„Gerechter unter den Völkern“: Dr. Arthur Lanc-Straße erinnert an Arzt, der Juden im 2. Weltkrieg half

Hits: 237
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 08.10.2019 09:00 Uhr

GMÜND. 1.700 Juden wurden 1944 kurz vor Weihnachten von Budapest nach Gmünd deportiert. Die Überlebenden der Fahrt wurden dann von Dr. Arthur Lanc medizinisch betreut. Er und seine Frau halfen mit Medikamenten und versorgten die Gefangenen mit Kleidung und Lebensmitteln. Drei von ihnen verhalf Arthur Lanc zur Flucht und rettete so ihr Leben. 

Er wurde später von der Gedenkstätte Yad Vashem mit dem Titel „Gerechter unter den Völkern“ ausgezeichnet.

Heute wurde in Gmünd eine Straße nach Dr. Arthur Lanc benannt und ein neuer Gedenkstein für die 485 verstorbenen ungarischen Juden enthüllt. Das Land Niederösterreich wurde dabei von Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) vertreten.

„Auch in der heutigen Zeit sind Arthur Lanc und seine Frau wichtige Vorbilder für unsere Gesellschaft. Sie sind Vorbilder im Bekämpfen von Unrecht, auch dort, wo der Kampf schier ausweglos scheint, für das Hinschauen, wenn es anderen schlecht geht und für das Hilfeleisten, wo es uns möglich ist. Der Name “Dr. Arthur Lanc-Straße„ soll uns an das erinnern, was geschehen ist. Sie soll uns ein Mahnmal sein, wozu der Mensch fähig ist, aber vorallem auch ein ehrendes Andenken an Arthur Lanc und seine Gattin. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass “Niemals vergessen„ nie eine leere Floskel wird“, so Landesrat Schleritzko in seiner Ansprache.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



FP-Landbauer zur Gemeinderatswahl: Freiheitliche Basis hat Stärke bewiesen

NIEDERÖSTERREICH. „Trotz des monatelangen medialen und politisch motivierten Vernichtungsfeldzuges gegen die FPÖ, gegen Mitglieder und Funktionäre konnten wir bei der Gemeinderatswahl ...

Abspaltungen und Streitereien haben der SPÖ viele Stimmen gekostet

NIEDERÖSTERREICH. „Ich bedanke mich bei allen, die für die Sozialdemokratie zur Wahl angetreten und mit großartigem Engagement für unsere Ideen gelaufen sind, dafür geworben ...

Stadtbücherei Weitra: Entlehnzahlen verfünffacht

WEITRA. Bereits während des zweiten Weltkrieges wurde die Stadtbücherei Weitra von einem Verein gegründet und nach Kriegsende von der Stadtgemeinde Weitra übernommen. Seither hat ...

Dreimal zum Mond mit dem Auto-, Motor- und Radfahrerbund-Pannendienst Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. 1.154.342 Pannenkilometer legten die ARBÖ-Pannenfahrer in Niederösterreich zurück, um liegengebliebene Fahrzeuge wieder flottzumachen. Das ist die Strecke dreimal ...

VP-Landesrat Schleritzko: Gratulation an Helga Rosenmayer zur absoluten Mehrheit

GMÜND: Freudig fällt die Reaktion seitens Landesrat Ludwig Schleritzko auf die Ergebnisse der Gemeinderatswahl im Bezirk Gmünd, allen voran natürlich den Gewinn der absoluten Mehrheit ...

Niederösterreich ist grüner geworden

NIEDERÖSTERREICH. In über 100 Gemeinden sind die Grünen in Niederösterreich in den Gemeinderat eingezogen. „Damit erreichen wir zwei Drittel der NÖ Bevölkerung“, ...

Gemeinderatswahl in Gmünd: die ersten Ergebnisse

BEZIRK GMÜND. Die Auszählung ist im vollen Gange un die vorläufigen Ergebnisse präsentieren sich wie folgt: Große Freude herrscht in der Bezirkshauptstadt bei der ÖVP, sie ...

Jäger besuchten die Volksschule Gastern

GASTERN. Hegeringleiter Otmar Korherr, sein neuer Stellvertreter Florian Dangl sowie Jagdaufseher Karlheinz Piringer besuchten als Vertreter des Hegringes Gastern die Schüler und Lehrerinnen ...