Hilfe in schwierigen Zeiten: Familienhelferinnen halten den Familienalltag aufrecht

Hits: 270
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 22.07.2019 17:34 Uhr

BEZIRK FREISTADT/PERG. „Mir macht es einfach Freude, Eltern in einer schwierigen Lebenslage eine Zeit lang zu begleiten und ihnen zu helfen, diese Situation gut zu meistern“, sagt die langjährige Caritas-Mitarbeiterin Martina Wenigwieser. Sie und ihre 24 Kolleginnen betreuten im vergangen Jahr in den Bezirken Freistadt und Perg 114 Familien.  

Nach einer Geburt, wenn ein Elternteil erkrankt ist, eine Veränderung des familiären Zusammenlebens bevorsteht oder aus persönlichen Gründen einfach alles zu viel wird, dann kann das Familienleben im Alltag überfordern. In solchen Situationen springen die Familienhelferinnen der Caritas ein und helfen bis wieder alles ruhiger abläuft und die Kräfte zurückkehren.

Hilfe mit den Kindern und im Haushalt

Qualifizierte Mitarbeiterinnen kommen ins Haus und unterstützen bei der Kinderbetreuung, bei der Säuglings- und Kleinkinderpflege und bei der Haushaltsführung. Sie kommen zum Einsatz, wenn Hilfe nötig ist, um den Familienalltag aufrecht zu erhalten. Unter anderem wenn ein Krankenhausaufenthalt oder ein wichtiger Arztbesuch ansteht oder wenn ein Kind erkrankt ist und die berufstätigen Eltern keinen Pflegeurlaub in Anspruch nehmen können.

Die Caritas bietet die Familienhilfe im Auftrag der Sozialhilfeverbände an. Der Kostenbeitrag für die Familie ist sozial gestaffelt.

Die restlichen Kosten werden aus öffentlichen Mitteln von den Sozialhilfeverbänden mit Unterstützung des Sozialressorts des Landes OÖ übernommen.

Tarifkalkulator und nähere Infos auf www.mobiledienste.or.at

Die Caritas-Familienhilfe für die Bezirke Freistadt und Perg ist unter 07236/62409 oder per E-Mail an familiendienste_hagenberg@caritas-linz.at erreichbar.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit Sozialrat geehrt

Maria Schmidbauer und Erwin Jochinger, zwei langjährige und verdiente Ortsvorsitzende des Pensionistenverbandes, wurden mit dem Titel Sozialrat geehrt, den Landespräsident Heinz Hillinger überreichte. ...

Europameistertitel für Outdoor Fitness Freistadt

FREISTADT/ALTENBERG. Die stärksten Kraftsportathleten Europas trafen sich in Litauen, um in den Disziplinen Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben ihre Bestleistungen zu zeigen. Outdoor ...

Pkw-Lenkerin landete mit Auto im Straßengraben

PREGARTEN. Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Pregartsdorf am Samstag am frühen Vormittag alarmiert. Eine Pkw-Lenkerin war auf der Gutauer Landesstraße ...

Benefiz-Aktion: Musikschaffende aus der Region unterstützen den Sozialmarkt „arcade“

FREISTADT. Für die Benefiz-Aktion „Musik schenken – an Menschen denken“ stellen Musikschaffende aus der Region Freistadt kostenlos ihre CDs zur Verfügung. Mit dem Erlös aus dem ...

BlankWeinek: Bairisch-steirischer Chanson- und Folkabend

FREISTADT. Am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr, veranstaltet die Local-Bühne Freistadt einen Konzertabend mit BlankWeinek im Salzhof Freistadt. 

Sei so frei: Christbäume tragen in Tansania Früchte

BEZIRK FREISTADT. Wer zu einem heimischen Christbaum greift, unterstützt nicht nur die regionale Landwirtschaft, sondern auch Wiederaufforstungsprojekte in Tansania.

Volles Programm & Haus

Das war der HLW-Infotag 2019: Es herrschte wieder reges Interesse an heurigen HLW-Infotag, denn sogar an einem Werktag füllten Interessierte das Haus.

Kefermarkt will zum Hochwasserschutz Ufergehölz roden - Naturschutzbehörde lehnt Ansuchen ab

KEFERMARKT. Die Gemeinde Kefermarkt hat sich mit einem Ansuchen bemüht, entlang eines Teilstückes der Ortspassage der Feldaist beidseitig das Ufergehölz zu roden, um die Aistsiedlung ...