Energy-Globe: Noch bis zum 18. September für die besten Umweltprojekte abstimmen

Hits: 47
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 14.09.2020 10:24 Uhr

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Die besten Umweltprojekte des Landes Oberösterreich werden wieder im Rahmen des Energy Globe prämiert. Die Preisverleihung findet heuer am 29. September statt. Noch bis Freitag, 18. September, kann online für die einzelnen Projekte gevotet werden. Auch aus dem Bezirk Braunau sind einige Kandidaten dabei.

Der Energy Globe Award für Nachhaltigkeit ist mit über 180 teilnehmenden Staaten der weltweit bedeutendste Umweltpreis. Oberösterreich ist das Geburtsland dieser einzigartigen Umweltinitiative und es spricht daher für sich, dass von allen Bundesländern Oberösterreich die meisten Einreichungen hat. Vergeben wird die Auszeichung heuer am 29. September.Erstmals in der 20-jährigen Geschichte des Energy Globes gibt es heuer auch ein Publikums-Voting, bei dem bis zum Freitag, 18. September, auf www.energyglobe.at die Publikumslieblinge ermittelt werden. Die Verleihung Ende September findet dann im kleinen Kreis der Nominierten und Laudatoren statt. Die besten Projekte werden durch Vertreter aus Politik und Wirtschaft in der Mein Holter Bad Ausstellung in Wels überreicht. Die Verleihung wird mittels Live-Stream ausgestrahlt, sodass jeder Interessierte diese mitverfolgen kann. Unter allen Zuschauern wird außerdem mittels eines Schätzspiels ein wertvoller Preis verlost. Die Firma Holter stellt auch die Preise des Energy Globes zur Verfügung.

Projekte aus dem Bezirk

Auch aus dem Bezirk Braunau sind einige spannenden Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekte dabei. Nominiert ist in der Kategorie Nachhaltige Gemeinde die Gemeinde Lengau mit dem Lengauer Laden. In der Kategorie Wasser ist die Amag mit ihrem nachhaltigen Regenwasser-management vertreten. Außerdem haben es in der Kategorie Jugend drei Projekte der HTL Braunau in die engere Auswahl für den Energy Globe geschafft.

 

Mehr Infos gibt es unter:

www.energyglobe.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Angetrunken am Steuer: Lenker prallte gegen Baustellenschild

ACH. Bei einer nächtlichen Fahrt auf der Weilhartstraße in Richtung Braunau verlor ein 21-Jähriger aus Braunau gegen 4.45 Uhr am Sonntagmorgen die Kontrolle über sein Fahrzeug ...

Kaineder zu Besuch im Windpark Munderfing

MUNDERFING. Landesrat Stefan Kaineder von den Grünen stattete dem Windpark in Munderfing einen Besuch ab. 

Alkolenker prallte gegen Betonmauer

ST. PANTALEON. Seinen Führerschein los ist ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Braunau, der in der Nacht auf Sonntag auf der Dorfstraße im Ortsgebiet St. Pantaleon mit 1,54 Promille Alkohol ...

E-Mobilität: Neue Dienstfahrzeuge bei Hargassner

WENG. Der Heizspezialist Hargassner aus Weng setzt bei seinen Firmenautos auf Elektromobilität.

PKW geriet ins Schleudern: Zwei Verletzte

ASPACH. Bei einem Verkehrsunfall auf der Wildenauer Landesstraße in Aspach wurden am Samstagnachmittag eine 51-Jährige und ihr 27-jähriger Sohn verletzt. 

Gemeinderatssitzung: Alternative Lösung für Erweiterung der Volksschule gesucht

MATTIGHOFEN. In der Gemeinderatssitzung in Mattighofen wurde unter anderem beschlossen, das Projekt für die Erweiterung der Volksschule nicht weiterzuverfolgen. Stattdessen wird nach einer alternativen ...

Leseabend in der Bücherei Munderfing

MUNDERFING. Zwar wurde aus der Lesenacht in der Bücherei Munderfing dieses Jahr coronabedingt ein Leseabend. Dennoch erwartete die Kinder ein spannendes Programm.

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

ST. PETER/HART. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen auf der B148 in St. Peter am Hart. Ein 23-Jähriger aus Braunau geriet ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden ...