Musikalischer Adventkalender: Täglich ein Lichtblick mit Musik

Hits: 182
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 01.12.2020 16:30 Uhr

PREGARTEN/GUTAU/BAD ZELL. Auch wenn die Bühnen im Lande gerade von einer Staubschicht überzogen werden – in den häuslichen Musikräumen spielt sich Großartiges, Bewegendes, Berührende und Besinnliches ab. Ein musikalischer Adventkalender gibt Einblick.

Die Türen zu den Musikschulen sind zwar vorübergehend verschlossen, Schüler und Lehrende möchten dafür aber Fenster öffnen und kurze Einblicke in die aktive Musizierlandschaft ermöglichen. Unter dem Motto „Zeit für Bewegendes – 24 musikalische Lichtblicke“ kann man sich jeden Tag im Dezember bis Weihnachten an einem neuen „Musikfenster“ erfreuen. Man erhält so einen kleinen Eindruck von der kulturellen Vielfalt, die an unseren Landesmusikschulen auch in diesen Wochen gelebt wird.

24 musikalische Videos

In den insgesamt 24 Videos, die man ab 1. Dezember über die Homepage https://pregarten.landesmusikschulen.at aufrufen kann, sind 24 Buchstaben versteckt, jeden Tag einer. Alle, die das Lösungswort herausfinden und bis spätestens 27. Dezember an ms-pregarten.post@ooe.gv.at schicken, haben die Chance auf einen von vielen attraktiven Preisen. Die Preise werden unter allen richtigen Einsendungen verlost. „Unsere Musikschul-Schüler, die auch in dieser herausfordernden Zeit bestmöglich von der Ferne betreut und unterrichtet werden, freuen sich gemeinsam mit dem Team der Landesmusikschulen Pregarten, Bad Zell und Gutau, wenn die 24 musikalischen Lichtblicke für erhellende Momente in der Adventzeit sorgen“, sagt Musikschuldirektor Markus Lindner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Arbeiterkammer Freistadt erkämpfte 1,7 Millionen Euro für Arbeitnehmer

BEZIRK FREISTADT. Die Covid-19-Krise schlägt sich auch in der Bilanz der AK Freistadt über das Jahr 2020 nieder: Die Sorgen, Ängste und Probleme der Beschäftigten im Bezirk führten ...

Pannenhelfer des ÖAMTC Freistadt rückten im Vorjahr zu 1.767 Einsätzen aus

BEZIRK FREISTADT. Die Pannenhelfer des ÖAMTC Freistadt waren trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 uneingeschränkt einsatzbereit. Insgesamt halfen die Gelben Engel ...

Johannes Keferböck bei Kult-Rallye „Monte“ am Start

PREGARTEN. Rallye-Pilot Johannes Keferböck aus Pregarten und seine Co-Pilotin Ilka Minor werden den Škoda Fabia Rally2 evo des Gawooni Racing Teams beim WM-Auftakt, der selektiven Rallye ...

Überlebenskampf an der Balkanroute: Sachspenden dringend gesucht

TRAGWEIN. Nur 300 Kilometer von Österreich entfernt leben hunderte Flüchtlinge in Wäldern und auf der Straße. Gemeinsam mit dem Jugendzentrum „Malaria“ in Tragwein bittet die Volkshilfe ...

Baumeister Franz Wimberger blickt zum runden Geburtstag auf sein Lebenswerk zurück

LASBERG. Franz Wimberger, Gründer des Bauunternehmens WimbergerHaus mit Stammsitz in Lasberg, feierte am 1. Jänner 2021 seinen 70. Geburtstag.

Leichtes Plus bei Kirchenaustritten im Corona-Jahr 2020

BEZIRK FREISTADT. Im Bezirk Freistadt gibt es mit Stichtag 1.1.2021 insgesamt 54.583 Katholiken (1. Jänner 2020: 55.091). Im Jahr 2020 traten aus der Katholischen Kirche im Bezirk Freistadt 468 Personen ...

Österreich schließt die meisten kleineren Grenzübergänge zu Tschechien

MÜHLVIERTEL. Seit 9. Jänner werden an den österreichischen Grenzübergängen zur Tschechischen Republik zur Einreise nach Österreich Grenzkontrollen durchgeführt - ...

Zu weit weg vom Schuss: Wirtschaftskammer Freistadt fordert Verlegung des Bahnhofs Freistadt

FREISTADT. Wer in Freistadt mit dem Zug ankommt und ins Stadtzentrum möchte, sollte gut zu Fuß sein und für die gut vier Kilometer rund eine Stunde Gehzeit einplanen, denn es gibt keine ...