Kunst:Raum Gmunden arbeitet an einer Crowdfunding-Aktion

Hits: 1468
Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 14.11.2017 08:18 Uhr

GMUNDEN. Das „Kunst:Raum Gmunden“-Team belebt seit über eineinhalb Jahren die Altstadt Gmundens mit Kultur. Mit zwei Events will man jetzt noch mehr Aufmerksamkeit erzeugen.

So werden in Kooperation mit der Kulturinitiative 08/16 am Dienstag, 14. November, im Stadtkino Gmunden zwei Originalgrafiken verlost – passenderweise im Rahmen der Vorführungen von „Final Portrait“, einem humorvollen Film über die Entstehung des berühmtesten Gemäldes von Alberto Giacometti (18.15 und 20.30 Uhr). Einige Tage später bittet man am Sonntag, 19. November, um 12 Uhr zum „Kunst:Brunch“ samt Kunsttombola in die Kammerhofgalerie. Dort kann man bei verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten und einer Bilderverlosung die Fortführung des Projekts unterstützen. Die Ausstellung „Der Kunst:Raum geben“ mit Werken von 31 Künstlern ist bereits zu besichtigen.

Am gleichen Tag startet Kunst:RaumGmunden auch ins Crowdfunding. 33 Tage lang kann die Plattform für Kreative und Kulturhungrige unterstützt werden.

Belohnungsaktionen für Hilfe

Dabei winken als Belohnung Atelierbesuche, ein Privatkonzert, eine Kunstwanderung, Abendessen mit Künstlerinnen und sogar eine eigene Radiosendung. Ab zehn Euro ist man dabei. Interessierte können sich unter www.wemakeit.com/projects/kunst-raum-gmunden registrieren, einen „Goodie“ mit Betrag wählen und unterstützen. „Das Kunst:Raum-Team hat noch viele Ideen und arbeitet schon an einigen“, so Kunst:Raum-Aktivistin Petra Kodym.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sensenmuseum erstrahlt in neuem Glanz

SCHARNSTEIN. Im Sensenschmiedemuseum Geyerhammer wurden der Winter und die Coronazeit für Sanierungsarbeiten genutzt. Ab Samstag, 6. Juni, erhalten Besucher hier wieder Einblicke in die 400-jährige ...

„Waldluft ist ein Heiltrunk zum Einatmen“

ALMTAL. Fritz Wolf, Waldbotschafter und Waldness.Meister, ist überzeugt von der heilenden Wirkung des Waldes. Der pensionierte Oberförster und Jäger hat viele Menschen - vom Kindergartenkind ...

Kloster Traunkirchen feiert 1000 Jahre mit Jubiläums-Ausstellung

TRAUNKIRCHEN. Eine umfassende Ausstellung zum Jubiläum 1000 Jahre Kloster Traunkirchen ermöglicht eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Region und des Ortes.

Österreichisches Wasser für spanische Corona-Patienten

OBERTRAUN/BENIDORM. Hallstein Artesian Water spendet der spanischen Klinik Benidorm 19.000 Liter Wasser für Patienten und Krankenhausmitarbeiter.

Alte „Schätze“ aus Küchenkästen

GMUNDEN. Die ersehnten Lockerungen nach der heißen Phase der COVID-19-Pandemie erlauben die Abhaltung der beliebten Gmundner Keramik-Flohmärkte. Der erste findet heute statt.

Die Traunsteinregion wird Teil der Kulturhauptstadt 2024 GmbH

BEZIRK GMUNDEN. Der Beschluss sich als Gesellschafter bei der GmbH zu beteiligen fiel am 25. Mai. Die LEADER-Region ermöglichte gemeinsam mit dem Inneren Salzkammergut – REGIS und dem Ennstal-Ausseerland ...

Rote Bürgermeister fordern mehr Gehör und schnelleres „Hochfahren„

INNERES SALZKAMMERGUT. Die Corona-Krise hat auch die Gemeinden im Inneren Salzkammergut stark getroffen. Die Bürgermeister sehen sich im Stich gelassen. 

Gemeindepaket bringt Geld für die Wolfgangseegemeinden

ST. WOLFGANG, STROBL, ST. GILGEN. Mehr als eine Million Euro aus Corona-Fonds sichert Projekte.