Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Hits: 230
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 29.11.2021 14:08 Uhr

EFERDING. Ein Duo dürfte versucht haben, einen Zigarettenautomaten in Eferding aufzubrechen. Auf Ansprache eines Zeugen flüchteten die beiden, konnten aber kurze Zeit später von der alarmierten Polizei festgenommen werden.

Ein Zeuge alarmierte die Polizei Eferding am Montag, 29. November, um 2 Uhr, nachdem er bemerkt hatte, dass zwei Personen versuchten, einen Zigarettenautomaten in der Eferdinger Karl-Schachinger-Straße aufzubrechen. Die alarmierte Polizei nahm kurze Zeit später einen 23-Jährigen und eine 23-Jährige aus Deutschland fest. Die beiden zeigten sich bei der Vernehmung nicht geständig, gegen den Mann besteht ein Aufenthaltsverbot im Schengenraum. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann in die Justizanstalt Wels gebracht, die Mittäterin wird auf freiem Fuß angezeigt.

Update: 11. Jäner 2022:

Die Erhebungen der Polizei ergaben, dass die beiden Beschuldigten seit November 2021 in Österreich waren. Ihren Aufenthalt hatten sie offenbar durch Einbrüche finanziert. Die Beschuldigten waren nicht geständig, sie stehen im Verdacht Einbrüche in drei Gaststätten und in einem Wettlokal in Oberösterreich verübt zu haben. Ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro entstand.

Kommentar verfassen



Mann trennte sich in Weibern Fingerglied mit Bördelmaschine ab

WEIBERN. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Ried hat sich Freitagabend in Weibern mit einer Bördelmaschine das obere Glied des Mittelfingers abgetrennt.

Landwirtschaftskammer im Gespräch: Herkunftsbezeichnung gefordert

ST. MARIENKIRCHEN. Der frischgewählte oberösterreichische Landwirtschaftskammer (LK)-Präsident Franz Waldenberger stellte sich gemeinsam mit Kammerdirektor Karl Dietachmayr den Fragen der Landwirte ...

Vom Dach stürzender Hund aufgefangen

ALKOVEN. Die freiwillige Feuerwehr Alkoven wurde zum Einsatz gerufen, um einen vom Dach rutschenden Hund zu bergen. Dieser stürzte etwa sechs Meter ab, konnte aber von einem Feuerwehrmitglied gefangen ...

Die Corona-Pandemie als Herausforderung im Alltagsleben für Hörgeschädigte

ALKOVEN/LINZ. Als sich Corona in Österreich ausbreitete, infizierten sich bald auch die ersten hörbeeinträchtigten Menschen. Informationsbeschaffung und Lockdowns waren eine große Herausforderung. ...

Diskussion um Inschrift auf Gedenkstein der Nationalsozialisten

ASCHACH. Diskussionen entspinnen sich rund um das Aschacher Kriegerdenkmal. Bei einer Kundgebung anlässlich des Holocaust- Gedenktages am Mittwoch, 26. Jänner soll der Opfer der nationalsozialistischen ...

Deutlich bis stark spürbar: Wieder Erdbeben bei Aschach (Update 19. Jänner)

ASCHACH/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Ein Erdbeben der Stärke 3,2 hat sich am Dienstag um 18.35 Uhr bei Aschach an der Donau ereignet. Es war vor allem im südlichen Teil des Bezirks Urfahr-Umgebung spürbar. ...

Aschacher begehen Taucherweihnacht

ASCHACH. Die Taucherweihnacht der Freiwilligen Feuerwehr Aschach fand zum zweiten Mal in digitaler Form statt. 

Neuer WK-Obmann in Eferding

EFERDING. Tobias Luger wird mit erstem Jänner Bezirksstellenobmann der Wirtschaftkammer Eferding. Der Gründer des Unternehmens Lemontec in Aschach löst Christian Prechtl ab.