Michael Lindner: „Grenzschließungen werden den Virus nicht aufhalten, müssen gemeinsame Lösungen finden“

Hits: 257
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 25.03.2020 14:45 Uhr

BEZIRK FREISTADT. „Der Landeshauptmann und der Bundeskanzler sind jetzt gefordert: nicht Grenzen schließen, sondern Maßnahmen koordinieren!“, sagt Landtagsabgeordneter Michael Lindner. 

„Mehrmonatige Grenzschließungen werden den Virus nicht aufhalten, sondern nur umfangreiche Testungen und ordentliche Sicherheitsvorkehrungen in den Betrieben. Für eine Grenzregion wie das Mühlviertel ist die angekündigte Schließung der Grenzen auch für Berufspendler äußerst problematisch, es droht ein weiterer schwerer wirtschaftlicher Schaden. Die Arbeitskräfte werden von den Pflegeberufen, im Krankenhaus bis zu produzierenden Betrieben derzeit dringend benötigt. Deswegen sind jetzt Landeshauptmann Stelzer und der Bundeskanzler gefordert, eine rasche Lösung mit Tschechien zu verhandeln!“, fordert Landtagsabgeordneter Michael Lindner aus dem Bezirk Freistadt.

„Gemeinsame Lösungen finden“  

Lindner weiter: „Im gemeinsamen Europa müssen auch gemeinsame Lösungen gefunden werden, auch in angespannten Krisenzeiten. Oberösterreich und Südböhmen stehen vor den gleichen Herausforderungen. Die angekündigte Maßnahme ist weder für die tschechischen Arbeitnehme noch für die Mühlviertler Betriebe tragbar. Man kann die Arbeitnehmer nicht wochenlang von ihren Familien in Tschechien fernhalten – sofern sie dazu überhaupt bereit wären. Im Sinne einer weiterhin positiven Partnerschaft mit Südböhmen und der Tschechischen Republik müssen Landeshauptmann Stelzer und Bundeskanzler Kurz jetzt aktiv werden!“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Maskottchen Helmi und Känguru Gurti vermittelten spielerisch die Bedeutung des Kindersitzes

SANDL. Alles Wissenswerte um den Lebensretter Kindersitz vermittelten Helmi, seine Freundin Julia und  Känguru „Gurti“ den Sandler Kindergartenkindern. Die Aktion „Känguru“ der Allgemeinen ...

Sattelfahrzeug fuhr gegen Tunnelwand

KEFERMARKT. Ein mit 20 Tonnen Schnittholz belandener LKW prallte auf der S 10 gegen die Wand eines Tunnels. 

Gabriele Lackner-Strauss zeigt im MÜK „lebenswertes, liebenswertes Freistadt“

FREISTADT. Ab Mittwoch, 30. September, ist in der Galerie im MÜK-Haus die Freistädter Fotografin Gabriele Lackner-Strauss mit ihren Miniaturen über ein liebenswertes Freistadt zu Gast.

Frontalzusammenstoß beim Überholen

GRÜNBACH. Beim Überholen kollidierte der Pkw eines 49-Jährigen in Unterrauchenödt frontal mit dem Gegenverkehr. 

Zweite Krabbelgruppe nötig: Container als Übergangslösung

TRAGWEIN. Der Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter dem dritten Lebensjahr ist in der Gemeinde rasch gestiegen. Als Übergangslösung wurden in den Ferien Container für eine ...

Junge Pädagogin tauscht das Mühlviertel zwei Jahre lang mit Mexiko

BAD ZELL. Ihre große Sehnsucht nach fernen Weltgegenden stillt Eva-Maria Oberndorfer mit einem großen Abenteuer: Die 29-jährige Volksschullehrerin unterrichtet in den kommenden zwei Jahren ...

Kickboxen: Johann Stöger ist Österreichischer Doppelmeister

TRAGWEIN. Johann Stöger holte sich zwei goldene Medaillen bei der Österreichischen Kickbox-Amateur-Meisterschaft. 

Wechsel an der Spitze der SPÖ Unterweißenbach

UNTERWEISSENBACH. Einen Wechsel gibt es an der Spitze der SPÖ Unterweißenbach. Klaus Schmalz folgt Walter Grufeneder als Vorsitzender.