Zahl der Katholiken im Bezirk Gmunden geht zurück

Hits: 106
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 16.01.2022 06:48 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Zu Jahreswechsel gab es im Bezirk 62.830 Katholiken – ein Jahr zuvor zählten sich mit 63.577 noch um 747 mehr Personen zur römisch-katholischen Kirche. Das geht aus Zahlen der Diözese Linz hervor.

Insgesamt traten im Vorjahr 824 Personen im Bezirk aus der katholischen Kirche aus (2020: 684 Personen). Im gleichen Zeitraum gab es im Einzugsgebiet der Kirchenbeitragsstellen Gmunden und Bad Ischl 46 Neu- bzw. Wiedereintritten(2020: 53 Personen). Gemeinsam mit den Taufen und Todesfällen sowie Zu- und Wegzügen ergibt sich ein Gesamtrückgang um 747 Mitglieder.

Mit diesen Zahlen liegt der Bezirk Gmunden im Oberösterreich-Schnitt: Zu Jahreswechsel wurden landesweit 914.916 Katholiken gezählt, ein Jahr zuvor waren es noch 927.906. Während 12.865 Personen aus der katholischen Kirche austraten, gab es 790 Neu- oder Wiedereintritte. 111 Personen haben ihre Austrittserklärung in Antwort auf einen Brief des Diözesanbischofs Manfred Scheuer widerrufen.

Zahlen für die Taufen, Hochzeiten, Firmungen und Begräbnisse aus dem abgelaufenen Jahr liegen noch nicht vor.

Kommentar verfassen



Polizeihubschrauber rettete Touristen aus Bergnot

BAD GOISERN. Der Polizeihubschrauber hat am Donnerstag einen Touristen aus dem Vereinigten Königreich aus Bergnot gerettet.

Big Band-Sound „Anno dazumal“

SCHARNSTEIN. Mit dem Konzertprogramm „Anno dazumal“ gestaltet die RAT Big Band eine musikalische Zeitreise von ihren in den frühen 1980-er Jahren über die Klassiker des Big Band-Jazz bis in die letzten ...

Hauptfeuerwache präsentierte Bilanz

BAD ISCHL. Eine beeindruckende Bilanz präsentierte die Hauptfeuerwache Bad Ischl bei Ihrer Jahresvollversammlung im Feuerwehrhaus.

Lebendiger Sachunterricht an der Volksschule Ebensee

EBENSEE. In der vom Brauchtum geprägten Salinengemeinde konnten einige Volksschüler unter Anleitung von Bildhauer Franz Hofer-Langwies, Keramik-Fetzenmasken herstellen.

Kurse für Sendungsmacher und mehr

BAD ISCHL. Als Community Radio verfolgt das Freie Radio Salzkammergut (FRS) einen offenen Zugang: Interessierte, die selbst eine eigene Radiosendung gestalten möchten, werden regelmäßig zu neuen Sendungsmachern ...

Betrunkener chauffierte Partygast nach Hause und verunglückte am Rückweg

GOSAU. Ein betrunkener 27-Jähriger hat am frühen Donnerstagmorgen nach einer Party in Gosau einen Partygast zu seinem Zuhause nach Bad Goisern gefahren. Am Rückweg verunglückte er.

Neu: diskrete und unkomplizierte Online-Hilfe der Caritas

BEZIRK GMUNDEN. Menschen in Not erhalten ab sofort nicht nur in den Caritas-Sozialberatungsstellen Gmunden und Bad Ischl Hilfe, sondern auch online. 

Lakeventure legt zweite Wingfoil-Open nach

EBENSEE. Das Lakeventure 2022 legt von 10. bis 12. Juni die zweite WingFoil-Open nach. Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr erfährt die neue Trendsportart in der Freizeitanlage Rindbach, Ebensee ihre ...