Tümpel für Unken gebaut

Hits: 102
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 28.11.2021 18:57 Uhr

HAIBACH. Die Naturschutzgruppe Haibach legte mit Unterstützung von Verbund und der Raiffeisenbank Region Eferding mehrere Laichgewässer für Gelbbauchunken an. 

Die Tiere gehören zur am stärksten gefährdeten Amphibienart Österreichs, ihre Laichgewässer sollen klein, flach und möglichst vegetationsfrei sein. Diese Tümpel werden in der freien Natur immer seltener, der Bestand geht weiter zurück. In Oberlandshaag in der Gemeinde St. Martin (Bezirk Rohrbach) konnte der Bestand erhalten werden, mit einer neuen angrenzenden Fläche wurde der Bereich erweitert. Schon im kommenden Jahr sollen die Gewässer von den Tieren besiedelt werden können.

Kommentar verfassen



Neue Besitzerin der Samareiner Bäckerei

ST. MARIENKIRCHEN. Isabella Kamesberger übernahm die Bäckerei am Dorfplatz von St. Marienkirchen. Zur Eröffnung gratulierten ÖVP-Bürgermeister Harald Grubmair und Vizebürgermeisterin Eva Wahlmüller.  ...

Auto ging in Neukirchen am Walde während der Fahrt in Flammen auf

NEUKIRCHEN AM WALDE. In Neukirchen am Walde ist Samstagnachmittag ein Auto während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Der Autolenker (21) konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Mopedlenker stürzte und schlitterte gegen entgegenkommenden Lastwagen

HOFKIRCHEN AN DER TRATTNACH. Ein Mopedlenker (25) aus dem Bezirk Grieskirchen ist Samstagmorgen auf der L1186 im Ortsgebiet von Hofkirchen an der Trattnach gestürzt und auf die Gegenfahrbahn geschlittert. ...

Fahrzeuglenker ausgeforscht und angezeigt

PEUERBACH/BRUCK-WAASEN. Nach einer Kollision mit einem Schalthaus in der Gemeinde Bruck-Waasen, das beim Aufprall stark beschädigt wurde, fuhr ein Autofahrer einfach weiter. Der 24-Jährige wurde nun ...

Elias Hirschl über die Generation Slim Fit

EFERDING. . Im Rahmen des Literaturcafès am Biohof Achleitner liest der Wiener Autor Elias Hirschl aus seinem zuletzt erschienenen Werk „Salonfähig“. 

Familie Füreder möchte dem zweijährigen Jonas ein normales Alltagsleben ermöglichen

ALKOVEN. Jonas unbeschwert beim Aufwachsen zuschauen können und ein Auto, in dem künftig ein Rollstuhl für den Jungen Platz hat – das wünscht sich Familie Füreder von Herzen.

Nadine Wolfesberger: „Die Jugend steht unter enormem Leistungsdruck“

EFERDING. Nadine Wolfesberger leitet seit September das Jugendzentrum der österreichischen Gewerkschaftsjugend in Eferding. Die erst 20-Jährige Puppingerin spricht mit Tips über Herausforderungen für ...

Skiclub-Vorstände: „Die Situation ist katastrophal für die Jugendarbeit“

HINZENBACH/ HARTKIRCHEN/ TAUFKIRCHEN. Den Skiclubs der Region fehlt der Nachwuchs. Die Corona-Beschränkungen der vergangenen Jahre machten Vereinsarbeit immer schwieriger. Tips hat nachgefragt.