Tierisches Hoffest in Esternberg

Hits: 315
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 24.08.2019 11:41 Uhr

ESTERNBERG. Der Gnadenhof für Nutztiere „Animal Spirit“ lädt die Bevölkerung am Sonntag, 1. September, von 10 bis 18 Uhr zum Hoffest in Esternberg (Schacher 9) ein.

Es gibt vegetarisch-vegane Schmankerl, gute Kuchen und Gebäck. Für die Kleinen gibt es Kinderschminken, der bekannte Schauspieler vom Augsburger Stadttheater Anton Kölbel liest im Halbstundentakt für die kleinen und die großen Gäste ausgewählte Tierfabeln von „Jean de La Fontaine“. Die Besucher dürfen die fahrbaren Geflügelställe bemalen, für die musikalische Umrahmung sorgt das „Gandharvika Ensemble“. Die vierbeinigen Hauptdarsteller dürfen in den Gehegen besucht und mit Streicheleinheiten verwöhnt werden.

Bestmögliche Lebensbedingungen

Im Jahr 2006 wurde der Hof in Esternberg vom Verein Animal Spirit erworben. Mit viel Liebe wurde das 20 Hektar umfassende Anwesen im Lauf der Jahre saniert, um den Tieren die besten, natürlichen Lebensbedingungen für den Rest ihres Lebens zu bieten. Jedes Tier hat seinen Namen und seine eigene Leidensgeschichte.

Bunte Tierschar: Esel, Ochsen, Kühe, Pferde, Schweine

Da ist der alte, weise Zirkusesel Xaver mit seinen deformierten Schultern und Bockhufen. Das verwahrloste, abgemagerte Eselchen konnte im Jahr 2006 auf dem Fohlenmarkt in Maishofen (Pinzgau) gerade noch vor dem grausamen Transport ins italienische Schlachthaus bewahrt werden. Weiters gibt es vier Ochsen, die gemeinsam mit zwölf geretteten ehemaligen Milchkühen über die weitläufigen Weiden streifen. Eine Bande von achtzehn Eseln, die im Innenhof frei herumlaufen, ist die Besucherattraktion schlechthin. Im Ziegen und Lamagehege tummeln sich verschiedenste Ziegenrassen gemeinsam mit den Lamas Andi, Anton und Rudi. Noriker Max mit seinen Freunden dem Huzulen Moritz, Warmblutstute Engergy und der belgische weiße Warmblut Prince mit seinem Eselfreund Sunny und das kleine schwarze Pony Rabenschwarz sind eine verschworene Gang, die einen eigenen Stallteil mit Auslauf bewohnen. Die vierzehnköpfige Schweineherde bewohnt einen eigenen Stall mit Auslauf auf eine große Wiese, die mehr einem Acker gleicht, weil es den Schweinen Freude bereitet, im Erdreich nach Getier und Wurzeln zu suchen. Info unter: 0676/4000940

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



29-Jähriger prallte mit PKW gegen Mittelleitschiene: 2 Verletzte bei Unfall auf der A8

ST. MARIENKIRCHEN BEI SCHÄRDING. Ein 29-jähriger Deutscher wich laut eigenen Angaben am 25. Jänner kurz vor 16 Uhr einem auf der A8 in Fahrtrichtung Deutschland liegenden Teil aus und verriss ...

Künftige Atemschutzträger ausgebildet

BEZIRK SCHÄRDING. In einer dreitägigen Schulung im Feuerwehrhaus in Münzkirchen wurden insgesamt 28 Floranijünger aus dem Bezirk Schärding als Atemschutzträger ...

50 Jahre Schiklub Engelhartszell - eine Erfolgsgeschichte

ENGELHARTSZELL. Als am 10. März 1970 die Sektion Schi gegründet wurde, ahnte noch niemand, dass sie sich zur größten Sektion der Engelhartszeller Turn- und Sportunion entwickeln wird. ...

Sicherheit für die jüngsten Verkehrsteilnehmer im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRDING. Welche Gefahren lauern im Straßenverkehr? Wie kann ich mich für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar machen? Wie lange ist der Bremsweg eines Autos? Diesen und vielen ...

FF Wallensham leistet 7.971 Stunden

BRUNNENTHAL. Bei der Vollversammlung der FF Wallensham blickte man letztmalig auf das abgelaufene Jahr zurück. Stolze 7.971 Stunden Freizeit opferten die Kameraden für die Sicherheit der Bevölkerung ...

Leader-Region Sauwald-Pramtal präsentiert Erfolgsprojekt in Berlin

BEZIRK SCHÄRDING. Auf Einladung des österreichischen Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus durfte Johannes Karrer, Manager der LEADER-Region Sauwald-Pramtal, beim Zukunftsforum ...

Faschingssitzung 2020: Musikverein Wesenufer lädt zu einer Reise auf dem Traumschiff ein

WESENUFER. Zwei Jahre des Wartens haben endlich ihr Ende, denn am 14. und 15. Februar lädt der Musikverein Wesenufer, jeweils um 20 Uhr, wieder zur traditionellen Faschingssitzung in das Wesenufer ...

Perfekte Bedingungen bei Gebietscup auf der Höss

ENGELHARTSZELL. Bei perfekten Pisten- und Wetterverhältnissen veranstaltete der Engelhartszeller Schiklub den Sparkasse-Fischer-Sport-Humer Gebietscup beim Lärchenlift auf der Höss in Hinterstoder. ...