WIFF will die Besucherfrequenz in der Freistädter Innenstadt zählen lassen

Hits: 87
Mag. Susanne  Überegger Online Redaktion, 20.11.2020 12:00 Uhr

FREISTADT. Eine Besucher-Frequenzzählung möchte die Fraktion WIFF in der Freistädter Innenstadt durchführen, um daraus Maßnahmen für Tourismus und Wirtschafts abzuleiten.

„Um die Frequenz in der Innenstadt ist es in Freistadt, wie in vielen anderen Kleinstädten auch, nicht sonderlich gut bestellt“, sagt Mitglied im Wirtschaftsausschuss und Gemeinderat Hubert Reitbauer (WIFF).

„Um nicht immer nur auf subjektive Einschätzungen und Empfindungen Einzelner angewiesen zu sein, sondern auf Basis einer fundierten Erhebung planen zu können, hat die Gruppe WIFF in der Gemeinderatssitzung im Oktober eine Frequenzzählung in der Innenstadt beantragt“, berichtet Reitbauer. Im Wirtschaftsausschuss seien dazu bereits erste Beratungen erfolgt.

Frequenzzählungen in der Freistädter Innenstadt wurden bereits von 2009 bis 2012 durchgeführt und ergaben eine Besucherfrequenz von rund 20.000 Besuchern in der untersuchten Oktoberwoche.

„Aufgrund der damaligen Taten lässt sich gut ein Vergleich zur momentanen Frequenz festsstellen“, sagen Reitbauer und WIFF-Fraktionsobmann Rainer Widmann.

Geringer finanzieller Aufwand

Aus einer einwöchigen Zählung der Besucherfrequenz könne eine Menge aussagekräftiger Daten gewonnen werden, zum Beispiel wie der Besucher in die Stadt kommt, zu welcher Tageszeit die Besucherfrequenz am höchsten ist und ob die Mieten für die gebotene Frequenz angebracht sind. „Da der finanzielle Aufwand gering ist, hoffen wir, dass die Frequenzzählung bald durchgeführt wird. Grundsätzlich gibt es auch positive Signale aus anderen Fraktionen“, so die beiden WIFF-Gemeinderäte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Altbürgermeister Alfred Obermüller verstorben

NEUMARKT. Der Neumarkter Altbürgermeister und Ehrenbürger Alfred Obermüller ist am 24. November verstorben. 

Happy Foto: zwei Auszeichnungen erhalten und neue App entwickelt

FREISTADT. Das Freistädter Unternehmen Happy Foto darf sich über die Auszeichnung „Bestes Familienunternehmen“ Österreichs und einen Pegasus in Bronze freuen.

Leere Regale im Sozialmarkt Arcade: Kinderfreunde Freistadt spendeten Waren

FREISTADT. Weil die Regale im Sozialmarkt Arcade weitgehend leer waren und auch die jährliche Sammelaktion im Advent wegen des Lockdowns ausfällt, spendeten die Kinderfreunde Freistadt Waren ...

Ein Weihnachtsabenteuer als Vorlese-Adventkalender

BAD ZELL. Die Bücherei Bad Zell präsentiert ihren Lesern heuer einen ganz besonderen Adventkalender zum Vorlesen und selbst Lesen auf ihrer Instagram Seite „buechereibadzell“.

Info-Nachmittag ONLINE

Der Informationsnachmittag der HLW Freistadt findet heuer online statt, und zwar am Freitag, 4. Dezember 2020,ab 14 Uhr- mit vielfältigen Themen. Das Bildungsberaterteam, Unterrichtende sowie Schulleiter ...

UVP-Verhandlung für S10 abgeschlossen

RAINBACH. Vier statt wie geplant drei Tage lang wurde die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) des S10-Abschnitts Freistadt Nord/Rainbach Nord per Videokonferenz verhandelt. Das Ringen um Details ...

Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft trägt interessante Früchte

HIRSCHBACH/WELS. Natives Rapsöl mit Koriander aus regionaler Bio-Produktion – das ist das Ergebnis einer geglückten Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und kleinstrukturierter Privatwirtschaft. ...

Hagenberg lädt die Welt zu Top-Digitalisierungskonferenz ein

HAGENBERG. Der wissenschaftliche Leiter von „Österreichs Silicon Valley“, dem Softwarepark Hagenberg, freute sich schon darauf, vom 23. bis 25. November mehr als hundert internationale Speaker ...