Bezirksstelle der OÖGKK ist gesichert – der Neubau kommt

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 11.10.2018 09:51 Uhr

FREISTADT. Die OÖGKK plant seit längerem den Neubau ihres Kundenservicecenters in Freistadt. Im vergangenen Sommer kam das Gerücht auf, dass der Neubau der Bezirksstelle Freistadt aufgrund der Krankenkassenreform der Bundesregierung nicht mehr möglich sei. Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer hat daraufhin alle Hebel in Bewegung gesetzt und mit ÖVP-Klubobmann  August Wöginger einen starken Verbündeten gefunden.

So war es möglich, die fixe Zusage von Sozialministerin Hartinger-Klein zu bekommen, dass einem Neubau der OÖGKK-Bezirksstelle in Freistadt nichts im Wege steht. Baubeginn für den neuen Standort in der St.-Peter-Straße hinter dem Fontana Marianum soll im kommenden Jahr 2019 sein, die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2021 geplant. In den Standort Freistadt werden fast 7 Millionen Euro investiert. „Ich bin froh, dass der Neubau der Bezirksstelle Freistadt wie geplant über die Bühne gehen kann. Das ist ein wichtiger Schritt für die Gesundheitsversorgung in unserer Stadt und der ganzen Region“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer. „Kritisch zu sehen ist aus unserer Sicht die Angstmache seitens der SPÖ-nahen GKK-Führung, die mit Gerüchten über einen abgesagten Neubau Unsicherheit verbreitet hat. Seitens der Bundesregierung war eine Absage des Neubaus nie geplant“, gibt Klubobmann GR Ulrich Eder abschließend zu bedenken.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Voller Erfolg für Mühlviertler Wies’n mit Erlebnismesse

FREISTADT. Mehr als 30.000 Besucher ließen sich die Programmpunkte der Erlebnismesse und Mühlviertler Wies„n nicht entgehen.

Klinikum-Sommerserie: Patienten motivieren, selbst aktiv zu werden

FREISTADT. Es ist eine gute Nachricht, dass sich die Menschen immer mehr eigenverantwortlich für ihre Gesundheit fühlen. Das ist ein großer Vorteil, wenn Patienten diese Haltung auch mit ...

Pregartner Florianijünger mit Hemd und Krawatte im Einsatz

PREGARTEN. In Hemd und Krawatte rückten die Florianijünger aus der Aiststadt zu einem Einsatz aus: Auf der Fahrt zur kirchlichen Hochzeit ihres Kameraden Helmut Reichl und seiner Ines wurde die ...

Karl Kern macht's möglich: Beim Kurz-Besuch gibt's Wahlwerbung aus heimischem Holz

KALTENBERG. Wenn sich Karl Kern für etwas einsetzt, dann aber richtig: Das fast schon legendäres Engagement des pensionierten Fotografen-Meisters gegen Plastik und für Klimaschutz führt ...

Faustball: zwei Freistädter holen Vize-Weltmeistertitel

FREISTADT. Die österreichischen Faustballer holten den zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft in Winterthur (Schweiz). Mit Jean Andrioli und Klaus Thaller spielten zwei Sportler der UNION ...

Mühlviertel 8000: Sieg für „Held und Francke Race Team“

BEZIRK FREISTADT. Action und Spannung wurden beim ASVÖ Mühlviertel 8000 geboten. Den ersten Platz  sichert sich bei den Herren erneut das „Held und Francke Race Team“ mit einer ...

Lichtenauer Bäuerin präsentiert neue Erzählungen vom Landleben

GRÜNBACH. Eleonora Traxler widmet sich seit 2005 in ihren Erzählungen dem Leben auf dem Land. In den vergangenen fünf Jahren hat die 63-Jährige wieder 38 Geschichten niedergeschrieben. ...

Lern- und Spaßwochen: Stressfreier Wiedereinstieg in die Schule ganz einfach

BEZIRK FREISTADT. Die Familienakademie Mühlviertel organisiert Lern- und Spaßwochen für Kinder, um den Lernstoff in den Hauptgegenständen in lockerer und lustiger Atmosphäre aufzufrischen. ...