Stark alkoholisierter 23-Jähriger schlug Eingangstüre ein und setzte sich auf die Couch

Hits: 232
Bettina Krauskopf Online Redaktion, 25.09.2021 14:47 Uhr

GMUNDEN. Ein alkoholisierter 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden schlug am 25. September gegen 6.30 Uhr die Scheibe eines Lokals ein, nachdem er zuvor nach der Sperrstunde in ein anderes Lokal eindringen wollte.

Der 23-Jährige schlug gegen 4.30 Uhr mehrmals gegen die Eingangstüre des Gmundner Lokals und verlangte Einlass. Er wurde von den verständigten Polizisten weggewiesen und torkelte unter Protest durch die Gmundner Innenstadt. Gegen 6.30 Uhr erstattete eine Reinigungskraft eines anderen Lokals Anzeige, dass soeben ein Mann eine Scheibe eingeschlagen hätte.

Blutspur durch das gesamte Lokal

Als die Beamten eintrafen, fanden sie den zuvor beanstandeten 23-Jährigen schwer betrunken und stark blutend in dem Lokal auf dem Sofa sitzend vor. Er hatte die Eingangstüre mit seinen Händen eingeschlagen, wobei er sich mehrere teils tiefe Schnittwunden zugezogen hatte. Im Inneren zog sich eine Blutspur durch das gesamte Lokal.

23-Jähriger behauptete, sich hineingezaubert zu haben

Zuerst behauptete er, dass die Polizisten die Türe eingeschlagen hätten, um zu ihm zu gelangen; danach meinte er auf die Frage, wie er ins Lokal gelangt sei, er hätte sich hineingezaubert. Der Beschuldigte wurde ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden eingeliefert. Er wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Kommentar verfassen



Klar-Vortrag über die Blackout-Vorsorge

GOSAU. KLAR! Inneres Salzkammergut, der OÖ Zivilschutz und der OÖ Energiesparverband zeigten Wege, um schon heute das Zuhause vor Wetterextremen zu schützen und für den Blackout gerüstet zu sein. ...

Elisabeth Feichtinger wird neue Vizebürgermeisterin

ALTMÜNSTER. Mit einem Zugewinn von sechs Prozent geht das SPÖ-Team rund um Elisabeth Feichtinger gestärkt aus der Gemeinderatswahl in Altmünster. Elisabeth Feichtinger selbst lässt sich nach einer ...

Wenn die Pflegeausbildung schon in der Fachschule startet

BAD ISCHL. Für 20 Schüler fand heuer der lang ersehnte erste Schultag der innovativen Schulkooperation zwischen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit der Vertiefung Nachhaltigkeitsmanagement ...

Abschiedsgeschenke für Kapitänin Katharina Hrouda

ALTMÜNSTER. 112 Tore in knapp 260 Pflichtspielen erzielte Katharina Hrouda für die Fußball-Damen aus Altmünster, ehe sie nun ihre aktive Laufbahn beendete.

Aggressive Pkw-Lenkerin

LAAKIRCHEN. Mehrere Personen meldeten am 21. Oktober eine offenbar durch Alkohol oder andere Substanzen beeinträchtigte Frau, die mit dem Auto auf einen Parkplatz in der Gmundner Straße gefahren sei. ...

Mann bedrohte Polizist mit Schreckschusswaffe

BEZIRK GMUNDEN. Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden bedrohte am 21. Oktober gegen 21.15 Uhr gegen ihn einschreitende Polizeibeamte, indem er nach dem Öffnen der Haustür mit einer geladenen Schreckschusswaffe, ...

Krankenhaus-Personal ruft auf: „Lass dich impfen“

GMUNDEN/BAD ISCHL. Die Zahl der Corona-Erkrankten nimmt auch in den Krankenhäusern wieder stark zu, bald müssen wieder Operationen verschoben werden. Darauf machten Ärzte und Krankenhaus-Mitarbeiter ...

Der Gemeinderat Gschwandt wurde angelobt

GSCHWANDT. Am Mittwoch 20. Oktober fand in der Mehrzweckhalle Gschwandt die konstituierende Sitzung der Gemeinderates Gschwandt mit Angelobung durch den Bezirkshauptmann Alois Lanz statt.