Der Lions Club Enns-St. Valentin unterstützt den kleinen Aylan aus Asten

Hits: 308
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 04.03.2021 10:12 Uhr

ASTEN/ENNS/ST. VALENTIN. Der einjährige Aylan Begic aus Asten hat eine skelettomuskuläre Erkrankung und benötigt, damit er optimal betreut werden kann, ein besonderes Pflegebett. Für die Eltern ist dieses spezielle teure Kinderbett nicht leistbar. Mit Unterstützung der Lions, der Marktgemeinde Asten, der Österreichischen Gesundheitskasse und der Oö Landesregierung ist die Finanzierung nun sichergestellt.

Der Lions Club wurde von Frau Riepl vom Verein MOKI (Mobile Kinderkrankenpflege) auf die Situation der Familie Begic aus Asten aufmerksam gemacht. Alfred Fröschl vom Lions Club Enns-St. Valentin hat daraufhin mit der Familie Begic Kontakt aufgenommen: „Ich konnte die Familie mehrere Male besuchen und dabei einen sehr aufwendigen Pflegebedarf feststellen. Aylan möchte seinen Radius jeden Tag erweitern, indem er kräftig strampelt und Bewegungsmuster entwickelt, die seine körperliche Beeinträchtigung zulässt. Die Mutter umsorgt, fördert, pflegt Aylan so liebevoll, dass er trotz der schwierigen Umstände ein recht fröhliches Kind ist. Da die Therapien weitgehend im Gitterbett erfolgen, ist ein entsprechendes Pflegebett dringend erforderlich.“

Unterstützung

Alfred Fröschl hat zur Finanzierung ein Netzwerk der Unterstützung geknüpft: Bürgermeister Karl Kollingbaum hat durch die Marktgemeinde Asten Unterstützung zugesagt. Der Hersteller des Bettes, die Firma ORTHOtechnik Falkensammer, hat den Preis für das Pflegebett ermäßigt. Mit zwei weiteren Lionsclubs, LC Linz Land Athena sowie LC Traun wurde ebenfalls eine Spende vereinbart. Fröschl hat die Familie bei Förderanträgen unterstützt. Schlussendlich wurde durch den Lions-Kooperationsfonds Distrikt 114 M der verbleibende Rest aufgebracht. Dies ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass sich auch unter widrigen Umständen mit persönlichem Einsatz und dem guten Willen vieler große Hilfe organisieren lässt.

„Die Unterstützung für die Familie zeigt, wie gut das Netzwerk unseres Lions Clubs – trotz coronabedingten Hürden – funktioniert. Wir haben einer Familie wieder Hoffnung gegeben, die aus der Behinderung ihres einjährigen Sohnes entstandenen Schwierigkeiten meistern zu können. Vielen Dank an die Lions Familie, an den Bürgermeister der Marktgemeinde Asten, an die Österreichische Gesundheitskasse sowie die Oö. Landesregierung, Abteilung Soziales“, sagt Herbert Auer, Präsident des Lions Clubs Enns-St. Valentin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Postpartnerschaft für Trafik Kronstorf ist gesichert

KRONSTORF. Im Dezember des Vorjahres erreichte die Marktgemeinde Kronstorf die Hiobsbotschaft, dass die Trafik ohne Postpartner weitergeführt werden soll.

Neues Holzkompetenz-Zentrum der J. u. A. Frischeis GmbH schafft 150 Arbeitsplätze

ASTEN/ST. FLORIAN. Der österreichische Holzgroßhändler J. u. A. Frischeis (JAF) errichtet an der Gemeindegrenze von Asten und St. Florian neben dem XXXLutz Servicecenter auf einer Fläche ...

Sportmittelschule St. Valentin fördert Lesekompetenz

ST. VALENTIN. Die schulinterne Bibliothek an der Sportmittelschule St. Valentin/Schubertviertel zeigt sich seit mehr als einem Jahr in neuem Gewand. Das Lehrerteam Julia Wolf, Christina Eder und Gerald ...

Bauernbund und Landwirtschaftskammer erarbeiten das Klimaprogramm 2030

ST. FLORIAN. Österreichs Bauernfamilien sind Wegbereiter – der Schutz von biologischer Vielfalt und des Klimas ist nur mit ihnen möglich. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben der ...

Ennser Fischereiverein versenkte 100 Christbäume als Laichstätten in der Donau

ENNS. Der Ennser Fischereiverein betreibt seit 15 Jahren das Zanderwaldprojekt, eine etwas andere Methode des Fischbesatzes.

Team der Neos Enns strebt den Vorsitz im Bildungsausschuss an

ENNS. Nun ist auch bei den NEOS Enns die Katze aus dem Sack: Polit-Quereinsteigerin Helga Frohn wird als Bürgermeisterkandidatin antreten. Mit ihrem achtköpfigen Team, dem auch drei Frauen angehören, ...

Propst Johann Holzinger wurde zum Ehrenbürger der Gemeinde Hargelsberg ernannt

HARGELSBERG. Bürgermeister Christoph Lichtenauer (ÖVP) ernannte Propst Johann Holzinger im Rahmen einer feierlichen Vesper in der Pfarrkirche  zum Ehrenbürger der Gemeinde Hargelsberg ...

Donauradweg könnte in Zukunft über den Ennser Hauptplatz führen

ENNS/ST. FLORIAN. In Enns und St. Florian wird das Radweg-Angebot erweitert: Geplant ist, dass der Ennser Hauptplatz an die Radwegroute „Enns-Mauthausen“ angebunden wird. Von St. Florian bis Linz soll ...