Sammeltag für gut erhaltene Altwaren

Hits: 54
Harald Vorwagner, Christine Maier, Gottlinde Reithmayr (Abfallberatung) Foto: BAV Freistadt
Harald Vorwagner, Christine Maier, Gottlinde Reithmayr (Abfallberatung) Foto: BAV Freistadt
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 15.09.2021 19:30 Uhr

FREISTADT. Einen Sammeltag von gut erhaltenen Altwaren - sogenannter ReVital-Ware - organisiert der Bezirksabfallverband Freistad gemeinsam mit der Volkshilfe und dem Landesabfallverband OÖ am Freitag, 17. September, im Altstoffsammelzentrum Freistadt.

Mitarbeiter der Volkshilfe Freistadt und des Bezirksabfallverbandes Freistadt informieren von 13 bis16 Uhr ASZ-Besucher über ReVital. Dabei können nicht mehr gebrauchte Elektro-Geräte, Sportgeräte, Hausrat und Kleinmöbel im ASZ abgeben und Fragen geklärt werden, was für ReVital geeignet ist. ReVital ist eine sinnvolle Kombination von günstig, sozial und abfallvermeidend. Ein zentrales Ziel von ReVital ist die Abfallvermeidung durch längere Nutzungsdauer.

Was zählt zu ReVital?

Dazu zählt gut erhaltene Altware nach genau definierten Qualitätskriterien. Gebrauchte, aber gut erhaltene, saubere und einwandfrei funktionierende Elektrogeräte, Kühlgeräte, Möbel, Sport- und Freizeitgeräte sowie Hausrat werden gesammelt, aufbereitet („revitalisiert“) und als geprüfte Ware zu günstigen Preisen im Volkshilfe-ReVital-Shop Freistadt zum Verkauf angeboten.

Was ist ReVital-fähig?

Eine „absolute“ Definition gibt es nicht, die Wiederverwendbarkeit wird in erster Linie durch die Verkaufbarkeit definiert. 

Wofür steht ReVital?

Durch Wiederverwendung gebrauchter Altwaren werden Ressourcen geschont und die Umwelt entlastet. Am Arbeitsmarkt sozial Benachteiligten werden bei Aufbereitung und im Verkauf der ReVital-Produkte neue Chancen gegeben. Die Gebrauchtwaren erfüllen die Qualitätsansprüche hinsichtlich Funktionstüchtigkeit, Vollständigkeit und Sauberkeit und können günstig erworben werden.

Produktgruppen, die für ReVital geeignet sind:

 Elektrokleingeräte: Bügeleisen, Fön, Mixer, Kaffeemaschinen, Radios, …

Elektrogroßgeräte: E-Herde, Waschmaschinen, Mikrowellengeräte, …

Kühlgeräte: Kühlschränke

Kleinmöbel: Sessel, Regale, Vitrinen, Kommoden, Hochstühle, Teppiche, Lattenroste, …

Sport- und Freizeitartikel: Fahrräder, Roller, Fitnessgeräte, Carving Schi, …

Hausrat: Geschirrsets 6-teilig, Gläser, Gmundner Keramik (Einzelteile), Marken-Plastikgeschirr, …

 

Nicht geeignet sind: PCs, Drucker, Schreibmaschinen, Textilien, Schuhe, …

 

 

 

Die Abgabe von Großmöbel (Betten, Kästen, …) ist im ASZ aus Platzgründen nicht möglich. In diesem Fall bitte mit der Volkshilfe Freistadt direkt in Kontakt treten: 07942/73216-18

Kommentar verfassen



Eröffnungsfest für Business Capus 1 und Gleichenfeier: Erste Einblick ins Business Park Hotel

HAGENBERG. Zwei Anlässe galt es jüngst zu feiern: die Eröffnung der zweiten Bauphase des Business Campus 1 (BC1) und die Dachgleiche beim Business Park Hotel.

Wave Trophy: Elektromobilitäts Rallye mit Zieleinfahrt in Freistadt

FREISTADT. Die E-Wave rollt am 25. September, um 18 Uhr, in Freistadt ein. Dieses Jahr nehmen 20 E-Fahrzeuge aus verschiedenen Ländern teil und feiern zum Abschluss der Tour am Hauptplatz in Freistadt. ...

WIFF: echte Alternative für Freistadt

FREISTADT. Als unabhängige Bürgerliste sieht sich WIFF als einzige und echte Alternative zu den etablierten Parteien.

Markus und Birgit Wurm aus Tragwein sind Weltmeister im Vintage Radrennen

TRAGWEIN. Radfahren wie anno dazumal: Markus und Birgit Wurm kürten sich jeweils in ihrer Altersklasse zum Vintage Radweltmeister.

Faustball-Bundesliga: Silber für Union Compact Freistadt

FREISTADT. Mit dem zweiten Platz endet die Faustball-Bundesliga-Saison für die Union Compact Freistadt. Konnten die Freistädter im Halbfinale noch mit 4:1 gegen AWN TV Enns gewinnen, mussten ...

Fallende Blätter. Fallende Preise.

GMÜND. Jetzt eine Auszeit nehmen in der Sole Felsen Welt: Mit dem „Herbstsparer“ bekommt man 15 Prozent Rabatt auf jeden Aufenthalt im Oktober oder November. Diese Aktion ist nur im September ...

Niklas Scherb (16) lief beim Summerauerlauf der Konkurrenz davon

RAINBACH. Der erst 16-jährige Niklas Scherb (Verein TriPowerWimbergerFreistadt) ließ bei der 12. Auflage des Summerauerlaufs die Konkurrenz hinter sich und siegte in der sensationellen ...

Neos treten in Hirschbach erstmals an

HIRSCHBACH. Die Neos Hirschbach treten zum ersten Mal bei den Gemeinderatswahlen an.