Säugetier des Monats November: die Rötelmaus

Hits: 34
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.11.2019 10:00 Uhr

NIEDERÖSTERREICH. Der Name der Rötelmaus kommt nicht von ungefähr: Mit ihrem rötlich gefärbten Fell unterscheidet sie sich deutlich von anderen Mäusen. Als Lebensraum bevorzugt sie feuchte und strauchreiche Wälder. 

Allerdings ist sie sehr anpassungsfähig und kommt auch in weniger geeigneten Lebensräumen zurecht. Dabei hilft ihr, dass sie bei der Nahrung nicht wählerisch ist: Sie ernährt sich von einer großen Bandbreite von Pflanzen und Insekten. Man findet sie sogar in so unwirtlichen Gegenden wie über der Baumgrenze im Gebirge, sofern sie zwischen Gesteinsblöcken oder Latschensträuchern Schutz findet.

Unsere Säugetiere erleben und erheben

Der Naturschutzbund lädt dazu ein, die heimischen Säugetierarten besser kennenzulernen, sie zu beobachten und auf www.naturbeobachtung.at – bzw. der gleichnamigen App – zu melden. Deshalb stellt er jeden Monat ein Säugetier näher vor und gibt Tipps zu seiner Beobachtung. Die Melder bekommen auf www.naturbeobachtung.at Experten-Hilfe beim Bestimmen der Arten, können sich mit anderen Naturliebhabern austauschen und erfahren Spannendes über unsere heimischen Säugetiere. Gleichzeitig unterstützen sie mit ihren Meldungen die Wissenschaftler bei der Kartierung der Tiere. Schwerpunkt des Projektes ist aktuell in Oberösterreich, dort sollen die gesammelten Beobachtungen auch in den Oberösterreichischen Säugetieratlas einfließen. Es profitieren also alle von diesem Citizen-Science-Projekt!

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Trachtenkapelle Brand saniert Musikheim

BRAND. Die Trachtenkapelle Brand, welche 2019 ihr 140 jähriges Bestandsjubiläum feiert, hat begonnen das Musikheim, welches sich in Vereinsbesitz befindet, nach 30 Jahren zu sanieren bzw. ...

Glasfasernetzausbau in Litschau

LITSCHAU. A1 hat sich im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung des Bundes durchgesetzt und erweitert nun bis Ende 2020 das Glasfasernetz im südlichen Gemeindegebiet Litschau.

Alte Wege – Neue Chancen

WEITRA. Zwei hochspannende Vorträge über einen alten Handelsweg, der das Waldviertel mit Südböhmen über 800 Jahre verbunden hat, schlossen das Projekt „Weg der Begegnung“ mit ...

Schmerzmedizin: Im Moorheilbad Harbach wurden Fälle aus der Praxis beleuchtet

MOORBAD HARBACH. Das Moorheilbad Harbach veranstaltete am 30. November 2019 ein interaktives Seminar zum Thema „Praktische Schmerzmedizin – Lernen am Fallbeispiel“. Die Fortbildung fand ...

Vorschau Schrammel.Klang.Festival 2020 + Weihnachtsaktion

LITSCHAU. Das 14. Schrammel.Klang.Festival in Litschau am Herrensee widmet sich den musikalischen „Gegensätzen“. Das Spektrum ist weit gefasst: vom Einmannorchester Albin Paulus bis zur Bigband ...

Volkspartei Bad Großpertholz stellt bei Gemeindeparteitag Weichen für die Zukunft

BAD GROSSPERTHOLZ. Im Gasthaus Bauer wurde der ordentliche Gemeindeparteitag mit Neuwahlen des Gemeindeparteivorstandes der Volkspartei Bad Großpertholz durchgeführt. „Seit dem Rücktritt ...

Heidenreichsteins Frauen unterwegs

HEIDENREICHSTEIN. Die Frauenbewegung wir.niederösterreicherinnen aus Heidenreichstein und den Katastralgemeinden begannen die besinnliche Zeit mit einem Tagesausflug zum Adventmarkt nach Hirschstetten ...

Die Wildkatze ist das Tier des Monats Dezember

NIEDERÖSTERREICH. Die heimliche Jägerin unterwuchsreicher und naturnaher Wälder verschläft für gewöhnlich den Tag in einem hohlen Baumstamm, unter einem Reisighaufen ...