Prof. Herbert Wagner (90) verstorben

Hits: 8149
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 24.01.2021 10:43 Uhr

FREISTADT. Erst vor zwei Tagen hatte Prof. Herbert Wagner seinen 90. Geburtstag gefeiert. Nun ist der weitum bekannte Maler verstorben. 

Wagner wuchs als Sohn des Zeichners, Grafikers und Poeten Karl Wagner zunächst im Burgenland auf bis seine Familie 1945 nach Freistadt übersiedelte, wo er auch maturierte. Er studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien und an der Universität Wien Lehramt für Kunst- und Werkerziehung sowie Geschichte. Er unterrichtete als Kunsterzieher an Mittelschulen in Linz. Seine Stammschule war das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Linz, Ramsauerstraße. Wagner war dort 1988 für einige Monate provisorischer Leiter. 1991 ging er in Pension, seither war er hauptsächlich künstlerisch tätig.

Naturerlebnis im Vordergrund

Sein künstlerisches Werk erstreckt sich über fast alle Techniken und Größen, wobei das unmittelbare Naturerlebnis einen besonderen Rang einnahm. „“Meine Bilder entstehen in direktem Zwiegespräch mit der Natur, wobei äußere und innere Schau zum persönlichen Erlebnis verschmelzen. Meine Arbeiten sollen Achtung vor der Natur vertiefen und über Alltagsstress und Widerlichkeiten des Zeitgeschehens hinwegführen„, so wird der Künstler auf der Homepage der Freistädter Brauhausgaleie zitiert, in der er immer wieder gerne ausstellte. 

 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Ehrenzeichen in Silber für Otto Elmecker

RAINBACH. Amtsleiter Otto Elmecker wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt. 

Aisttaler-Kaufleute stellen Gegentrend zum Onlinehandel fest

PREGARTEN. Treue zum regionalen Händler sehen die Kaufleute im Raum Pregarten-Wartberg-Hagenberg als einen klaren Gegentrend zum Einkauf im Internet. Zum Jahresende waren Aisttaler-Gutscheinmünzen ...

Suppe für den guten Zweck heuer im Glas

SCHÖNAU. Das Fastensuppenessen der Katholischen Frauenbewegung ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Aktion Familienfasttag. Weil durch die Pandemie alles anders ist wird heuer vielerorts die „Suppe ...

Umfrage zur Fußgängerzone Eisengasse: wenig Beteiligung, aber viele Anregungen

FREISTADT. Enttäuschend war der Rücklauf der Postkartenumfrage zur Fußgängerzone in der Eisengasse. Von gut 3.700 Postkarten, die mit der Gemeindezeitung an die Freistädter ...

Zusammenarbeit im Standesamtsverband läuft erfolgreich

FREISTADT. Vor etwas mehr als zwei Jahren haben neun Gemeinden Ja gesagt und sich zum Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Freistadt zusammengeschlossen. Seitdem wurden schon ...

Frau hatte sich in Haus eingeschlichen

PREGARTEN. Eine bisher unbekannte Frau hat sich am 25. Februar in einem Haus in Pregarten eingeschlichen. 

Neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Oberndorf

SCHÖNAU. Nach 30 Jahren konnte die FF Oberndorf ein neues Löschfahrzeug der Firma Rosenbauer in den Dienst stellen.

Kinder-Theater-Woche im Juli: „Komm mit ins Abenteuerland“

FREISTADT. Nach der Corona-bedingten Pause im vergangenen Jahr findet heuer wieder die beliebte Kinder-Theater-Woche der theaterzeit//Freistadt statt. Unter dem Titel „Komm mit ins Abenteuerland“ können ...