Ehrenamtlich tätige Damen archivieren Objekte im Sattlermuseum Hofkirchen

Hits: 40
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 05.08.2020 11:51 Uhr

HOFKIRCHEN. Wie in der Vorwoche berichtet arbeitet das Team des Sattlermuseums Hofkirchen intensiv an der Archivierung von Objekten des Sattler- und Lederhandwerks.

Inge Rabenhaupt aus Steyr und Brigitte Hager aus Asten inventarisieren Sattlerhandwerkszeug und zum Lederhandwerk gehörende Objekte. „Wir kategorisieren die Objekte nach bestimmten Kriterien wie der Bezeichnung, dem Material, der Materialbeschaffenheit und nach der Größe und dem Hersteller“, erklären die beiden. Zur Unterstützung nehmen sie die ausführliche Fachliteratur des Museums in Anspruch oder befragen Vereinsobmann Josef Wieser.

Archivboxen für das Schaudepot

Jedes Objekt wird mit einer Inventarnummer versehen und fotografiert. Die gesammelten Daten werden anschließend per Laptop in den Museumskollektor eingegeben, eine Inventarisierungsdatenbank des Landes Oberösterreich. Die Objekte werden später entweder in Archivboxen im zukünftigen Schaudepot ausgestellt oder bleiben im Sattlermuseum.

Ehrenamt ist wichtig

Trotz des großen Zeitaufwands arbeiten Brigitte Hager und Inge Rabenhaupt schon seit einigen Monaten rein ehrenamtlich. Seit dieser Woche bekommen sie Unterstützung von einer Ferialpraktikantin. „Ich bedanke mich bei den beiden Damen. Man kann ehrenamtliches Engagement in einem Museumsbetrieb nicht hoch genug einschätzen, weil er sonst nicht zu finanzieren wäre“, sagt Josef Wieser.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ASKÖ Enns nimmt zwölf Medaillen von Badminton-Bundesmeisterschaften mit nach Hause

ENNS/WEIZ. Zum 100-jährigen Jubiläum des ATUS Weiz (Steiermark) wurden die ASKÖ-Bundesmeisterschaften im Badminton ausgerichtet.

Schülerlotsen sorgen für Sicherheit bei den Ennser Volksschülern

ENNS. Mit dem Schulanfang sind in Enns auch wieder die Schülerlotsen aktiv. Morgens von 7.15 bis 7.45 Uhr und mittags sorgen sie dafür, dass die Kinder sicher in die Volksschule und wieder nach ...

Mrs. Sporty bedankt sich bei Alltagsheldinnen mit Gratis-Trainings

ENNS. Ein Fitnessstudio, in dem sich alle Frauen wohlfühlen: Mit dieser Vision entwickelte Gründer Niclas Bönström gemeinsam mit Tennislegende Stefanie Graf vor 15 Jahren das Fitness-Franchisekonzept ...

Benefiz-Fischen am Wimmerwasser brachte 1.200 Euro für den guten Zweck

ERNSTHOFEN. Erwin Loibl, Inhaber von Angelsport Loibl, veranstaltete mit Unterstützung des Ennser Fischereivereins Anfang September ein Benefiz-Fischen am Wimmerwasser.

HUAk-Kommandant Nikolaus Egger: „25 Jahre sind ein Anlass, Danke zu sagen“

ENNS. Mit einem Festakt feiert die Heeresunteroffiziersakademie am Freitag, 9. Oktober, ihr 25 Jahr-Jubiläum. Tips traf Kommandant Brigadier Nikolaus Egger zum Interview.

Hiobsbotschaft: Valentiner schreibt über seinen Kampf gegen den Krebs

ST. VALENTIN. Mit 29 Jahren bekam der Valentiner Horst Joachimbauer die Hiobsbotschaft Lymphdrüsenkrebs. Es folgte ein sieben Jahre langer Kampf mit Therapien und Chemos, den er für sich entscheiden ...

MUTS Asten bietet „Rock the Billy“ für Erwachsene an

ASTEN. Der Verein MUTS Asten (MusikUnterhaltungTanzSport) startet wieder mit dem beliebten Kasperltheater, dem Kindertanztraining und dem Fitnesskonzept „Rock the Billy“ für Erwachsene.

Medaillenregen für den WWSC Asten-Ausee bei den Staats- und Landesmeisterschaften im Wasserski

ASTEN. Bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Ostwind wurden vergangenes Wochenende die Staats- und Landesmeisterschaften im Wasserski am Ausee ausgetragen.