Niederösterreich sucht aktive Seniorensportler

Hits: 152
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 19.08.2019 08:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Unter dem Ehrenschutz von Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister wurde der Wettbewerb „Seniorensport - Master of the Year“ des Landes Niederösterreich bereits zum vierten Mal gestartet. 

Ziel ist Senioren aus Niederösterreich, die außergewöhnliche sportliche Leistungen erbringen, vor den Vorhang zu bitten. In Kooperation mit Niederösterreichs Senioren, dem Pensionistenverband NÖ und dem Referat Generationen des Landes Niederösterreich soll der Seniorensport in der Öffentlichkeit aufgewertet und sportliche Vorbilder aus der älteren Generation geehrt werden.

Bei der Ausschreibung „Seniorensportler des Jahres“ geht es nicht nur um Leistungen im Spitzensport, die laufend in den Medien erscheinen und Beachtung finden, sondern um außergewöhnliche und vorbildhafte Leistungen der älteren Menschen, die aus Freude an der Bewegung und oft in Gemeinschaft ausgeübt werden. „Körperliche Fitness erhöht die Lebensfreude und die Lebensqualität nimmt zu, egal in welchem Alter man sich befindet. Es ist erwiesen, dass es nie zu spät ist, sich sportlich zu betätigen, denn Bewegungsarmut bedeutet ein erhöhtes gesundheitliches Risiko und wird meist mit zunehmendem Alter spürbar. Ich rufe alle aktiven und sportbegeisterten älteren Personen auf, sich bis 25. Oktober 2019 zu bewerben und Vorbild für zahlreiche andere Senioren zu sein“, so Landesrätin Teschl-Hofmeister.

Teilnahmeberechtigt sind alle Niederösterreicher ab 55 Jahren, die außergewöhnliche sportliche Leistungen erbracht haben, entweder durch eine Top-Platzierung bei einer nationalen oder internationalen Meisterschaft oder durch eine bemerkenswerte sportliche Leistung im Hobbybereich.

Jede Eigen- oder Fremdnominierung ist herzlich willkommen.

Die Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie auf der Website „Mittendrin im Leben“ unter www.mittendrin-im-leben.at/gesundheit-sicherheit

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Langfristiges Abnehmprogramm „Schlank mit der Österreichische Gesundheitskasse„

GMÜND. Wer überflüssige Kilos loswerden will, ist bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) richtig: das Abnehm-Programm „Schlank in Niederösterreich – mit der ...

Valentinsaktion in Schrems

SCHREMS. Auch in Schrems hielt der Valentinstag Einzug.

Lebensräume des Niederwilds respektieren

BEZIRK. Nach dem Warmwettereinbruch im Jänner und Februar haben die Feldhasen bereits Junghasen gesetzt. Daher appelliert der NÖ Jagdverband an alle Freizeitnutzer und Hundebesitzer, die ...

Tolle Leistungen bei den Niederösterreichischen Langlaufmeisterschaften

BEZIRK GMÜND. Bei der Langlauf Massenstart Landesmeisterschaft in freier Technik konnten Waldviertels Langläufer zahlreiche Podestplätze erringen.

Mit wenigen Klicks zum Wunschbaum

BEZIRK. Der Klimawandel stellt Gärten und Grünräume vor die Aufgabe, auf steigende Temperaturen und sich ändernde Umweltbedingungen zu reagieren. Ein Baum wirkt dem entgegen, er kann ...

Geyrhalter-Dokumentation „Erde“ im Filmclub Schrems

SCHREMS. Der Filmclub Schrems zeigt am Donnerstag, 20. Februar, 19 Uhr, die Dokumentation ERDE im GEA Hotel zur Sonne. Eintrittspreis für Mitglieder ist 5 €, für alle anderen 7 €. ...

Podiumsdiskussion Pro & Contra Europaspange – Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Seitdem vor zwei Jahren das erste Mal bekannt wurde, dass die NÖ Landesregierung plant, eine Autobahn quer durch das Waldviertel von Hollabrunn hinüber ins Mühlviertel ...

Saisonstart im Brauhotel Weitra

WEITRA. Das Brauhotel Weitra meldet sich am 28. Februar 2020 aus dem Betriebsurlaub zurück und startet mit kulinarischen Gaumenfreuden in die neue Saison. Zum Eröffnungswochenende (28. Februar ...