EZW bietet Arbeitsplätze

Hits: 80
Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 10.12.2019 09:30 Uhr

FISCHLHAM. Seit 16 Jahren fertigt EZW Werkzeugbau Spritzgusswerkzeuge für Thermoplast und Silikonverarbeitung auf höchstem Niveau. „Ausschlaggebend dafür sind unsere Mitarbeiter, die nicht nur technisch top sind, sondern auch als Team perfekt zusammenarbeiten“, ist Christian Zandomeneghi stolz.

Bis dato hat EZW 20 Lehrlinge im eigenen Betrieb ausgebildet. „Wir geben unseren Mitarbeitern auch die Chance, nach dem Lehrabschluss bei uns zu bleiben und ihr Wissen zu erweitern“, so Zandomeneghi. Ob an den verschiedenen Fertigungsmaschinen, in der Montage oder in den Bereichen Programmierung und Konstruktion – jedem wird die Chance gegeben, seine Stärken in dem Bereich auszuspielen, in dem er sich am wohlsten fühlt.

Ineo-zertifizierter Betrieb

„Die Auszeichnung mit dem Ineo Gütesiegel ist somit die Anerkennung für unser Bemühen, ein Top-Ausbildungsplatz in Fischl-ham und Umgebung zu sein“, freut sich der Geschäftsführer. Für alle Jugendlichen, die Lust auf eine Lehre als Werkzeugbautechniker oder Konstrukteur haben, ist EZW offen.

Jetzt bewerben

„Ob nach Beendigung der Schulpflicht oder als Umstieg aus einer höheren Schule – wir suchen dich für das Jahr 2020 – bewirb dich – es ist deine Chance auf eine Top-Ausbildung“, lädt Zandomeneghi ein.

Top-Ausstattung

Ein weiteres  Geheimnis unseres Erfolges liegt sicherlich auch darin, den Mitarbeitern das bestmögliche Equipment zur Verfügung zu stellen. Um auch in Zukunft die Nase vorne zu haben, wurde in eine neue vollausgestattete 5-Achs-Fräszelle der Firma Hermle investiert. Auch hier setzt EZW auf die Jugend – Hauptverantwortlich für diese Maschine ist ein Lehrling im dritten Lehrjahr, der der beste Beweis dafür  ist, dass die Jugend sehr wohl was auf dem Kasten hat! „Es macht uns Stolz zu sehen was unsere Jungen imstande sind zu leisten, wenn man auch das nötige Vertrauen in sie hat“, freut sich Zandomeneghi.

Mitarbeiter gesucht

Um bei „Industrie 4.0“ eine führende Rolle einzunehmen, plant EZW Investitionen in die Vernetzung der Anlagen und die Automatisierung der Fertigungsmaschinen. „Wir wollen dabei eine führende Rolle übernehmen. Dazu sind im Jahr 2020 Investitionen in die Vernetzung der einzelnen Anlagen und die Automatisierung der Fertigungsmaschinen geplant. Industrie 4.0 bedeutet für uns aber mehr als Investitionen in den Maschinenpark. Wir wollen damit erreichen, unsere Anlagen 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche auszulasten. Ohne dabei  jedoch den Einschichtbetrieb für unsere Mitarbeiter anzutasten. Dazu suchen wir noch Verstärkung für unsere Mannschaft. Konstrukteure, oder Werkzeugbautechniker die gerne in die Konstruktion wollen, und Werkzeugbautechniker für den Bereich Spritzguss sind daher jederzeit willkommen um unser Team zu verstärken“, so Zandomeneghi.

EZW Werkzeugbau GmbH

4652 Fischlham / Seebach 6

Tel +43(0)7241/28148-0

www.ezw.at

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Heiße Salsa-Nacht im Hippmann 7

WELS. Salsa tanzen und das einzigartige Latino-Music-Flair genießen, ist am Samstag in der Tanzschule Hippmann angesagt. 

Derbyzeit mit klarer Favoritenrollen-Verteilung

WELS. Auch wenn Gmunden überraschend im Viertelfinale gegen St. Pölten den Kürzeren zog, sind die Basketballer vom Traunsee der Favorit, wenn es gegen die Raiffeisen Flyers geht. Das Derby ...

Christian Schöffmann ist jetzt offiziell der neue Gunskirchner Bürgermeister

GUNSKIRCHEN. Der Gemeinderat hat gewählt. In einer geheimen Abstimmung setzte sich VP-Kandidat Christian Schöffmann gegen den SP Kandidaten Vizebürgermeister Jochen Leitner durch.

Musikkapelle wählt Vorstand neu

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Das Musiker-Jahr ließen die Mitglieder der Trachtenmusikkapelle bei der Generalversammlung ausklingen. Dabei wurde auch der Vorstand zum Teil neu zusammengestellt.

ÖAMTC Wels zieht Jahresbilanz

WELS. Im Schnitt haben die Mitarbeiter des ÖAMTC Wels im Vorjahr 179 Mal am Tag geholfen - entweder bei Pannen, wenn ein Fahrzeug abgeschleppt werden musste oder bei Beratungen und Reparaturen am ...

Riesen-Spende der Rico-Belegschaft

THALHEIM/WELS. Seit mehreren Jahren engagiert sich die Thalheimer Rico Elastomere Projecting GmbH vor allem für die Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder.

Fast jeder Welser musste im Jahr 2019 eine Radarstrafe zahlen

WELS. Für die Einen sind die Radarkästen Abzockerei und digitale Weglagerei. Wenn man auf das Jahr 2019 zurückblickt und zugrunde legt, dass die Stadt knapp über 61.000 Einwohner hat, ...

Tips-Leser konnten helfen - Vorspann-Bike für Sams Rollstuhl ist finanziert

WELS. Dank eines elektrischen Vorspann-Bikes für seinen Rollstuhl kann der siebenjährigen Sam mit seiner Eltern und Geschwistern viel mehr unternehmen. Im Rahmen der Tips-Glücksstern-Aktion ...