WorldWeitWeg: So gelingen Auslandsaufenthalte

Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 30.11.2022 11:57 Uhr

LINZ/FREISTADT. Kristina Wiesinger aus Freistadt hat bei der WorldWeitWeg-Infoparty im Jugendservice Linz interessierte Jugendliche über Sprachreisen, die von „EF Sprachreisen“ organisiert werden, informiert.

Kristina selbst hat ein Gap Year in Neuseeland verbracht und bei einer ihrer vielen Sprachreisen begonnen, die Sprache Mandarin zu erlernen.

 

Kommentar verfassen



Von der Städterin zur Alpaka-Bäuerin

RAINBACH. Heiratet eine Städterin aus Leonding einen Bauernsohn aus dem Mühlviertel: So beginnt die Geschichte von Michaela Pürcher-Michler als Bäuerin. Gemeinsam mit ihrem Mann schuf die Rainbacherin ...

Viele Herausforderungen für Landwirte

KEFERMARKT. Aktuelle Herausforderungen waren das Thema bei der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Landwirtschaftskammer.

Tips-Glücksengerl landete am Freistädter Hauptplatz

FREISTADT. Das Tips-Glücksengerl fliegt wieder und verteilt für die richtige Antwort auf die Frage „Was ist Ihre Lieblingszeitung?“ wöchentlich 300-Euro-Gutscheine von der Fussl Modestraße. Maria ...

Ausstellung: Kunst und Körper

FREISTADT. Unter dem Titel „Kunst und Körper“ werden Bilder und Skulpturen von Erich Traxler in der Brauhausgalerie ausgestellt. Die Vernissage findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr statt.

Erbhöfe ausgezeichnet

NEUMARKT/UNTERWEISSENBACH. Der Ehrentitel Erbhof wird von der OÖ Landesregierung an landwirtschaftliche Betriebe verliehen, die seit mindestens 200 Jahren von derselben Familie weitervererbt und weiterhin ...

Arbeiterkammer Freistadt: 2,5 Millionen Euro erkämpft

BEZIRK FREISTADT. „Das Jahr 2022 war ein außergewöhnliches und schwieriges. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine und die massiven Teuerungen verunsicherten und belasteten die Menschen wie selten ...

Kochwettbewerb der Landjugend

HAGENBERG. Sieben Teams mit jeweils drei Personen nahmen am Bezirkskochwettbewerb der Landjugend Bezirk Freisatdt im ABZ Hagenberg teil.

Fahrzeugbrand: Zivilcourage verhindert Schlimmeres

UNTERWEISSENBACH. Einem aufmerksamen Anrainer ist es zu verdanken, dass ein Fahrzeugbrand rasch gelöscht werden konnte.