Viktoria Stranzinger erhält „g’lernt is g‘lernt“-Auszeichnung

Hits: 59
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 22.11.2019 13:09 Uhr

GEINBERG. Im Rahmen der Kampagne „g“lernt is g„lernt“ ehrte Frau in der Wirtschaft die Jungunternehmerin Viktoria Stranzinger aus Geinberg. Den entscheidenden Grundstein für ihre erfolgreiche „Cook up Kitchen“ hat Stranzinger mit der Lehre gelegt.

„Die Lehre ist für mich eine Notwendigkeit. Ohne sie wäre ich heute nicht, wo ich bin“, sagt Stranzinger.Die Berufung zur Köchin entdeckte Viktoria Stranzinger während der Schulzeit bei einem Schnuppertag in einem Lehrbetrieb. „Ich konnte mir danach nichts anderes mehr vorstellen“, ergänzt Stranzinger. Sie absolvierte mit 15 Jahren die Lehre zur Gastronomiefachfrau. Danach ging die gelernte Köchin und Kellnerin mehrere Jahre auf Saison und arbeitete sich zur Küchenchefin hoch. „Viktoria Stranzingers Karriereweg zeigt, wie wegbereitend eine Lehre ist und wie viel man erreichen kann, wenn man mit Leidenschaft und Herzblut dabei ist. Sie wusste schon sehr früh, was sie will. Viktoria Stranzinger hat einen Beruf gewählt, in dem sie ihre Begeisterung fürs Kochen mit ihrem sozialen Engagement vereinen kann“, so Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.

Eigene Kochschule

Mittlerweile führt die 35-Jährige in Geinberg ihre eigene Kochschule „Cook up Kitchen“ mit Cateringservice.„Mit der Lehre lernt man sein Handwerk von der Pike auf. Man bekommt unglaublich viel Praxiserfahrung“, berichtet Stranzinger. Jugendlichen, die einen Berufsweg einschlagen wollen, rät sie: „Seid mutig, gebt nicht auf. Schaut immer nach vorne und nicht zurück.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Music Austria verschoben

RIED. Die „Music Austria“, Österreichs Leitmesse für die Musikbranche wird ins nächste Frühjahr verschoben. Neuer Termin ist vom 27. bis 30. Mai 2021.

Kompetenznetzwerk: Unternehmer tauschen sich aus

KIRCHHEIM. Das Kompetenz-Netzwerk ist ein Verein in dem sich Unternehmer gegenseitig weiter empfehlen um somit die Umsätze zu steigern. Das Innviertler Netzwerk ist im Bezirk Ried und Schärding ...

Schulwarenmarkt in der Neuen Mittelschule

OBERNBERG. Vom 1. bis 2. Juli findet von 8 bis 16 Uhr der 4. Schulwarenmarkt in der Neuen Mittelschule Obernberg statt. Dort gibt es Schulwaren zum drastisch reduzierten Preis: Gel-Schreiber, Mappen, Federn, ...

Bürgermeisterwahl: Reitinger folgt Schöppl

GEINBERG. Ludwig Reitinger (FPÖ) wurde zum neuen Bürgermeister von Geinberg gewählt. Reitinger folgt Langzeitbürgermeister Bernhard Schöppl, der seit 1991 die Geschicke Geinbergs ...

Treffpunkt für Trauernde - Reden hilft bei der Trauerarbeit

RIED. Der Verlust eines geliebten Menschen ist schwer zu ertragen. Gerade in Zeit der Corona-Krise hat sich das Abschied nehmen verändert. Der Verstorbene hinterlässt eine große Lücke ...

„Besonders positiv sind das große Vertrauen und die Dankbarkeit“

RIED. Über 110.000 Stunden jährlich leisten freiwillige Rettungssanitäter im Bezirk Ried. Ab 13. Juli gibt es nach einem dreiwöchigen Kurs die Möglichkeit, dabei zu sein.

Ein Notizblock zum Reinbeißen

HOHENZELL. Ein Notizblock ist alles andere als ein kreatives Druckprodukt. Dass es aber auch anders geht, beweist die hs Druck GmbH aus Hohenzell.

Spange 3: Grüne fordern keine Steuergelder in die Planung verschwenden

RIED/NEUHOFEN. Die Bürgerinitiative Lebensraum Ried Süd fordert die Aufhebung der Trassenverordnung der Spange 3.