Krise zeigt, wie wichtig Nahversorger sind

Hits: 219
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 31.03.2020 17:35 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Gerade in Krisenzeiten zeigt sich besonders deutlich, wie wichtig es ist, regionale Initiativen zu unterstützen, Arbeitsplätze vor Ort zu sichern und zusammenzuhalten. 

„Wie wichtig regionale Produzenten sind, zeigt sich gerade in der Corona-Krise: Lieferungen über die halbe Erdkugel sind alles andere als sicher. Das gilt für alle Waren und Zulieferungen, besonders aber auch bei Lebensmitteln. Regionale Produzenten und Händler sind und bleiben erreichbar, sie versorgen uns mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens“, sagt Dietmar Wolfsegger, Leiter der Wirtschaftskammer Freistadt.

Nahversorgung und Arbeitsplätze sichern

Bei vielen sind die Umsätze eingebrochen, aber die Fixkosten laufen weiter. „Gerade jetzt ist es wichtig, besonders auf unsere Nahversorger zu schauen, um ihnen das Überleben zu erleichtern und damit sie alle Arbeitsplätze halten können. Fallen Nahversorger weg, schwindet ein Teil unserer Lebensqualität. Das merkt man meist erst, wenn ein Geschäft oder Wirt zusperrt, also zu spät.“ Wenn schon Geschäfte geschlossen halten müssen, so sind viele Händler und Wirte bereit, Waren auch zuzustellen.

„Gerade jetzt sollte man Brot und Gebäck beim Bäcker ums Eck kaufen, so können wir die 30 Handwerksbäcker im Bezirk fördern und die Vielfalt erhalten. Wir können jetzt auch Gutscheine kaufen, beim lokalen oder regionalen Friseur, Floristen, Masseur, Schuhhändler oder bei Gastwirten. Diese bringen den regionalen Betrieben sofort Liquidität, die sie gut brauchen können“, rät Wolfsegger. Im Bezirk Freistadt gibt es 97 Lebensmittel-Einzelhändler, 30 Bäcker, zwölf Fleischer und elf Konditoren. Manche haben mehrere Standorte. Dazu gibt es im Bezirk zahlreiche Betriebe, die Produkte von regionalen Erzeugern verkaufen.

Selbstversorgung in Österreich

Für die Sicherung der regionalen Versorgung zeichen die Bauern verantwortlich. „Die österreichische Landwirtschaft deckt den Tisch und sie wird dies auch in der Krise tun. Die Selbstversorgung bei den wichtigsten Lebensmittelkategorien ist gut“, sagt Michaela Langer-Weninger, Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ. Bei Getreide, Gemüse, Kartoffeln, Zucker, Wein, Bier, Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Kuhmilch und Eiern liegt die Selbstversorgungsquote in Österreich weit über der 50 Prozent-Marke.

„Es ist wichtig, regional zu kaufen und die Niedrigpreis-Politik zu stoppen, damit die landwirtschaftlichen Betriebe erhalten bleiben. Gerade in der Krise sieht man, wie wichtig diese sind“, sagt Johannes Gahleitner, Dienststellenleiter Bezirksbauernkammer Freistadt Perg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein „Danke“ anlässlich des Weltmilchtages

BEZIRK FREISTADT. Die Bäuerinnen des Bezirkes waren unterwegs, um zum Weltmilchtag mit verschiedenen Produkten Danke zu sagen, für den Zusammenhalt und für den Einsatz in den vergangenen ...

Besuch des Kinderhilfswerks auf Modell-Rallyebahn

PREGARTEN. 13 Burschen vom Kinderhilfswerk „Gemeinsam bewirken wir mehr“, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, durften an zwei Tagen die Modellanlage des RCR Pregarten benutzen.

Günter Lorenz ist neuer Bürgermeister von Rainbach

RAINBACH. Friedrich Stockinger (ÖVP) hat nach 17 Jahren sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt. Zu seinem Nachfolger wurde Günter Lorenz gewählt.

Freistädter City Dirt Run 2020 abgesagt

FREISTADT. Der für 29. August 2020 geplante 3. Freistädter City Dirt Run mit Start und Ziel beim Schilift muss – den geltenden COVID19-Verordnungen entsprechend – abgesagt werden. ...

Zivildiener gab Hofkonzert

WARTBERG. Im Landespflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus in Wartberg gab Zivildiener David Mirsch ein kleines Hofkonzert für die Bewohner. 

Leitlinien für Bergsport: Risiko minimieren und kleinere Gruppen

BEZIRK FREISTADT. Nachdem Anfang Mai das Betretungsverbot von manchen Sportanlagen gelockert wurde, hat auch der Alpenverein mit einzelnen Aktivitäten wieder gestartet. Die Alpinen Vereine Österreichs ...

Fit für den Schulstart im Herbst: Lernferien zum Festigen des Stoffes

BEZIRK FREISTADT. Gerade nach den langen Sommerferien wird es heuer besonders wichtig sein, einerseits den Schulstoff aufzufrischen und andererseits sich auch wieder auf einen geregelten Tagesablauf einzustimmen. ...

Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. Knapp acht Monate nach der schrecklichen Tat im Herbst 2019 findet am 3. und 5. Juni am Landesgericht Linz die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Doppelmörder von Wullowitz ...