Vom Legastheniker zum Autor höchst spannender Kinderbücher

Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 23.06.2021 06:45 Uhr

ALMTAL. Die „Gummibärbande“ ermittelt wieder: Im bereits dritten Band seiner Kinder-Krimireihe lässt Mario Klotz seine jungen Ermittler in der Pettenbacher Ruine Seisenburg ermitteln. Zum Schreiben kam der Almtaler in früher Kindheit

Ein mysteriöses Buch, das beim Öffnen einen uralten Fluch auslöst, ein Geisterritter, der die Burgruine bewacht, und eine schaurige Hexe: Die fünf Mitglieder der „Gummibärbande“ – benannt nach der Lieblingsnascherei von Bandenmitglied Trixi Schiller – erleben in „Der Wächter der Ruine Seisenburg“ so einiges. Almtaler Leser finden neben der Ruine auch zahlreiche andere bekannte Schauplätze – vom Museum Bartlhaus bis zur Wallfahrtskirche Heiligenleithen.

Mit sieben Jahren entstanden die ersten Kurzgeschichten

Geschrieben hat das Buch für Leser ab acht Jahren Mario Klotz. Der gebürtige Pettenbacher lebt seit zehn Jahren in Grünau und ist im Altenheim Viechtwang als Altenfachbetreuer tätig. Zum Schreiben kam er schon früh: Als in der Volksschule eine Legasthenie festgestellt wurde, riet man ihm, viel zu lesen und zu schreiben. „Da mich spannende Geschichten schon immer fasziniert haben und ich eine große Phantasie besitze, begann ich mit sieben Jahren, selbst Kurzgeschichten zu erfinden. Diese Leidenschaft habe ich bis heute behalten“, erzählt der 34-Jährige.

Für seine Bücher hat sich der Almtaler einiges einfallen lassen: So hat die „Gummibärbande“ in jedem Band ein anderes Ehrenmitglied, das auch an der Entstehung des Buches mitwirkt. „Nur Kinder der jetzigen Generation wissen, was sie spannend finden“, erklärt Klotz. Und am Ende jedes Kapitels helfen Rätsel, zu überprüfen, ob die jungen Leser auch alles verstanden haben.

Erhältlich ist „Die Gummibärbande – Der Wächter der Ruine Seisenburg“ im Papierfachgeschäft Rathberger (Scharnstein), im Geschäft Rundherum (Pettenbach) sowie im Fachhandel. „Wer ein Buch mit Widmung haben möchte, kann sich natürlich auch an mich wenden unter: gummibaerbande@gmx.at“, so Klotz. Infos: klotzis-lese-ecke.at, Preis: 9,90 Euro, Verlag: Neobooks

Kommentar verfassen



Kaffeekapseln und Plastik in Biotonnen machen Probleme

BEZIRK GMUNDEN. Bioabfälle werden im Bezirk Gmunden bei den örtlichen Kompostieranlagen gemeinsam mit Grün- und Strauchschnitt zu hochwertiger Komposterde verarbeitet. Fehlwürfe - von Kaffeekapseln ...

Fünf Staatsmeisterschafts-Medaillen für Ohlsdorfs Badminton Asse

OHLSDORF/WIEN. In der Wiener Stadthalle wurden die 66. Österreichischen Badminton-Staatsmeisterschaften in der Allgemeinen Klasse ausgetragen. Aus Ohlsdorf waren sechs Damen - die sich als „Medaillen-Hamsterinnen” ...

Riesenauswahl im Kostümverleih

EBENSEE. Im zweiten Stock der ehemaligen Mädchenvolksschule Ebensee tut sich eine bunte Wunderwelt voll mit Kostümen, Masken, Hüten und Faschingsutensilien auf. Hier befindet sich das Faschingsarchiv ...

Musikball der Ortsmusik Viechtwang

SCHARNSTEIN. Der Musikball der Ortsmusik Viechtwang findet am 11. Februar und damit eine Woche vor dem Faschingsamstag im Musikheim und im Saal der VS Viechtwang statt.

Erneuter Brandmeldealarm in Einkaufszentrum

BAD ISCHL. Montagmittag wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl wiederum zu einem Brandmeldealarm ins Einkaufszentrum in der Götzstraße alarmiert.

Führungswechsel bei der Feuerwehr Ohlsdorf

OHLSDORF. Bei der 128. Jahresvollversammlung der FF Ohlsdorf wurde ein neues Kommando gewählt. Ernst Pesendorfer legte nach 20 Jahren sein Amt als Kommandant zurück.

Unfall auf der B145 in Bad Ischl endete glimpflich

BAD ISCHL. Sonntagnacht ist in Bad Ischl auf der B145 im Bereich der Brücke Grazer Straße ein Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Verkehrsleiteinrichtungen geprallt.

Salinen Austria AG setzt bei Kleinproduktion auf das BIS

EBENSEE.  In der „Salz-Werkstatt“ des Bildungszentrums Salzkammergut (BIS) wird seit Jahresbeginn ein Teil der manuell befüllten Salzprodukte für die Salinen Austria AG hergestellt.