OÖ Liga: Für Pregarten gab es beim Torspektakel gegen den Tabellenführer kein Happy End

Hits: 23
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 20.09.2021 12:17 Uhr

PREGARTEN. Ein wahres Torspektakel lieferten am Samstag die SPG Pregarten und der ASK St. Valentin im Kornspitz-Stadion ab.

Die Elf von Ronald Riepl geriet gegen den Tabellenführer aus Niederösterreich bereits in der Anfangsphase der Begegnung mit 0:2 in Rückstand. Lukas Grüner leitete dann aber kurz vor der Pause mit dem Anschlusstreffer eine unglaubliche Aufholjagd ein. Mit einem Doppelschlag durch Markus Blutsch (54., Elfmeter) und Philipp Stangl (55.) glückte den Pregartenern die Wende. Die Freude darüber hielt nicht lange an. Marco Bühringer glich nach 60 Minuten zum 3:3 aus und stand eine halbe Stunde erneut im Mittelpunkt, als er bereits in der Nachspielzeit einen sehenswerten Angriff mit dem 3:4-Siegtreffer der Gäste abschloss.

Gastspiel bei den „Zebras“

Am 8. Spieltag bekommt es die Spielgemeinschaft nun ebenfalls mit zwei Vereinen zu tun, welche die Kräfte gebündelt haben. So trifft Pregarten am Freitag, 24. September, um 19.30 Uhr auf die mit einigen Ex-Bundesligaspielern gespickte Elf der SPG Weißkirchen/Allhaming.

Von den Bezirksligisten holte nur Freistadt drei Zähler

Immer besser in Fahrt kommt derzeit der SV Freistadt. Das Team von Eric Rössl feierte im Holzhaider-Stadion gegen Arnreit einen 3:0-Sieg und ist weiterhin erster Verfolger der Union Julbach, die nach wie vor beim Punktemaximum hält. Routinier Roman Lanzerstorfer war beim dritten Dreier in Serie mit zwei Toren Mann des Spieles. Auch Thomas Hölzl traf für den Bezirksstadtklub. Während Königswiesen in Altenberg in ein 5:0-Debakel lief, konnte Wartberg nach einem frühen Zwei-Tore-Rückstand gegen Hellmonsödt noch anschreiben. Manuel Golser ließ im Lager der Blau-Weißen noch in Halbzeit eins mit dem Anschlusstor Hoffnung auf Zählbares aufkeimen, Paul Schmollmüller glückte kurz vor dem Ende das 2:2.

St. Oswald pirscht sich in der 1. Klasse immer näher an den Spitzenreiter heran

Da Leader Saxen am Sonntag in St.Valentin die erste Saisonpleite einstecken musste und St. Oswald am Tag davor die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau mit 6:1 vom Platz fegte, rückten die Blau-Gelben bis auf einen Zähler an die Machländer heran. Robert Lenz und der Tscheche Filip Rezac trafen beim Oswalder Kantersieg im Doppelpack. Auch Nico Aglas und Benjamin Krempl steuerten je einen Treffer zum vierten Saisonerfolg bei.

Kommentar verfassen



Genussdinner: Fünf-Gänge-Menü mit allem, was Kaltenbergs Biohöfe zu bieten haben

KALTENBERG. Sehen, riechen, schmecken, hören – ein Menü, das alle Sinne ansprach und fast ausschließlich aus selbst erzeugten Produkten gekocht wurde, servierten vier Biobauern-Paare ...

Vielfalt am Hof bei Michaela Schmitsberger: „Bäuerin zu sein empfinde ich als total sinnerfüllend“

HAGENBERG. Jeden Freitag geht es am Biohof Schmitsberger vulgo „Görglgut hinter den Eichen“ in Oberaich beinahe zu wie im Taubenschlag. Von rundherum kommen die Leute, um sich im kleinen Hofladen ...

Pläne um Beschneiungsanlage am Viehberg

SANDL. Die Viehberglifte Sandl überlegen, in eine Beschneiungsanlage zu investieren, um den Gästen Schneesicherheit garantieren und die Zukunft des Liftes sichern zu können.

Best of 40-Jahre Herbstkonzert

HAGENBERG. Anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums, das auf heuer verschoben werden musste, wird der Musikverein Hagenberg am 25. Oktober um 20 Uhr im Agrarbildungszentrum die besten Stücke der vergangenen ...

Feuerwerk der Blasmusik

LEOPOLDSCHLAG. Ein Feuerwerk der Blasmusik wird am Samstag, 6. November in Mardetschlag mit der Blaskapelle Gloria geboten.

Museum Pregarten: Gütesiegel verlängert

PREGARTEN. Beim österreichischen Museumstag in Graz hat das Museum Pregarten die Verlängerung des Museumsgütesiegels erhalten.

Benedikt Mühlbachler aus Tragwein studiert 9.300 Kilometer von daheim entfernt

TRAGWEIN. Sein Studentenleben genießt Benedikt Mühlbachler aus Tragwein gerade in vollen Zügen – und gut 9.300 Kilometer von daheim entfernt in Flagstaff, Arizona (USA). Im Tips-Interview schildert ...

Franz Stiegelbauer: ein Unermüdlicher ist abgetreten

FREISTADT. Ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens ist nicht mehr: Ehren-Feuerwehrkommandant und Ehren-Abschnittsbrandinspektor Franz Stiegelbauer ist am Donnerstag, 14. Oktober, ...