Die sympatischste Gemeinde im Bezirk tritt nun zur Landeswahl an

Hits: 252
(Foto: Gemeinde)
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 19.04.2021 12:00 Uhr

LINZ-LAND. Im Rahmen des Sympathicus 2021 suchen Tips, der ORF OÖ und das Land OÖ nach der sympathischsten Gemeinde Oberösterreichs. Der Bezirkssieger Enns kämpft nun um den Sieg in der Landeswahl.

„Das ist ein toller Erfolg für unsere schöne Stadt, die so viel zu bieten hat! Tradition und Brauchtum werden gelebt und wir legen Wert auf ein starkes Regionalitätsbewusstsein. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die Märkte, die lebenswerten Plätze, zahlreiche Vereine, unsere historische Vergangenheit und die ständigen Bemühungen, die Stadt positiv zu entwickeln, all das macht Enns so liebens- und lebenswert. Liebe Ennserinnen und Ennser, jetzt heißt es fleißig voten, damit wir auch auf Landesebene zur sympathischsten Gemeinde gewählt werden“, freut sich Bürgermeister Franz Stefan Karlinger über den Titel zum Bezirkssieger.

Landeswahl: Extra Bonus für's Stimmzettel schnipseln

„Für die Landeswahl hat sich das Tourismus & Stadtmarketing Enns etwas Besonderes einfallen lassen. Wir werden insgesamt 600 Euro in 'Ennsscheinen' an diejenigen Vereine, Firmen oder Privatpersonen verschenken, welche bis zum 8. Juni, 12 Uhr die meisten Sympathicus Stimmzettel für Enns im Museum Lauriacum abgeben. Der erste Platz wird mit 300 Euro prämiert, der zweite Preis mit 200 Euro und der dritte Preis mit 100 Euro. Wir hoffen, dass uns alle Ennser tatkräftig unterstützen damit Enns die sympathischste Stadt Oberösterreichs wird,“ so Max Homolka, Geschäftsführer der TSE GmbH. Denn neben dem wundervollen Titel warten auf die Kategoriesieger der Landeswahl 2.000 Euro und ein Eisnachmittag mit Buburuza-Eis (solange der Vorrat reicht). Die Zweitplatzierten pro Kategorie erhalten jeweils 1.000 Euro und ein Jahr unbegrenzte Mitarbeitersuche auf regionaljobs.at. Auf die Drittplatzierten der Landeswahl warten 500 Euro sowie ein 500-Euro-Gutschein, um ihren Erfolg beim Zipfer-Wirt in der Umgebung zu feiern. Einfach mitvoten auf www.tips.at/sympathicus oder Stimmzettel schnipseln.

Kommentar verfassen



Stadtführungen bringen Besuchern die Ennser Stadtgeschichte näher

ENNS. Noch bis 15. September hat man täglich die Möglichkeit, ohne Voranmeldung die Stadt Enns und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

ARGE Wildbret Linz-Land bringt Genussmappe „Jagen-Kochen-Essen“ heraus

BEZIRK LINZ-LAND. Die Projektgruppe „Wilder Genuss“ arbeitet derzeit auf Ersuchen der ARGE Wildbret Linz-Land an einer Genussmappe mit 35 Wildbret-Gerichten.

Sechs Nachwuchskabarettisten zeigen bei der Ennser Kleinkunstkartoffel ihr Können

ENNS. Die Ennser Kleinkunstkartoffel findet heuer am Mittwoch, 19. Mai, 19 Uhr, in der Stadthalle Enns statt.

Linzer Wohnbaugenossenschaft ließ in Astener Erlenstraße fünf Fichten fällen

ASTEN. Beim Funcourt in der Erlenstraße wurden vorigen Donnerstag fünf Fichten gefällt. Den Auftrag gab die gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Eigenheim Linz. Grünen-Fraktionsobmann ...

Ennserin bietet Trainingsstunden auf Österreichs erstem Dressurreitsimulator an

ENNS. Reiten will gelernt sein. Neben einem guten Umgang mit dem Pferd ist auch die richtige Technik wichtig. Wer diese verbessern will, dem sei der Dressurreitsimulator der Ennserin Johanna Pötscher ...

Tips-Glücksengerl überraschte Mutter auf dem Weg in die Volksschule

ENNS. Das Glücksengerl war wieder unterwegs, um Tips-Leser nach ihrer Lieblingszeitung zu fragen. Vorige Woche landete es am Hauptplatz in Enns.

SPÖ Enns feierte den Tag der Arbeit

ENNS. Die SPÖ Enns feierte den Tag der Arbeit am 1. Mai heuer ausnahmsweise ohne das schon traditionelle Familienfest

950 Jahre Augustiner-Chorherren in St. Florian: „Immer. Noch. Da!“

ST. FLORIAN. Dieses Jahr feiern die Augustiner-Chorherren ihr 950-jähriges Bestehen in St. Florian. Aus diesem Anlass wird im Jubiläumsjahr 2021 seit 1. Mai die Sonderausstellung „Immer. ...