchen nacherzählt bekamen und Ausschnitte daraus nachspielten. Cool herging es im Physikraum. Mit flüssigem Stickstoff brachten die Coaches dort gemeinsam mit ihrer Lehrerin die Gäste zum Staunen, Hüte zu Rauchen und Rosen zum Zerbrechen – Eisverkostung inklusive.

„Ich freue mich, dass unsere Workshops zum Kennenlernen so gut besucht wurden. Viele Eltern nutzten die Möglichkeit, um sich bei einer Führung durch das Gebäude aus erster Hand über unser Schulkonzept zu informieren. Da freuen wir uns schon jetzt auf den Herbst und unsere künftigen Schülerinnen und Schüler“, ergänzt Silberbauer. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wissenstest der Jungfeuerwehr Mattighofen

MATTIGHOFEN/MUNDERFING. Die Mitglieder der Jungfeuerwehr Mattighofen konnten nach einer coronabedingten Verzögerung den zweiten Teil eines Wissenstests absolvieren und ihr Können beweisen.

Höllbacher wieder auf dem Podest

BRAUNAU-RANSHOFEN. Beim zweiten Bewerb der Supermoto-Weltmeisterschaft konnte sich der Ranshofener Pilot Lukas Höllbacher erneut einen Platz auf dem Stockerl erkämpfen.

Caritas: Pflege-Hotline findet großen Anklang

BEZIRK BRAUNAU. Seit einem Jahr steht die Caritas im Auftrag des oberösterreichischen Sozialressorts mit der Pflege-Hotline unter 051/775775 für alle Fragen zu den Themen Pflege und Betreuung ...

Kammer-Gespräch: Langer-Weninger und Dietachmair stellten sich intensiver Diskussion

MAUERKIRCHEN/BEZIRK BRAUNAU. Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger und Kammerdirektor Karl Dietachmair stellten sich im Rahmen ihrer Bezirkstour in Mauerkirchen den Fragen und ...

Rennradfahrer von PKW erfasst

ÜBERACKERN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Weilhartner Landesstraße in Braunau wurde am Samstagnachmittag ein 23-jähriger Rennradfahrer von einem Auto angefahren. 

Andreas Stangl zu Gast

BRAUNAU. Bei der erweiterten Vorstandssitzung der roten Gewerkschafter in Braunau war Andreas Stangl, der Landesvorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG), zu Gast.

Anrainer bedrohte Lokalgäste mit Messer

BRAUNAU. Vom Lärm eines Lokals unter seiner Wohnung erheblich gestört fühlte sich gestern Abend ein 30-Jähriger aus Braunau. Der Mann schüttete mehrere Gläser Wasser von seinem ...

Neuer Priester im Bezirk

OSTERMIETHING/TARSDORF/ST. RADEGUND. Der neu zum Priester geweihte Franziskus Schachreiter aus Haag am Hausruck (Bezirk Ried) wird ab 1. Oktober in den Pfarren Ostermiething. Tarsdorf und Ostermiething ...