Schalchen will beim SK Schärding für eine Überraschung sorgen

Hits: 98
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 16.10.2020 12:38 Uhr

SCHALCHEN. Die seit drei Spieltagen ungeschlagenen Schalchener gastieren bei den heimstarken Schärdingern. Trainer Dimitrov muss im Duell gegen den Tabellendritten auf zwei Stützen verzichten.

In den letzten drei Begegnungen ergatterten die Kicker von Landesligist Schalchen insgesamt sieben Punkte und konnten sich damit sehr weit von einem direkten Abstiegsplatz entfernen. Das Punktepolster auf den Tabellenvorletzten Kammer beträgt bereits 13 Punkte. „Vor Saisonbeginn war der Klassenerhalt unser Ziel. Derzeit liegen wir sehr gut im Rennen und haben uns einen komfortablen Sicherheitsabstand erspielt“, informiert Dimitrov.

Starke Schärdinger

Damit die kleine Serie ohne Niederlage weiterhin anhält, werden Lukas Berer und Co. gegen Schärding einen guten Tag erwischen müssen. „Schärding hat eine sehr gute Mannschaft, die Tabellenführer Pettenbach dicht auf den Fersen ist. Für mich sind sie der Favorit, aber wir sind sicher nicht chancenlos. Vielleicht können wir für eine Überraschung sorgen“, meint Schalchens Trainer, der zudem berichtet, dass seine Jungs ohne Druck gegen die Schärdinger auftreten können. „Wir können nur gewinnen.“

Rote Karte

Verzichten muss Dimitrov am Freitag auf Dragos-Alin Dragalina und Robert Simon, die beide gegen Bad Wimsbach des Platzes verwiesen wurden. „Unser Kader ist gut und groß genug. Jetzt bekommen eben andere Jungs die Chance, sich zu behaupten.“

 

 

Termine:

OÖ-Liga:

Freitag, 16. Oktober um 20 Uhr: Weißkirchen/Allhaming - Friedburg/Pöndorf

Landesliga West: 

Freitag, 16. Oktober um 19.30 Uhr: Schärding - Schalchen

Samstag, 17. Oktober um 15.30 Uhr: Schwanenstadt - Ostermiething

Die Begegnung zwischen Dorf und Braunau wurde abgesagt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...

SPÖ will Ortsplatz in St. Veit neu gestalten

ST. VEIT. Die Neugestaltung des Ortsplatzes in St. Veit stand im Mittelpunkt der Bürgertour von SPÖ-Landtagsklubobmann Christian Makor in der Gemeinde.

Aspacher Gstanzlsingen erneut verschoben

ASPACH. Das Aspacher Gstanzlsingen muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erneut verschoben werden.

Protestaktion vor dem Rathaus

BRAUNAU. Mitglieder der Bürgerinitiative „Gesunde Zukunft“ formierten sich am 20. Oktober im Rahmen einer Protestaktion vor dem Braunauer Rathaus.

Gemeinderat: Viel Gesprächsbedarf bei „Marathon-Sitzung“

BRAUNAU. Die erste Sitzung des Braunauer Gemeinderates nach der Sommerpause hatte es gleich mal in sich. Es wurde intensiv diskutiert, sodass alleine die Bürgerfragestunde und der öffentliche ...

Meisterehrung für Lochner Damen

LOCHEN. Im Rahmen der zweiten Vorrunde der Nationalliga West, die komplett in der Volksschule Lochen ausgetragen wurde, fand auch die Siegerehrung der Frauen-Bundesliga und damit der siegreichen Mannschaft ...