Corona lässt Meisterschaftsspiel platzen

Hits: 772
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 20.08.2020 20:25 Uhr

ST. WOLFGANG. Einige Bad Ischler Kicker befinden sich statt am Fußballplatz derzeit in Quarantäne.  

Nun ist auch Bad Ischl von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Anstatt zum Meisterschaftsspiel nach St. Wolfgang müssen einige Spieler der Meisterschaftstruppe des SV Zebau Bad Ischl ins Quarantäne-Quartier. Laut ersten Informationen wurde ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. Dieser hatte Kontakt mit anderen Spielern - die nun natürlich auch alle in Quarantäne mussten. 

„Wir hatten uns schon sehr auf das Salzkammergut-Derby gefreut“, sagt SV St. Wolfgang-Obmann Stephan Durkovic in einer ersten Reaktion auf die Absage des Matches in der Wolfgangsee-Arena. „Unser Team ist Pumperlgsund“, bringt Durkovic die Fitness seiner Mannschaft auf den Punkt und ergänzt: „wir haben vollstes Verständnis, dass die Ischler in dieser Situation nicht spielen können - und wer weiß, es kann ja uns auch bald wieder erwischen.“

Vor einigen Tagen hätte man die Situation noch ganz anders vermuten können. „Corona“ kann derzeit leider eben überall auftauchen. 

Aber zur großen Freude der Fußball-Fans gibt es bereits einen Ersatztermin. Das Meisterschaftsspiel zwischen St. Wolfgang und Bad Ischl findet - so „Corona“ will - am Mittwoch, 2. September um 18 Uhr statt. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK GMUNDEN. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Pkw landete in Straßengraben

EBENSEE. Ein Fahrzeug kam von der B145, überschlug sich und landetet im Straßengraben.

Kolkrabe illegal erschossen

OHLSDORF. Letzte Woche wurde von Tierfreunden aus Ohlsdorf ein schwerverletzter Kolkrabe gefunden. In beiden Vogelbeinen steckten mehrere Schrotkugeln. Er wurde dem Österreichischen Tierschutzverein ...

Unternehmer-Talk im Almtal

SCHARNSTEIN. Die Junge Wirtschaft Almtal lud zum Top Unternehmer Talk mit dem Unternehmerehepaar Carmen Lidauer-Sparber und Wolfgang Sparber ins Almtalchalet in Scharnstein ein.

Der Beginn einer neuen Ära

GMUNDEN. Heute öffnet Oberösterreichs größter Intersport im SEP Gmunden seine Pforten. Es ist dies der Startschuss in eine neue Ära – nicht nur für den SEP und alle Sportler, sondern auch für ...

Regionalforum gegründet: Salzkammergut 2024 voll handlungsfähig

BAD ISCHL. Der 30-köpfige regionale Beirat, der in Bad Ischl konstituiert wurde, wird fortan auch die Umsetzung der Kulturvision Salzkammergut 2030 begleiten.

Engagement lohnt sich: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

GMUNDEN. Die Qualitätsoffensive der ASKÖ Oberösterreich unterstützt Vereine bei ihrer Entwicklung für die Anforderungen von morgen. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ ...

Basketball: Heimsieg für die Gmundner Schwäne

GMUNDEN. Die Gmundnern Basketballer holen Sieg gegen die Gäste aus der Steiermark.