FPÖ St. Wolfgang nominiert Spitzenkandidatin für Gemeinderatswahl

Hits: 191
Ronald Eichenauer, Eva Adlhart, Alexander Wallner (v. li.) (Foto: FPÖ St. Wolfgang)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 23.06.2021 14:40 Uhr

ST. WOLFGANG. In der Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang starten die Freiheitlichen bei den Wahlen erstmals mit einer Frau ins Rennen.

Nach dem Rückzug von FP-St. Wolfgang-Obmann Alexander Wallner – er beendete mit dem Eintritt in die Pension nach langen Jahren in der Gemeindepolitik seine Funktion als Gemeindevorstand – übernahm nun seine Nachfolgerin Eva Adlhart auch die Position als Spitzenkandidatin der FPÖ für die Gemeinderatswahl im Herbst.

Mit Frau Adlhart nominierten die St. Wolfganger Freiheitlichen erstmal eine Frau für diese Aufgabe. „Eva Adlhart ist eine langjährige und verlässliche Mitarbeiterin in unserer Gesinnungsgemeinschaft“, freut sich Fraktionsobmann Ronald Eichenauer über die Entscheidung seiner Ortspartei. „Sie ist im Ort gut verankert, ist in der Traditionspflege in unserer Gemeinde aktiv und will an der Zukunft ihres Heimatortes mitgestalten“, streicht Eichenauer die Vorzüge seiner Spitzenkandidatin heraus. 

Eichenauer selbst wird sich zwar in gewohnter Weise in die Wahlwerbung in St. Wolfgang einbringen, muss sich aber auch im inneren Salzkammergutes aktiv in den Wahlkampf einbringen: „Meine Freunde haben mich ersucht, auf der FPÖ-Landtagsliste als Kandidat fürs Salzkammergut anzutreten“, dieser Aufforderung sein er gerne nachgekommen, so Eichenauer, der als stellvertretender FPÖ-Bezirksobmann auch über gute Kontakte zu den FPÖ-Mitgliedern in der Oberösterreichischen Landesregierung verfügt.

Kommentar verfassen



Gemeinsames Klubgebäude für Fußballer und Sportschützen eröffnet

GRÜNAU. Dass Fußball- und Tennisvereine bei Bauprojekten den Doppelpass spielen, kommt öfter vor. Dass aber wie in Grünau im Almtal Fußballer und Sportschützen gemeinsam ein Gebäude errichten, ist ...

SP präsentiert ihr Team für Gmunden

GMUNDEN. Unter dem Motto „Weg von der Klientelpolitik – Gmunden kann mehr!“ stellt die Gmundner Stadt-SPÖ ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl vor. Als Bürgermeisterkandidat tritt Dominik ...

Gegenleitner ist der Bürgermeisterkandidat der SP Gschwandt

GSCHWANDT. Am Freitag 23.7 Juli fand im Mehrzwecksaal der Schule Gschwandt die Jahreshauptversammlung der SPÖ Gschwandt statt. Am Programm standen auch Ehrungen, Geburtstagsgratulationen und die Abstimmung ...

Energy Globe Award: OÖ-Preise werden am 28. Juli vergeben

GMUNDEN. Mit dem vom Traunkirchner Wolfgang Neumann gegründeten Energy Globe Award werden seit über 20 Jahren weltweit die besten Umweltprojekte ausgezeichnet. Welche Top-Projekte aus Oberösterreich ...

Mann nach Fahrradsturz verstorben

ALTMÜNSTER. Ein 71jähriger Radfahrer verstarb am gestrigen 25. Juli nach einem Unfall im Kreuzungsbereich „Im Hocheck - Tirolerwiese“. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich zu melden.

Raffelsberger geht mit starkem Bezirks-Team in die Wahl

BEZIRK GMUNDEN. Aus vier Frauen und drei Männern besteht das Kandidaten-Team der ÖVP-Salzkammergut für die kommende Landtagswahl am 26. September. Mit dem Landtagsabgeordneten Rudolf Raffelsberger an ...

Buchpräsentation: „Einmal Hölle und nicht zurück“

BAD ISCHL. Gewalttätige Pflegeeltern, Heime, Straßenstrich – die Karten für das Leben von Jana Pilová standen nicht gut. In ihrem Buch „Einmal Hölle und nicht zurück“ beschreibt sie ihr Lebensdrama ...

Der Parsifaldom wird zur Konzerthalle

OBERTRAUN. Nach einer pandemiebedingten Auszeit können heuer wieder Eisklangkonzerte durchgeführt werden. Sie bieten ein besonderes Erlebnis im Parsifaldom der Rieseneishöhle.