St. Valentin wirbt für Ausbau der Glasfaserinfrastruktur

Hits: 138
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 24.11.2021 07:00 Uhr

ST. VALENTIN. In Kooperation mit dem Land NÖ plant die Stadtgemeinde St. Valentin, die Glasfaser­infrastruktur in den Randgebieten auszubauen.

Das gemeindeübergreifende Projekt umfasst in St. Valentin die Ortsteile Rems, Altenhofen, Kötting, Wimm, Gollensdorf, Thurnsdorf und Neu Rubring sowie Teilgebiete von St. Pantaleon-Erla und Ernsthofen. „Glasfasernetze gehören in Zukunft zur notwendigen Infrastruktur. In Randgebieten regelt der Markt den Glasfaserausbau aber nicht selber. Das Land NÖ hat daher ein Modell entwickelt, das Chancengleichheit zwischen kleinen Gemeinden und Städten herstellt“, erklärt Stadtrat Rafael Mugrauer (SPÖ).

Botschafter sind unterwegs

Seit Kurzem gehen Mitglieder des Projektteams als Glasfaser-Botschafter in den Ortsteilen von Haus zu Haus, um das Projekt des großflächigen Aufbaus einer Glasfaserinfrastruktur zu bewerben. Damit das Projekt realisiert werden kann, müssen bis spätestens 31. Jänner 2022 mindestens 42 Prozent der Haushalte einen Glasfaseranschluss bestellen. Sofern das Ziel erreicht wird, wird zu jeder Grundstücksgrenze ein Glasfaserkabel gelegt. Die Verlegung des Kabels ins Haus ist von den Hausbesitzern durchzuführen. Geplanter Baubeginn ist – sofern die erforderlichen 42 Prozent zustimmen – voraussichtlich im Sommer 2022. Anfang dieser Woche hätten zwei Info-Veranstaltungen stattgefunden, die jedoch abgesagt wurden. Die Info-Veranstaltungen werden nun online abgehalten. Die genauen Termine werden auf der Gemeinde-Homepage bekanntgegeben. Weitere Informationen gibt es hier.

Kommentar verfassen



Ennsdorf beschließt 1,6 Millionen Euro schweres Sanierungsprogramm

ENNSDORF. Mit Beschlussfassung des Budgets für das Jahr 2022 wurde auch der Grundstein für eine umfangreiche Sanierungsoffensive in der Gemeinde Ennsdorf gelegt. Kanal- und Wasserleitungen sowie Straßen ...

Gastredner in St. Valentin - Kann Liebe Hass besiegen?

St. Valentin. Die Gemeinde der Zeugen Jehovas in St. Valentin lädt am Sonntag, den 30. Jänner 2022 um 9.00 zu einem besonderen 30-minütigen Vortrag ein mit dem Thema „Kann Liebe Hass besiegen?“. ...

Elektro-Fahrtendienst Emil St. Pantaleon-Erla sucht nach neuen freiwilligen Fahrern

ST. PANTALEON-ERLA. Für Personen, die über kein Kraftfahrzeug verfügen oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, gibt es seit zwei Jahren den Verein „Emil St. Pantaleon-Erla“.

Naturfreunde Asten wanderten auf die Dambergwarte

ASTEN. Die ursprünglich geplante Schneeschuhwanderung der Naturfreunde Asten wurde aufgrund der geringen Schneelage zu einer Winterwanderung. 

Bademeister für das Ennser Freibad gesucht

ENNS. Die Stadt Enns sucht ab April/Mai einen Saison-Bademeister und optional Mitarbeiter im Städtischen Bauhof außerhalb der Badesaison.

Mieter in Astener Mehrparteienhaus produzieren eigenen Solarstrom

ASTEN. Die Firma Niedrigenergie Wohnanlage Strasser zählt als Anbieter von Mietwohnungen österreichweit zu den Vorreitern in der Versorgung von Mietwohnungen im Mehrparteienhaus mit selbsterzeugtem Solarstrom ...

Impftage in der Ordination von Jasmina Jamak in Kronstorf

KRONSTORF. In Kronstorf gibt es ein wohnortnahes Test- und Impfangebot.

AWN TV Enns startet mit einem Sieg in die Rückrunde

ENNS/KREMSMÜNSTER. In der ersten Runde des zweiten Meisterschaftsdurchgangs trat der AWN TV Enns nur gegen TUS Raiffeisen Kremsmünster an, da Union Compact Freistadt wegen mehrerer Coronafälle nicht ...