Medaillenregen für bäuerliche Direktvermarkter bei der Ab Hof Wieselburg

Hits: 2271
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 02.03.2018 14:08 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Stolz können jene Landwirte aus dem Bezirk Freistadt sein, deren Produkte bei der Ab Hof Messe für bäuerliche Direktvermarkter in Wieselburg mit insgesamt 44 (!) Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bedacht wurden.

Die Schnapsbrenner-Familie Thauerböck aus Kaltenberg bekam für ihren Bio-Bierbrand und den Bio-Aroniatresterbrand eine Goldmedaille verliehen, für den Bio-Pfefferminzgeist und den Bio-Ingwerminzgeist gab es eine Silbermedaille und der Bio Berner Rosenapfel Brand heimste eine Bronzemedaille ein.

Ausgezeichnete Honige

Der Waldhonig von Karl Viehböck aus Schönau war Gold Wert, sein Cremehonig immerhin Bronze. Siegfried Schaumberger aus Pregarten durfte sich über Gold für seinen Waldhonig mit dem Namen Hochreith-Honig freuen.

Bronze für Bio-Bauernkaviar und Bio-Pastinaken-Karotten-Brot

Franziska und Leo Friesenecker vom Biberhof in Windhaag erhielten für ihren Bio Blüten mit Wald-Honig Bronze, ebenso für ihren Bio-Bauernkaviar (Spezialitäten mit Honig). Außerdem Bronze für den Bio-Nussschnaps, den Bio-Dinkelbrand, das Bio Verhackerte (Aufstriche) und das Bio-Hanföl sowie zwei Silberne für das Bio-Leinöl und das Bio-Leindotteröl. Ihr Bio-Pastinaken-Karotten-Brot wurde in der Kategorie Sonderbrote mit Bronze prämiert.

Speck mundete der Jury

Johann Rudlstofer vulgo Baiernaz aus Rainbach freute sich über zwei Goldene für den Bauchspeck und den Kornbrand und eine Silbermedaille für den Karreespeck.

Schnapsbrennen können's, die Mühlviertler

Brigitte und Rupert Wiesinger aus Hirschbach brachten aus Wieselburg vier Medaillen mit heim: Gold für den Hirschbacher Kräuter Korn, Silber für den Himbeerlikör und den Zirbenschnaps sowie Bronze für den Korn-Edelbrand.

Der Kirschenbrand und der Zwetschkenbrand von Christian Pirklbauer (Stöckls) aus Grünbach wurde jeweils mit Bronze ausgezeichnet, der Gerstenbrand mit Silber.

Franz Scherb aus Grünbach freut sich über eine Goldmedaille für „Ringlotte“ und zwei Silbermedaillen für seine Destillate Gerstenbrand (Eichenfass) und Speckbirnenbrand.

Christian Kastenhofer aus Pierbach nahm für seinen Roggenbrand eine Silbermedaille mit nach Hause, Günter Weichselbaum aus Pierbach für seinen Kornbrand eine Bronzemedaille.

Gold, Silber und Bronze für Moste

Martin Miesenberger. der Wirt z'Trosselsdorf (Gemeinde Neumarkt), heimste für seinen Apfel-Birnenmost wie auch schon 2015 und 2016 Gold ein.

Die Familie Eder vulgo Pankrazhofer aus Tragwein erhielt je eine Goldene für den Bio-Apfelessig eichenfassgereift und den Bio-Mostessig naturtrüb, Silber für für Bio-Quittenessig, Apfelsaft, Apfel-Holundersaft und zwei Moste, außerdem Bronze für Bio-Birnen Balsamessig, Bio-Apfel-Hollersaft, Bio-Speckbirnen und zwei weitere Bio-Moste.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tennisalm Schneiderbauer feierte ihr 25-jähriges Jubiläum

RAINBACH. Die Tennisalm „Schneiderbauer“ in Summerau feierte am 11. November ab 11 Uhr 11 ihr 25-Jahr-Jubiläum.

Premiere im Salzhof: „From Zero to Hero“

SANDL. „From Zero to Hero“ heißt der neuste Song der Sandler Rockband „Pioniere“. Die Botschaft ist eine tiefgründige: Jeder ist für sich, seine Gefühle, seine Erfolge, kurz: ...

Besondere Auszeichnung für Pregartner Museumsgestalter

PREGARTEN. Eine besondere Auszeichnung erhielten Elisabeth und Helmut Wildberger vom Museum Pregarten: Bei einer Feier des oö Museumsverbundes für ehrenamtliche Mitarbeiter in Museen wurden sie ...

Frisch gebackene Jungjägerinnen

BEZIRK FREISTADT. Zwölf Schülerinnen der HBLA Elmberg für Landwirtschaft und Ernährung gingen heuer das Abenteuer Jagdprüfung ein und bereiteten sich im Freigegenstand „Jagd ...

2000 Jungbäumchen finanziert: Jännerrallye will mit der Region verwurzelt sein

BEZIRK FREISTADT. Dass eine Motorsportveranstaltung nicht nur die Umwelt belasten, sondern auch etwas zum Umweltschutz beitragen kann, zeigt die Initiative des Rallye Clubs Mühlviertel „Mit der ...

Abenteuer Uganda: Farbenfrohe Bilder aus Afrika

WINDHAAG. Nach Afrika reiste im vergangenen August eine Gruppe aus mehreren Pfarren. Organisiert von Pfarrer Anton Stellnberger aus Rainbach und Kaplan Kenneth Tyabaah führte die Reise in Kenneths ...

„Windhaags next Faschingsprinz“ gesucht

WINDHAAG. Ohne komplettes Faschingsprinzenpaar startete die Freiwald-Gemeinde in die Faschingssaison 2019/20. Prinzessin Anna vom Schoberreich ist daher dringend auf der Suche nach „Windhaags next Faschingsprinz“.   ...

Da ging vielen Freistädter Autofahrern ein Lichtlein auf

FREISTADT. Funktionierende Scheinwerfer sind gerade in den dunklen Herbst- und Wintermonaten essentiell für die Verkehrssicherheit. In einer gemeinsamen Aktion brachten ÖAMTC-Techniker und Beamte ...