Weltumwelttag 5. Juni: Initiative #ichbinsoplastikfrei ruft zu verantwortungsvollem Umgang mit Plastik auf

Hits: 1201
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 04.06.2018 06:23 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Erschreckend, was sich innerhalb einer Woche in einem einzigen Haushalt an Plastikmüll ansammelt! Die Initiative #ichbinsoplastikfrei will Bewusstsein für die Thematik schaffen und hat auf Facebook zur #plastikfreichallenge aufgerufen.

Ziel der Initiative ist es, sinnlosen Plastikmüll zu vermeiden – und zwar nicht mit erhobenem Zeigefinger. „Es geht uns nicht darum, alles, was Plastik ist, zu verdammen“, erklärt Conny Wernitznig. „Aber wir wollen den Konsumenten bewusst machen, dass sie durchaus mitbestimmen. Denn was wir kaufen bzw. nachfragen, werden die Industrie bzw. der Handel anbieten.

Keine Gurke im Plastik

Und wenn wir keine Gurken in Plastikhülle und kein Biogemüse in Plastiktassen kaufen, werden die Anbieter über kurz oder lang mitziehen und sich anpassen müssen!“ #plastikfreichallenge Seit 7. Mai läuft auf Facebook die #plastikfreichallenge. Es geht darum, sieben Tage lang den eigenen Plastikmüll zu sammeln und jeden Tag ein Foto des wachsenden Plastikmüllberges zu posten. „Ich gehe davon aus, dass diejenigen, die sich an der #plastikfreichallenge beteiligt haben, eine hohe Sensibilität für das Thema haben und umweltbewusster agieren als der Durchschnitt“, sagt Wernitznig.

Enorme Plastikberge in einer Woche

Trotzdem seien die Müllberge, die sich allein in einem einzigen Haushalt innerhalb einer Woche ansammeln, enorm. „Hier gibt es noch viel Verbesserungspotenzial. Nutzen wir die Chance!“ #ichbinsoplastikfrei – weit über das Mühlviertel hinaus Die Initiative #ichbinsoplastikfrei wurde von Leader-Geschäftsführerin Conny Wernitznig initiiert und geht von einer Gruppe Freiwilliger aus der Region Mühlviertler Kernland aus, die sich seit 2014 dafür engagieren, ein Bewusstsein für die Problematik zu schaffen und sinnlosen Plastikmüll zu vermeiden.

www.ichbinsoplastikfrei.at

Mittlerweile umfasst die #ichbinsoplastikfrei-Community knapp 4000 Mitglieder auf Facebook und auch der Blog (www.ichbinsoplastikfrei.at) stößt auf reges Interesse weit über das Mühlviertel hinaus. Derzeit sind zwei Aktionen geplant, die verschiedene Zielgruppen ansprechen: „Einerseits bieten wir Workshops in Schulen an – die Informationsarbeit bei den Schülern ist besonders nachhaltig, sie sind ja nicht nur die Konsumentinnen und Konsumenten von morgen, sondern tragen die Idee auch in ihre Familien weiter“, ist Wernitznig überzeugt.

Aktion Taxisackerl

Andererseits soll die bereits lokal in Freistadt durchgeführte „Aktion Taxisackerl“ in der gesamten Region ausgerollt werden: Bei ausgewählten Nahversorgern liegen Stofftragetaschen zur freien Entnahme bereit, damit die Kundinnen und Kunden ihre Einkäufe plastikfrei nach Hause transportieren können. Die Stofftragetaschen können mehrfach verwendet oder auch wieder zurückgegeben werden. Unterstützt wird das Projekt #ichbinsoplastikfrei von der Leader-Region Mühlviertler Kernland – mittlerweile haben mehrere weitere Leader-Regionen in Österreich Interesse bekundet, die Aktion nachzumachen, informiert Wernitznig.

Kommentar verfassen



Flo Brungraber holte Sieg beim Linzer Handbike-Halbmarathon

LASBERG/LINZ. Der Oberbank Linz Donau Marathon gab nach zweieinhalb Jahren Pause nicht nur ein tolles Comeback, sondern bot auch erneut wieder eine tolle Bühne für Österreichs Paraathleten. Florian ...

Frauenpower mit Krampen & Schaufel

HLW Freistadt aktiv für Mutter Erde: Heuer engagierte sich die HLW Freistadt im Rahmen des Projekts „72 Stunden ohne Kompromiss“. Diese Herausforderung hielt die zweite Klasse ganz schön ...

Angelobung Windhaager Bürgermeister Martin Kapeller

WINDHAAG. Am Donnerstag, 14. Oktober fand in Windhaag bei Freistadt die konstituierende Sitzung des Gemeinderates nach der Gemeinderatswahl am statt.

SPÖ-Waldburg spendet für Familien in Not

WALDBURG. Die SPÖ Waldburg startete im Rahmen ihres Spielefestes eine Spendenaktion zu Gunsten von Familien in Not und gegen Kinderarmut.

1 G-Regel beim Bockbieranstich: Reaktionen zwischen Shitstorm und Zustimmung

FREISTADT. Zutritt nur für Geimpfte: Die Covid 19-Infektionszahlen klettern im Bezirk kontinuierlich in die Höhe. Die 7-Tage-inzidenz liegt derzeit (Stand: Samstag, 23. Oktober, 14.30 Uhr) bei ...

HappyFoto gewinnt „Hermes.Wirtschafts.Preis“

FREISTADT. HappyFoto gewinnt die österreichweite Auszeichnung “Hermes.Wirtschafts.Preis“ in der Kategorie “Frauen geführte Unternehmen“.

Unbekannter setzte Fischteich unter Strom: Fische tot

WALDBURG. Ein Unbekannter hat in der Waldburger Ortschaft Sankt Peter einen Fischteich unter Strom gesetzt und die Fische dadurch getötet.

Ehemaliger Bürgermeister Koller wurde zum Ehrenbürger ernannt

LEOPOLDSCHLAG. Hubert Koller, Bürgermeister außer Dienst, wurde zum Ehrenbürger der Gemeinde Leopoldschlag ernannt.