Bad Goisern auch im Herbst im Mountainbike-Fieber

Hits: 64
Emma Salveter Emma Salveter, Tips Jugendredaktion, 15.10.2021 09:26 Uhr

BAD GOISERN. Gleichzeitig mit dem Herbst-MTB-Marathon fand auch der Saisonabschluss der „KTM Mountainbike Challenge“ statt.

Bei sonnigem, aber kühlem Herbstwetter konnte das Trophy-Team beim Herbst-Marathon über 240 Anmeldungen verzeichnen. Dafür wurden zwei neue Streckenvarianten über 33 und 55 Kilometer ausgeschildert, welche für die Teilnehmer einige Highlights und neue Streckenabschnitte parat hielt.

Sabine Sommer und Daniel Eichmair siegen auf Classic-Strecke über 55 Kilometer

Bei den Damen holte sich den Tagessieg die Mühlviertlerin Sabine Sommer (PopaFlo ARBÖ Ortsklub Freistadt) mit einem Respektabstand von über 10 Minuten auf Marlies Feichtenhofer (Grafikeria Centurion Racing Team). Ebenfalls am Siegerpodest auf Rang 3 Karoline Neumüller vom Team DNA EinDRUCK Sarleinsbach. Mit einem Start-Zielsieg gewann Daniel Eichmair (RC CFK), aber schlussendlich doch sehr knapp mit zwei Sekunden Vorsprung vor Michael Holland (Bike Team Kaiser). Auf Rang 3 landete Martin Schätzl vom RSV 1895 Passau.

33 KM-Strecke: Sieg für Clara Sommer und Martin Rauscher

Auf der kurzen Strecke siegten bei den Damen die Juniorin Clara Sommer (PopaFlo ARBÖ Ortsklub Freistadt/Anm.: Tochter von Sabine Sommer) vor Lea Krempel (Bike Team Kaiser) und der Linzerin Johanna Dicketmüller.

Mit einem Zielsprint siegte bei den Herren Martin Rauscher (RC ARBÖ Trumau) vor Thomas Weschta (WILIER/FORCE Germany). Dritter wurde Alexander Thaler aus Gosau.

Abschluss der „KTM Mountainbike Challenge“ im Salzkammergut

Gleichzeitig mit dem Herbst-MTB-Marathon im Goiserertal wurde auch die „KTM Mountainbike Challenge“ abgeschlossen. Bei den Damen gingen die Gesamtsiege ins Mühlviertel, genauer gesagt ins Hause Sommer! Während sich Sabine Sommer die Classic-Wertung sicherte, entschied Tochter Clara Sommer die Small-Wertung für sich. Bei den Herren konnten zwei Niederösterreicher die Siegerpokale entgegennehmen. Michael Holland gewann die Classic-Wertung, Martin Rauscher konnte die Small-Wertung für sich entscheiden.

Ebenfalls am vergangenen Wochenende wurden die bei der Challenge noch ausstehenden Kinderrennen ausgetragen. Über 100 Nachwuchsbiker nahmen daran in der BikeArena Obertraun und am Pumptrack im BSFZ Obertraun teil.

Alle Ergebnisse zum Herbst-MTB-Marathon sowie zu den Challenge-Wertungen unter www.trophy.at beziehungsweise www.mountainbike-challenge.at 

Salzkammergut Trophy Individuell noch bis Sonntag, 31. Oktober

Noch bis Ende Oktober läuft die „Salzkammergut Trophy Individuell“. Dabei kann man die Trophy-Strecken in einem Mix aus Rennen und MTB-Tour abfahren und den goldenen Herbst im Salzkammergut genießen. In den Anstiegen kann man sich mit Freunden messen oder online mit anderen Teilnehmern vergleichen. In den Abschnitten ohne Zeitmessung kann man Pausen einlegen, in den Hütten einkehren oder einfach die landschaftlichen Höhepunkte genießen.

Die 25. Auflage der Salzkammergut-Trophy findet übrigens am 16. Juli 2022 statt, Anmeldungen dazu sind ab Anfang November möglich.

Kommentar verfassen



Erhöhtes Risiko für Geflügelpest

BEZIRK GMUNDEN. Wie die Bezirkshauptmannschaft Gmunden bekannt gibt, gilt in mehreren Gemeinden im Bezirk derzeit ein erhöhtes Risiko für Geflügelpest. Diese Krankheit ist für Geflügel hoch ansteckend. ...

Umwelt- und Klima-Landesrat auf Besuch in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Grüner Antrittsbesuch und erstes Arbeitsgespräch beim neuen Bad Ischler Stadtrat für Klima, Wirtschaft und Tourismus.

Weihnachtsverkauf der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl

BAD ISCHL. Die Lebenshilfe-Werkstätte in Bad Ischl lädt auch heuer wieder zum Outdoor-Verkauf ein. Ab sofort gibt es eine tolle Auswahl von Produkten, die von Menschen mit Beeinträchtigung in liebevoller ...

„Am Limit“: Rotes Kreuz sucht dringend ehrenamtliche Rettungssanitäter

BEZIRK GMUNDEN. Seit fast zwei Jahren hält Corona die Welt in Atem – und das Rote Kreuz auf Trab. Welche Herausforderungen durch die Pandemie entstehen und was die Rotkreuz-Mitarbeiter in dieser schwierigen ...

Nikolausbesuch im Garten

GSCHWANDT. In vielen Gemeinden und Pfarren im Bezirk ist heuer trotz Corona der Nikolaus unterwegs. Wie dies funktionieren kann, erzählt die Gschwandtner Pfarrassistentin Anna Maria Marschner. 

Bad Ischls Stadtchefin positiv auf Corona getestet

BAD ISCHL. Die Bürgermeisterin der Kaiserstadt, Ines Schiller (SP), gibt an, einen sehr milden Verlauf zu haben und befindet sich in Quarantäne.

„Junge Menschen mit dem Glauben in Verbindung bringen“

GMUNDEN. Mit Norbert Fieten hat die evangelische Pfarre in Gmunden seit einigen Wochen einen neuen amtsführenden Pfarrer. Ein besonderes Herzensanliegen ist ihm die Jugendarbeit.

Generalversammlung des Städtepartnerschaftsvereines

EBENSEE. Bei der Generalversammlung des Städtepartnerschaftsvereines – Ebensee am Traunsee wurde ein – trotz coronabedingter Einschränkungen durchaus eindrucksvoller Leistungsbericht abgegeben.