Waldviertelbahn: Kulinarische Eventfahrten im Herbst

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 16.09.2019 09:32 Uhr

WALDVIERTEL. Das letzte Septemberwochenende steht bei der Waldviertelbahn ganz im Zeichen der Kulinarik. Gleich zwei Eventfahrten laden am 28. und 29. September zur Herbstfahrt mit unserer Schmalspurperle im hohen Norden Niederösterreichs.

„Am Samstag macht sich der Schafkäseexpress auf den Weg nach Bruderndorf und am Sonntag fährt der beliebte Gulaschzug nach Litschau. Ein Themenwochenende für Freundinnen und Freunde unserer Waldviertelbahn und bester regionaler Schmankerln“, informiert Niederösterreichs VP-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Am Samstag, 28. September, macht sich die Nostalgiegarnitur um 13:15 Uhr als Schafkäseexpress von Gmünd auf nach Bruderndorf. Von dort wird gemeinsam zum Lämmerhof Groiß spaziert, wo eine Hofführung und eine optionale Jause auf die Gäste warten. „Um 17:22 Uhr geht es wieder retour Richtung Gmünd. Unsere Fahrgäste dürfen sich auf eine kleine Käseverkostung während der Fahrt freuen“, ergänzt NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Der Gulaschzug nimmt am Sonntag, 29. September, um 10:00 Uhr Fahrt Richtung Litschau auf. „Mit der Diesellok geht es von Gmünd durch den herbstlichen Nordwald zum Kulturbahnhof Litschau, wo ein uriges Kesselgulasch über offenem Feuer auf unsere Gäste wartet. Die entspannte Rückreise kann um 13:00 Uhr oder um 16:00 Uhr angetreten werden“, so Barbara Komarek.

In der aktuellen Saison ist die Waldviertelbahn noch bis 27. Oktober für ihre Gäste unterwegs. Zahlreiche Themenzüge, ein buntes Veranstaltungsprogramm und vielfältige Ausflugsmöglichkeiten laden zur Fahrt mit der traditionsreichen Schmalspurbahn.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bauarbeiten für den 4- spurigen Ausbau der B 41 zwischen Schrems und Hoheneich gehen in die Endphase

SCHREMS/HOHENEICH. Um die Verkehrssicherheit zu heben wird die Landesstraße B 41 zwischen Schrems und Hoheneich auf eine Gesamtlänge von rund 1,3 km 4-spurig ausgebaut.

Arbeitskonferenz der Volkspartei im Bezirk Gmünd: Anliegen der Landsleute sind zentrale Schwerpunkte

BEZIRK GMÜND. „Niederösterreich ist nicht nur das größte, sondern auch das vielfältigste Bundesland. Eine Vielfalt, die sich in unseren Regionen, Bezirken sowie Gemeinden ...

Training mit Kettle Bells

GMÜND. Viele kennen das – durch Fehlbelastung, zu langes Sitzen oder monotone Bewegungsabläufe reagiert man mit Verspannungen, Rückenschmerzen und ähnlichen unangenehmen ...

Silvia Moser (Grünen) warnt vor Europaspange und stellt Anfrage an Landesrat Schleritzko (ÖVP)

WALDVIERTEL. „Eines bringt die Europaspange mit Sicherheit: Umweltzerstörung von ungeahntem Ausmaß mit ständiger Lärmbelastung, Feinstaub und Abgasen. Unsere Lebensqualität ...

Ideen wuchsen wie Schwammerl aus dem Boden

GMÜND/WALDVIERTEL. Die Kleinregion Waldviertler StadtLand hat sich in den nächsten beiden Jahren ganz dem Thema des Haltbarmachens von Lebensmitteln verschrieben. Schwerpunkt wird das gemeinsame ...

Buchreihe „Die Genüsse des Waldviertels“: Präsentation des vierbändigen Kulinariums

HEIDENREICHSTEIN/WEITRA. Wenn ein Kulturhistoriker (Hannes Etzlstorfer), Journalist (Reinhard Linke) und Kulturmanager (Christoph Mayer) gemeinsam über die Genüsse des Waldviertels schreiben, ...

Große Auszeichnung für Museum in Weitra

WEITRA. Gemeinsam mit nur 11 anderen österreichischen Museen, darunter so honorige Institutionen wie das Leopold Museum, das Stift Altenburg oder das Haus der Geschichte Österreich in Wien, ...

Fredi Jirkal - „Der Heimwerkerprofi“ im VAZ Harmanschlag

HARMANSCHLAG. Die Türe schleift; ein LED kaputt; der Wasserhahn tropft – Stress, Stress, Stress! Wie schön war das Leben ohne Haus!Fredi Jirkal wollte ja nie eines – seine Frau ...