Re-Opening: Hotel am Wolfgangsee startet nach Millionen-Investment

Hits: 260
(Foto: Mirja Geh)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 05.05.2021 09:38 Uhr

ST. WOLFGANG. Das Eventresort Scalaria geht mit einem neuen Konzept für Individualreisende an den Start. Das See-Resort erwartet Urlaubsgäste mit modernisierten Zimmern, einem neuen Kulinarik-Konzept, dem rundum erneuerten Beachclub mit erweitertem Service sowie spannenden Abendshows mit Las Vegas-Feeling. Auch Firmen-Events mit dem scalaria-WOW-Faktor sind mit dem Re-Opeining am 20. Mai wieder möglich.

Die Zeit gut genutzt hat die scalaria am Wolfgangsee und bewusst einen Schritt in die Zukunft gemacht. Seit 2020 wurden insgesamt rund 2,9 Millionen Euro investiert, sowie ein neues Konzept für Urlaubsgäste entwickelt: Das scalaria sunset wing 4****superior-Designhotel zählt damit europaweit zu einer der ersten Adressen für Luxus und Lifestyle am See.

Viel Neues ab 02. Juni  2021

Die Idee, ein „bewohnbares Erlebnis“ für Individualgäste zu bieten, wurde mit umfangreichen Erneuerungen konsequent umgesetzt: So wurden unter anderem von den insgesamt 210 Designerzimmern 90 Zimmer nochmals eingehend modernisiert. Frei nach dem Motto „reduced to the max“ – im einzigartigen scalaria-Design treffen Wohlfühlen und Extravaganz auf gelebten Minimalismus. Auch das scalaria-Restaurant und die circus circus-Seeterrasse bekamen einen Feinschliff. Ein neuer Küchenchef und das designte à la carte-Restaurant sowie Beachclub-Live-Cooking-Stationen an speziellen Themenabenden bieten auch kulinarisch viel Abwechslung.

Ein Sommerfeeling wie in St. Tropez

Coole Drinks, edle Tropfen und Gourmet-Snacks verführen zum Chillen und Seele baumeln lassen im rundum erneuerten Beachclub. Der Wellnessbereich und die Ruhezonen wurden ebenfalls einem Facelift unterzogen. Ganz „scalaria-like” wird es an den Sommerabenden regelmäßig ein abwechslungsreiches Showprogramm mit Live-Musik und Wasserspiel-Aufführungen geben. 

Sorglos genießen mit Covid-Konzept

Um den Aufenthalt sorglos zu gestalten, hat man keine Mühen gescheut, das umfangreiche Corona-Sicherheits- und Hygienekonzept weiter auszubauen. Neben einer hauseigenen Teststraße und möglicher ärztlicher Beratung vor Ort erhalten nur registrierte und COVID-negativ getestete Gäste, Mitarbeiter und Lieferanten Zugang zum scalaria-Gelände. Das Kontrollsystem und Guest-Flow-Management wurde bereits im vergangenen Sommer erfolgreich praktiziert und wurde nochmals perfektioniert. Außerdem sorgt eine hochmoderne Luftumwälzanlage im gesamten Resort und in den Zimmern für frische Luft. 

„Die Themen Urlaub, Genuss und Freiheit haben an großer Bedeutung für jeden Einzelnen gewonnen. Genau dies haben wir in unser Erneuerungskonzept im gesamten Haus aufgenommen und können so unseren Gästen genau den Urlaub bieten, der Inspiration und tiefe Erholung geben soll. Wir freuen uns sehr darauf, nun wieder mit unseren Kernkompetenzen - Gäste rundum zu verwöhnen und das gelebte scalaria-WOW-Feeling zu vermitteln - strahlen zu dürfen. Selbstverständlich bieten wir in der kommenden Saison neben einem unvergesslichen Urlaub am See für Individualgäste auch unsere über die Grenzen hinaus bekannten Events für die großen Marken der Welt“, schwärmt Humberto Schenk von der scalaria.

Kommentar verfassen



Ischler Bürgerliste wünscht sich mehr Sicherheit für die Jugend

BAD ISCHL. Kinder und Jugendliche sind auch in Bad Ischl die Säulen, auf denen die Zukunft der Stadt gebaut wird. Es besteht die Verpflichtung der Familien und der Gesellschaft, der heranwachsenden Generation ...

Neuer Kommerzialrat

GMUNDEN. Gerhard Pesendorfer, Gesellschafter und Geschäftsführer der GMP Holding GmbH, der GM Pesendorfer GmbH sowie der Global Food GmbH in Gmunden, wurde mit dem Titel Kommerzialrat ausgezeichnet.

Xtreme 100: Das 100 Loch-Turnier in Kirchham

KIRCHHAM. Viele haben gesagt, es sei nahezu unmöglich – bis es vier Kirchhamer einfach gemacht haben. Während sich Robert Schön und Präsident Matthias Hitzenberger der ohnehin schon herausfordernden ...

Schienenersatzverkehr auf der Traunseetram

GMUNDEN. Notwendige Arbeiten an den Schienen aber auch Veranstaltungen erfordern während der Sommermonate immer wieder in Teilbereichen der Traunseetram einen Schienenersatzverkehr.

Traunsee Halbmarathon findet am 10. Juli statt

BEZIRK GMUNDEN. Mit großer Freude können die Verantwortlichen mitteilen, dass der Traunsee Halbmarathon 2021 am Samstag, 10. Juli stattfinden wird. Die neuen Lockerungsmaßnahmen, welche mit 1. Juli ...

Neos zum Toskana Parkplatz: „Umweltanwalt bestätigt Neos Forderungen“

GMUNDEN. In der aktuellen Diskussion rund um die geplante Errichtung eines Hotelparkplatzes auf einer Waldfläche im Bereich der Toskana-Halbinsel sehen sich die Neos Gmunden vom Umweltanwalt in ihrer ...

Grüne zum Toskana Parkplatz: „Lösungen finden statt Klimaschutz verhindern!“

GMUNDEN. Der geplante Parkplatz beim Toscana Hotelprojekt erhitzt die Gemüter. Die Grünen fordern nun eine offene und sachliche Diskussion ein, um Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz zum Vorteil aller ...

Die Kaiserstadt Bad Ischl bekommt einen „Tag der Vereine“

BAD ISCHL. Auf Initiative von Bürgermeister Ines Schiller wird in Bad Ischl erstmals ein „Tag der Vereine“ im Kurpark stattfinden. Damit bekommen alle Vereine eine Gelegenheit, sich in ihrer ganzen ...