Workshop des BAV Eferding: Schüler nehmen das Handy unter die Lupe

Hits: 341
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 18.06.2019 15:05 Uhr

EFERDING. Woher kommen die Rohstoffe für unsere Handys? Unter welchen Bedingungen werden diese abgebaut? Wieviel Energie wird in der Nutzungsphase verbraucht und wo werden Handys richtig entsorgt?

Lauscht man den Diskussionen unter Jugendlichen rund ums Handy, geht es meist um Kamera, Marke oder App-Funktionen. Dass im Handy jedoch wertvolle Rohstoffe stecken, ist vielen nicht bewusst. Rund 80 Jugendliche aus den NMS Alkoven, Eferding Nord und Hartkirchen haben im Handy-Zerlegeworkshop/Rohstoffworkshop des Bezirksabfallverbandes Eferding bereits den gesamten Lebenszyklus von Handys beleuchtet. Die Handys wurden von den Schülern zerlegt und Rohstoffe wie Tantal, Kupfer oder Gold gesucht. Gleichzeitig wurde die allgemeine Abfalltrennung vermittelt.

Interessierten Schulen, Vereinen etc. steht Abfall- & Umweltberaterin Michaela Huemer zur Verfügung: 07272/5005-20, michaela.huemer@umweltprofis.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Garten der Geheimnisse: Pfingstrosenausstellung im Stroheimer Garten

STROHEIM. Im Garten der Geheimnisse findet über Pfingsten die jährliche Pfingstrosenausstellung statt. Der Paeonienzüchter Michael Miely präsentiert eine Auswahl seiner 580 verschiedenen ...

Neuer Arzt für Hartkirchen fixiert

HARTKIRCHEN. Nach monatelanger Suche konnte die erste der beiden freien Kassenarztstellen vergeben werden. Allgemeinmediziner Günther Schustereder wird ab Oktober in Hartkirchen ordinieren. Wer ...

Union Hinzenbach trauert um Johanna Bassani

HINZENBACH/ ATTNANG- PUCHHEIM. Johanna Bassani, nordische Kombiniererin im Sportverein Union Volksbank Hinzenbach (UVB) verstarb im 19. Lebensjahr. 

Kurse im Familienbundzentrum wieder möglich

EFERDING.  Im Familienbundzentrum können wieder erste Veranstaltungen stattfinden. Dabei sind Verhaltensregeln und Hygienebestimmungen einzuhalten. 

Auto nach Zusammenstoß über Böschung gestürzt

BEZIRK EFERDING. Als ein 64-jähriger Lenker aus dem Bezirk Linz-Land gestern Abend vor einer Kreuzung im Ortsbereich Goldenberg seine Geschwindigkeit verlangsamte, fuhr ein 19-Jähriger ...

Seniorenbund: Nur über den Gartenzaun

PUPPING. „Reden wir halt über den Gartenzaun“ ist aktuell das Motto des Puppinger Seniorenbundes. 

Pupping: Mit Auto gegen Telefonmast geprallt

PUPPING. Nachdem ein Autofahrer mit seinem Wagen am 22. Mai gegen 7.30 Uhr von der Fahrbahn abgekommen ist, prallte er im Gemeindegebiet von Pupping (Bezirk Eferding) gegen einen Telefonmast.

Jung- Journalisten in der Neuen Mittelschule

HARTKIRCHEN.  Elf Drittklässler der Neuen Mittelschule Hartkirchen arbeiteten seit September des Vorjahres an einer Schülerzeitung. Rund ums Thema Klimawandel wurden Interviews geführt ...