Gemeinsames Dorfzentrum für Kronast und Zeiss: Erste Ideen werden beim Dämmerschoppen vorgestellt

Hits: 74
Mag. Susanne  Überegger Online Redaktion, 07.09.2021 18:35 Uhr

NEUMARKT. Acht Vereine aus den Ortschaften Kronast und Zeiß haben sich zusammengetan arbeiten gemeinsam an der Idee eines Dorfzentrums. Beim Dämmerschoppen am 11. September wird das Projekt vorgestellt.

In den benachbarten Ortschaften Kronast und Zeiß gibt es acht Vereine und Organisationen, die jedes Jahr spannende Veranstaltungen wie ein internationales Motocrossrennen oder den Heldenlauf organisieren. Das Zentrum der Vereine und für die Menschen in der Region war das Gasthaus „Kronast Oldies“. Da dieses schließen musste, braucht es einen neuen Ort der Begegnung, einen Treffpunkt für Jung & Alt.

Kronast aegdiv

So haben sich die acht Vereine zu der Arbeitsgemeinschaft „Kronast aegdiv“ zusammengeschlossen und arbeiten nun gemeinsam an der Idee eines Dorfzentrums. Es soll ein neuer Raum der Begegnung entstehen, der Platz für die mehr als 500 Vereinsmitglieder und für die Menschen aus der Region bietet: Sei es um Vereinssitzungen abzuhalten, sich als junge Familie mit anderen zu treffen, einen gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen zu verbringen oder um die Räumlichkeiten für Gemeindeveranstaltungen zu nutzen.

Mitdenken, mitdiskutieren, mitgestalten

Wie soll dieses Zentrum genau gestaltet werden? Was braucht dieser Treffpunkt für Jung und Alt? Am Samstag den 11. September werden bei einem Dämmerschoppen am Fußballplatz in Kronast erste konkrete Ideen vorgestellt und die Menschen aus der Region zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitgestalten eingeladen.

Thomas Kreindl, Feuerwehrkommandant und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft betont: „Alle Menschen aus der Region sind herzlich eingeladen, ihre Ideen einzubringen. Das Begegnungszentrum ist ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem wir miteinander etwas bewegen können!“

Begleitet wird das Projekt von der SPES Zukunftsakademie, die auch die Diskussion am 11. September moderieren wird. Die Entwicklung des Konzeptes wird durch die LEADER-Region Mühlviertler Kernland gefördert.

Wann und wo? 

Der Dämmerschoppen findet am Samstag den 11. September 2021 am Fußballplatz in Kronast ab 18 Uhr statt. Für Speis, Trank und Musik ist gesorgt. Es gilt die 3-G-Regel.

Kommentar verfassen



Ausreisekontrollen aus dem Bezirk Freistadt ab Freitag Mitternacht

BEZIRK FREISTADT. Es hatte sich in den vergangenen Tagen bereits abgezeichnet: Aufgrund der hohen Covid 19-Infektionszahlen und der 7-Tages-Inzidenz werden nun tatsächlich Ausreisekontrollen ...

Spatenstich für modernes Union-Klubhaus

UNTERWEISSENBACH. Der Spatenstich für das neue Kabinengebäude der Union Unterweißenbach wurde dieser Tage gesetzt. Es ersetzt das rund 30 Jahre alte Klubgebäude. In den Neubau werden rund 1,1 Mio. ...

Junior Marathon: Dritte Plätze für Bertignoll-Brüder

BAD ZELL. Die beiden Jungsportler Nico und Matteo Bertignoll konnten sich beim ÖGK Junior Marathon Kids/Juniors/Teens jeweils den dritten Platz in ihrer Altersklasse sichern.

Viertelmarathon: Altersklassen-Sieg für Unterweissenbacher

UNTERWEISSENBACH. Der Unterweissenbacher Marathonläufer Felix Haider geht mit einem Sieg in seiner Altersklasse beim Linz AG Viertelmarathon in die Winterpause.

Kegler bei Bundesmeisterschaft

FREISTADT. Bei den Pensionistenverbands-Landesmeisterschaften sind die Kegler des Bezirkes Freistadt immer ganz vorne mit dabei. Christian Wiesinger schaffte heuer in der Einzelwertung den zweiten Platz ...

Karrieremesse am FH OÖ Campus Hagenberg mit 160 Ausstellern

HAGENBERG. Die Fachhochschule in Hagenberg öffnet wieder ihre Türen für die größte facheinschlägige Karrieremesse für IT & Medien an einer österreichischen Hochschule. Die FH>>next findet ...

Volkshilfe prangert an: Jedes fünfte Kind im Land ist arm

BEZIRK FREISTADT. In Österreich sind 19 Prozent aller Kinder und Jugendlichen unter 19 Jahren armutsgefährdet. Heruntergebrochen auf den Bezirk Freistadt sind das rund 2700 junge Menschen. Auf ...

12 Pflegefachassistenten feiern erfolgreichen Abschluss an der GuKPS Freistadt

FREISTADT. Am Mittwoch, 29. September, schlossen 12 Absolventen der Pflegefachassistenz an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Freistadt ihre Ausbildung ab.