VP-Bürgermeisterin Helga Rosenmayer: „Unser Ziel: Erstmals Erster werden, um unseren Weg fortzuführen.„

Hits: 73
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.01.2020 11:39 Uhr

GMÜND. Die Gmünder Volkspartei und Bürgermeisterin Helga Rosenmayer luden im Rahmen der Kandidatenpräsentation zum Wahlauftakt in das Hotel Sole-Felsen-Bad. Vor rund 150 Gästen präsentierte Helga Rosenmayer ihr Team und ihre Ziele für Gmünd. Das große Ziel für die Gemeinderatswahl: „Erstmals Erster werden.“

Mit schwungvoller Stimmung und mit Optimismus startete die Volkspartei in den Wahlkampf. Bürgermeisterin Helga Rosenmayer zog eine positive Bilanz: „Schauen wir uns an, wie Gmünd heute da steht. Unsere Heimatstadt hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt, wir sind auf dem richtigen Weg. Es gibt aber noch sehr viel zu tun. Wir wollen den eingeschlagenen Weg fortsetzen und weiter für unsere Stadt arbeiten“. Rosenmayer hob dabei die gute Zusammenarbeit in der Stadt und mit dem Land hervor, die in den letzten Jahren für den Fortschritt gesorgt hat.

Die Erfolge der letzten Jahre können sich sehen lassen, wie etwa das größte Straßenbauprogramm seit Jahrzehnten, das Fahrverbot für den LKW-Transitverkehr, die Errichtung bzw. Sanierung von Gemeindewohnungen, neue Betriebsansiedlungen oder aber auch die neue gärtnerische Gestaltung der Grünanlagen in Gmünd. Die 58 Kandidaten, darunter Vertreter aller Altersgruppen, Berufe und Lebensbereiche sowie etliche neue Gesichter, haben für die nächsten Jahre ein klares Ziel: Den Aufstieg der Stadt gemeinsam mit Bürgermeisterin Helga Rosenmayer weiterzuführen.

Stadtrat Martin Preis erinnerte daran, dass die Volkspartei bei der letzten Gemeinderatswahl das Bürgermeisteramt als zweitstärkste Partei übernommen hat. Jetzt geht es für die Volkspartei darum, stärkste Partei zu werden, um den erfolgreichen Weg fortzuführen. Preis: „Die Gmünderinnen und Gmünder entscheiden, wer unsere Stadt als Bürgermeister führt. Wir werden die nächsten 3 Wochen bei den Menschen für unseren Kurs und unsere Bürgermeisterin werben“.

Im Rahmen einer Punschtour der Kandidaten der Gmünder Volkspartei durch die Bezirkshauptstadt stellen sich Helga Rosenmayer und ihr Team auch noch am 17., 18. und 25. Jänner in allen Gmünder Ortsteilen vor.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Filmclub Schrems präsentiert

SCHREMS. Der Filmclub Schrems startet nach dem Corona-Shutdown neu durch und zeigt neben dem Flucht-Drama Styx auch die Dokumentation über Frauenministerin Johanna Dohnal.

Ausbildung der Gmünder Bibliothekarinnen abgeschlossen

GMÜND. Gabriele Hornyik und Daniela Korbel von der Städtischen Bücherei Gmünd schlossen Mitte Juni den Ausbildungslehrgang für Bibliothekarinnen im Bundesinstiut für ...

Kultursommer bei GEA Waldviertel

BEZIRK GMÜND. Ein interessantes Programm wartet im Juli auf Film- und Konzertfans in Schrems und Umgebung. Insgesamt sind drei Konzerte und vier Filmabende sind geplant.

Fertigstellung des Waldviertelbahnmuseums Litschau

LITSCHAU. Rechtzeitig vor Saisonbeginn der Waldviertelbahn, der heuer wegen der Coronakrise erst am 4. Juli 2020 erfolgt, sind nun auch die Arbeiten am neuen „Waldviertelbahnmuseum“ Litschau abgeschlossen. ...

Mit der Bücherkiste magische Zug-Abenteuer erleben

WALDVIERTEL. Am 4. Juli starten die Niederösterreich Bahnen in die Sommersaison und durch eine Kooperation mit „NÖ liest los“ wird im Ötscherbär der Mariazellerbahn und in der Waldviertelbahn ...

LKW-Theater „Wirbel um die Wirtin“

GMÜND. Es ist wieder soweit: Das Lastkraftwagentheater trotzt Corona und bringt auch heuer wieder mit seiner einzigartigen Bühne das Lachen zu den Ostösterreichern. Am 14. Juli ist es um ...

Gartln in Schrems

SCHREMS. Sie sind ein Naturmensch und wollen ein neues Hobby für sich entdecken? Sie wollen wissen, wo Ihr Gemüse herkommt? Vielleicht haben Sie auch nur Lust auf eigenes frisches Obst und ...

„Waldviertel eingekocht“: Neuer Lesestoff für die Stadtbibliothek Schrems

SCHREMS.  Wer auf der Suche nach Einkochrezepten und Tipps zum Haltbarmachen von Lebensmitteln ist, wird ab sofort in der Stadtbibliothek Schrems fündig. Im Rahmen des Projekts „Waldviertel ...