Alois Hochedlinger im Ruhestand: Bürgermeisterin bedankt sich

Hits: 614
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 08.03.2021 10:04 Uhr

FREISTADT. Alois Hochedlinger, langjähriger Bezirkshauptmann von Freistadt und zuletzt Leiter des Krisenstabs des Landes OÖ, befindet sich seit Kurzem im wohlverdienten Ruhestand. Bürgermeisterin Elisabeth Teufer nahm dies zum Anlass, um sich beim 61-jährigen Juristen für seinen Einsatz und sein Engagement für die Stadt zu bedanken. 

Alois Hochedlinger legte eine Bilderbuchkarriere im Landesdienst hin. 1985 eingetreten, übte der Jurist seither zahlreiche Leitungsfunktionen aus. Unter anderem stand er der Sicherheitsabteilung an der Bezirkshauptmannschaft Freistadt und der Gruppe Liegenschaftsmanagement des Landes vor. Im April 2011 wurde er als Bezirkshauptmann von Freistadt angelobt.

Hochwasser und Grenzblockaden

Als Einsatzleiter machte sich Hochedlinger bei der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe im Bezirk einen Namen, aber auch im Umgang mit den Grenzblockaden in den Jahren 2000 und 2001. Am 5. Juni 2018 übernahm der Spitzenbeamte die Funktion des Leiters der Direktion Inneres und Kommunales (IKD) und zeichnete im Corona-Jahr 2020 bis zu seiner Pensionierung am 1. Februar als Leiters des Krisenstabs verantwortlich.

Bürgergardemusik und Christkindlmarkt

Nicht zu vergessen ist sein ehrenamtliches Engagement. So war Hochedlinger viele Jahre lang Obmann der Bürgergardemusik und Organisator des Christkindlmarktes in Freistadt. „Alois Hochedlinger ist nicht nur von der Statur her ein Großer, sondern hat für die Stadt Freistadt Großes geleistet, wofür wir uns bei ihm herzlich bedanken wollen“, wünschte ihm Bürgermeisterin Elisabeth Teufer für die Pension alles Gute und überreichte ihm einen Freistädter „Überlebenskoffer“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Historische Aufnahmen aus Freistadt

FREISTADT. In ausgewählten Schaufenstern zeigen das Stadtmarketing und das Mühlviertler Schlossmuseum historische Aufnahmen der jeweiligen Häuser. 

Alle Jahre wieder: Krötenzaun im Veichterwald

HAGENBERG. Die jährlichen Krötenwanderungen zur Laichzeit im Frühjahr werden an manchen Straßenstellen zu tödlichen Fallen. Zum Beispiel im Veichterwald Hagenberg. Seit 2015 ...

Frau in der Wirtschaft gratuliert junger Bäckermeisterin zur Betriebsübernahme

KÖNIGSWIESEN/LIEBENAU/ALTMELON. Bäcker- und Konditormeistern Natalie Frühwirth hat die elterliche Bäckerei übernommen, wozu „Frau in der Wirtschaft“ gratulierte. 

Theaterzeit-Festival in Freistadt: „Das Schloss West West“

FREISTADT. Das Festival theaterzeit//Freistadt befindet sich mitten in den Vorbereitungen für die Sommer-Theaterinszenierung „Das Schloss West West“ von Regisseur Ulf Dückelmann, frei nach ...

Rotes Kreuz führte mehr als 20.000 Antigen-Testungen im Salzhof durch

FREISTADT. Der Einsatz des Roten Kreuzes in der Antigen-Teststraße im Freistädter Salzhof ist beendet. Weit über 20.000 Testungen wurden dort durchgeführt.

Hotelprojekt in Freistadt: Gute Gespräche, Investor Hehenberger zeigt sich optimistisch

FREISTADT. Investor Dietmar Hehenberger hat gestern, Donnerstagabend, der Stadtpolitik noch einmal sein Projekt im Detail präsentiert. „Ich bin sehr optimistisch“, sagt der erfahrene Hotelier ...

Mit Hubschrauber im Einsatz: Polizei sucht Trickbetrüger in Freistadt

FREISTADT. Sogar mit dem Hubschrauber sucht die Polizei momentan in Freistadt nach zwei rumänischen Trickbetrügern und einem silberfarbenen VW Sharan. 

Christian Denkmaier kandidiert wieder als Neumarkter Bürgermeister

NEUMARKT. Seit fast 18 Jahren übt Christian Denkmaier (SPÖ) das Bürgermeister-Amt in Neumarkt aus. Im Herbst 2021 stellt er sich erneut der Wahl.