Viktoria Stranzinger erhält „g’lernt is g‘lernt“-Auszeichnung

Hits: 50
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 22.11.2019 13:09 Uhr

GEINBERG. Im Rahmen der Kampagne „g“lernt is g„lernt“ ehrte Frau in der Wirtschaft die Jungunternehmerin Viktoria Stranzinger aus Geinberg. Den entscheidenden Grundstein für ihre erfolgreiche „Cook up Kitchen“ hat Stranzinger mit der Lehre gelegt.

„Die Lehre ist für mich eine Notwendigkeit. Ohne sie wäre ich heute nicht, wo ich bin“, sagt Stranzinger.Die Berufung zur Köchin entdeckte Viktoria Stranzinger während der Schulzeit bei einem Schnuppertag in einem Lehrbetrieb. „Ich konnte mir danach nichts anderes mehr vorstellen“, ergänzt Stranzinger. Sie absolvierte mit 15 Jahren die Lehre zur Gastronomiefachfrau. Danach ging die gelernte Köchin und Kellnerin mehrere Jahre auf Saison und arbeitete sich zur Küchenchefin hoch. „Viktoria Stranzingers Karriereweg zeigt, wie wegbereitend eine Lehre ist und wie viel man erreichen kann, wenn man mit Leidenschaft und Herzblut dabei ist. Sie wusste schon sehr früh, was sie will. Viktoria Stranzinger hat einen Beruf gewählt, in dem sie ihre Begeisterung fürs Kochen mit ihrem sozialen Engagement vereinen kann“, so Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.

Eigene Kochschule

Mittlerweile führt die 35-Jährige in Geinberg ihre eigene Kochschule „Cook up Kitchen“ mit Cateringservice.„Mit der Lehre lernt man sein Handwerk von der Pike auf. Man bekommt unglaublich viel Praxiserfahrung“, berichtet Stranzinger. Jugendlichen, die einen Berufsweg einschlagen wollen, rät sie: „Seid mutig, gebt nicht auf. Schaut immer nach vorne und nicht zurück.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei weitere Tote in OÖ, aber die Zahl der Erkrankten sinkt

RIED.In Oberösterreich liegt die Zahl der aktuell an Covid-19 Erkrankten am Montag, 17 Uhr, bei 1.205. Das sind 60 weniger als gestern, und 189 unter dem bisherigen Höchstand von 1.394 am Donnerstag. ...

Sponsorvertrag verlängert

RIED. Die Raiffeisenbank Region Ried bleibt für weitere drei Jahre Partner und Hauptsponsor des Kulturvereins KiK (Kunst im Keller).

Kobernaußerwald Foto-Wettbewerb: Jeder kann mitmachen

BEZIRK RIED. Die Leader-Region - Mitten im Innviertel hat einen Foto-Wettbewerb initiiert. Jeder kann mitmachen, vielleicht findet sich auf der einen oder anderen Festplatte ein Foto zum Einsenden.

Ab heute gilt die Maskenpflicht: Auch in Tumeltsham wurde fleißig genäht

TUMELTSHAM. Mit einem Merkblatt für das Verhalten während der Corona-Krise verteilte die Gemeinde Atemschutzmasken, die in Eigenregie von 25 Frauen genäht wurden. Insgesamt wurden 1900 Masken ...

Die Zahl der aktuell Erkrankten in OÖ sinkt seit Donnerstag – 15 Infizierte im Bezirk Ried

RIED. In Oberösterreich liegt die Zahl der aktuell an Covid-19 Erkrankten am Sonntag, 17 Uhr, bei 1.265 – 52 weniger als gestern, und 129 unter dem bisherigen Höchstand von 1.394 ...

Caritas: Pflegende Angehörige benötigen auch seelische Unterstützung

RIED. Einen Angehörigen zu pflegen, ist schon in normalen Zeiten persönlich sehr herausfordernd – um so mehr, wenn die Situation durch die Maßnahmen gegen das Coronavirus noch schwieriger ...

6 Feuerwehren bei Brand eines Holztrocknungsunterstandes in Eberschwang im Einsatz

EBERSCHWANG. Sechs Feuerwehren konnten in der Nacht von 4. auf 5. April bei einem Brand eines Holztrocknungsunterstandes ein Übergreifen der Flammen auf eine Maschinenhalle verhindern.

Gladiators halten den Rieder Sozialmarkt „Gschäftl“ offen

RIED. Der Rieder Sozialmarkt „G“schäftl„ hat auch während der Coronakrise zu den normalen Zeiten, aber mit den vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen, geöffnet. Wichtige Hilfe erhalten ...