Kein Ärztemangel in Urfahr-Umgebung

Hits: 50
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 13.02.2020 11:44 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG. Während in ganz Österreich momentan einige Ärztestellen unbesetzt sind, gibt es im Bezirk momentan keinen Ärztemangel.

Insgesamt 157 Arztstellen sind aktuell in ganz Österreich unbesetzt. Knapp zwei Drittel davon betrifft die Allgemeinmediziner. Für Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander ist der Bund gefragt, dieses Problem mit gesamtösterreichischen Maßnahmen anzugehen. „Wenn in ganz Österreich 95 Allgemeinmediziner fehlen, brauchen wir konkretere Lösungen für das ganze Land. Ich lade Gesundheitsminister Rudi Anschober und die Sozialversicherung dazu ein, in Oberösterreich mit geeigneten Maßnahmen zu starten“, so Haberlander.

Aktuell nur eine freie Stelle im Bezirk

Auf Oberösterreich bezogen sieht das Vertragsärzte-Netz insgesamt 672 Allgemeinmediziner und 446 Fachärzte vor. Laut der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) kann dieses Netz momentan zu 97 Prozent besetzt werden. Keine Probleme gibt es in Urfahr-Umgebung: Hier ist das komplette Netz besetzt – bis auf eine freie Stelle in Gallneukirchen, wo ein Arzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten gesucht wird.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verein weckt Kulturlokal

ZWETTL AN DER RODL. Der Verein „ZAK – das Zwettler Aktions­team“ lässt für einen Tag die Tanzbar Heuboden auferstehen.

Liederabend in Gramastetten

GRAMASTETTEN. Gabriele Zeilinger (Mezzosopran) und Emese-Anna Kapcza (Klavier) entführen Besucher am Freitag, 6. März im Gramaphon in Gramastetten in die Welt der Klassik.

Feldkirchner Kinderfasching

FELDKIRCHEN. Auch dieses Jahr organisierten die ÖVP-Frauen mit Unterstützung von Florian Malfent das mittlerweile zur Tradition gewordene Faschingshighlight für Kinder beim Wirt in Pesenbach.  ...

Obmann gewählt

KIRCHSCHLAG BEI LINZ. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bauernbundes Kirchschlag wurden Anfang Februar Neuwahlen durchgeführt.

Öffi-Ticket: Gemeinde Zwettl übernimmt Mehrkosten bei Familien

ZWETTL AN DER RODL. Nachdem sich die neue Tarifregelung für Öffis auf die Familienkarten-Vergünstigung ausgewirkt hat, unterstützt die Gemeinde Zwettl nun die Familien vor Ort.

Workshop für Eltern gibt Tipps für die Erziehung

WALDING. Am Mittwoch, 04. März startet ein dreiteiliger Elternbildungs-Workshop im Eltern-Kind-Zentrum TiPi unter dem Titel „Eltern werden ist nicht schwer – Eltern sein dagegen sehr“.  ...

Bad Leonfelden und Gramastetten schaffen Einzug ins Finale

TRAUN/URFAHR-UMGEBUNG. Insgesamt 16 Teams werden am 4. März um den Landesmeistertitel beim ÖGJ-Poly-Hallenfußballturnier kämpfen. Darunter auch zwei Teams aus dem Bezirk.

Langlaufen im hohen Norden

WALDING. Bereits zum zweiten Mal in diesem Winter zog es den Naturfreunde-Langlauf-Instruktor Herbert Schöttl aus Walding mit einer Gruppe in den hohen Norden zum Langlaufen.