Kleinbus mit Kran geborgen

Hits: 59
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 27.01.2021 13:21 Uhr

OHLSDORF. Mit einem Kran bargen die Feuerwehren Aurachkirchen und Wiesen am heutigen Vormittag, 27. Jänner, einen Kleinbus, der von der B145 abgekommen und über eine Böschung gerutscht war. Während der Arbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Der Kleinbus war von der Straße abgekommen und über eine Böschung gerutscht, sodass er seitlich zum Liegen kam. Der Unfalllenker konnte sich aus eigener Kraft befreien und benötigte die angeforderte Rettung nicht. Die Bundesstraße war eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vollbesetztes Auto in Traun gestürzt

BAD GOISERN. Ein mit fünf Personen besetztes Fahrzeug war in Bad Goisern ins Schleudern geraten und in die Traun gestürzt.

47-Jähriger von umfallendem Baum getroffen

SCHARNSTEIN. Schwer verletzt wurde am Freitag ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, der bei Forstarbeiten in einem Wald von einem umfallenden Baum auf den Kopf getroffen wurde. Der Arbeiter, der ...

Kollision mit PKW: Motorradlenker schwer verletzt

GMUNDEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend auf der Salzkammergutbundesstraße in Richtung Gmunden: Ein PKW-Lenker, der an einer Kreuzung nach links abbiegen wollte, prallte mit ...

Leere Stühle als Appell der Gastro zum baldigen Öffnen

GMUNDEN. Mit einer plakativen Aktion machen mehrere Gmundner Gastronomen, Hotelbesitzer und Zulieferer am heutigen 26. Februar auf ihre prekäre Lockdown-Situation aufmerksam: Über 50 ...

Endgültiges aus für Ebenseer Traditionsgasthaus

EBENSEE. Die Bagger sind angerollt und das ehemalige Traditionsgasthaus „Emseea“ wird dem Erdboden gleichgemacht. 

Weitere überdachte Bushaltestelle

OHLSDORF. Die von vielen Ortsbewohnern lang gewünschte Überdachung der Bushaltestelle gegenüber dem Gemeindeamt ist fertig.

Pflegefachassistenz-Ausbildung abgeschlossen

GMUNDEN. An der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden schlossen14 Pflegefachassistentinnen und ein Pflegefachassistent ihre Ausbildung ab.

Immer mehr Corona-Teststationen im Bezirk

BEZIRK GMUNDEN. Friseurbesuche und Termine bei anderen körpernahen Dienstleistern sind derzeit nur mit einem höchstens 48 Stunden alten Corona-Schnelltest möglich. Nachdem zunächst ...