Winzerin Silke Mayr unterstützt ein besonderes Kinderprojekt

Hits: 110
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 05.12.2019 13:25 Uhr

DROSS. Ein außergewöhnlicher Wein unterstützt ein besonderes Kinderprojekt. Im Gedenken an Winzer Walter Buchegger hat Silke Mayr 7.700 Euro an Susanne Karner (Leiterin PsychoSoziale Einrichtungen der Caritas St. Pölten) und Anna Entenfellner (Leiterin PsychoSozialer Dienst) für das Projekt KIPKE übergeben. Mit dem Geld kann für bedürftige Kinder eine unbeschwerte Sommerwoche im Mariazellerland organisiert werden.

Der sogenannte „Orange Wine“ entspricht üblicherweise nicht der Linie des Weingutes„, sagt Silke Mayr vom Weingut Buchegger & Vorspannhof Mayr in Droß. “Dieser Wein ist ein Experiment, zu dem sich Walter im extremen Jahr 2015 entschlossen hat„, erklärt die engagierte Winzerin. Der 2018 verstorbene Walter Buchegger hatte auf diesem ungewohnten Terrain noch einmal sein winzerisches Talent bewiesen. Der mit diesem Wein – ein besonderer Grüner Veltliner - erwirtschaftete Erlös wurde nun vor Weihnachten an KIPKE für die Sommerwoche gespendet.

Hilfe für Kinder kranker Eltern

Der PsychoSoziale Dienst der Caritas St. Pölten betreut und begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie deren Angehörige. “Im Projekt KIPKE helfen wir Kindern und Jugendlichen psychisch kranker Eltern in der Bewältigung und im Verstehen der Erkrankung der Eltern und organisieren einmal jährlich eine Sommerwoche„, erklärt Anna Entenfellner.

Gemeinsames Weingut

Silke Mayr (Vorspannhof Mayr) und Walter Buchegger haben im Kremstal zwei herausragende Weingüter gemeinsam geführt. Nach dem plötzlichen Tod von Walter Buchegger im Vorjahr führt die Winzerin das gemeinsame Weingut nun weiter. “Ganz besonders wichtig ist uns der respektvolle Umgang mit unseren Ressourcen – mit den Lagen, den alten Rebstöcken, der Landschaft, der Weinkultur und den Menschen„, sagt die zweifache Mutter Silke Mayr.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Infotag: Blaulichtorganisationen klärten auf

ST. LEONHARD. Am Gemeindeamt fand kürzlich ein Infotag der Zivilschutz- und Blaulichtorganisationen statt.

Arbeiterkammer bot Bildungsberatung im Mariandl

KREMS. Weiterbildung ist gefragt. Das weiß die Arbeiterkammer (AK) Niederösterreich nicht nur von ihrer alltäglichen Arbeit und ihren Weiterbildungstagen in den Bezirken. Auch die „Bildungsberatung ...

Bürgermeisterwahl: Spitzenkandidat schon jetzt im Amt

SENFTENBERG. Früher als gedacht: ÖVP-­Gemeinderat und Spitzenkandidat Stefan Seif ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde.

Nach Rauchverbot: FPÖ überreicht Pub „Gastro 100er“

SCHÖNBERG. Nach der Einführung des absoluten Rauchverbots in der Gastronomie unterstützt die FPÖ das „Papperl a Pub“ in Schönberg mit insgesamt 200 Euro.

ÖVP unterstützt Volksschule mit Spende

RASTENFELD. Die ÖVP Rastenfeld spendete den Erlös ihres Glühweinstandes dem Elternverein der örtlichen Volksschule.  

Rotkreuz-Sanitäter als Geburtshelfer in Rehberg

REHBERG. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde ein Rotkreuz-Rettungswagen in den Kremser Stadtteil Rehberg gerufen. Der kleine Liron hatte es sehr eilig, das Licht der Welt zu erblicken und kam ...

Land investiert Millionen in Sicherheitsausbau der B 37

GNEIXENDORF. Das Land Niederösterreich kündigt weitere große Investitionen in die Sicherheit auf der B 37 an. Ab 2021 soll die Gefahrenstelle am Gneixendorfer Berg entschärft werden. ...

St. Leonhard bekommt 14 neue Wohneinheiten

ST. LEONHARD. Die Wohnbaugesellschaft Kamptal errichtet in der Marktgemeinde St. Leonhard/Hw. vier zweigeschoßige Reihenhäuser sowie eine Wohnhausanlage mit zehn Wohnungen. Am 15. Jänner ...