Von der Miesweg-Sanierung bis zur Kulturhauptstadt-Bewerbung

Hits: 105
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 19.01.2022 07:01 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. 135 Projekte zur Stärkung des ländlichen Raums wurden in der LEADER-Traunsteinregion bereits gefördert. Unter der neuen Obfrau Bettina Zopf laufen nun bereits die Vorbereitungen für die nächste Periode an.

In einer Online-Generalversammlung wurde Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf einstimmig als neues Vorstandsmitglied zur Obfrau gewählt. Sie übernimmt damit die Nachfolge des Vorchdorfer Altbürgermeisters Gunter Schimpl. Zopfs Stellvertreter ist Kirchhams Bürgermeister Ingo Dörflinger.

Derzeit läuft die – verlängerte – LEADER-Periode gerade ihrem Ende entgegen, Mitte 2023 startet der nächste Fünf-Jahres Zyklus.

Bisher 7,5 Millionen Euro an Fördergeldern lukriert

Seit der Gründung der Traunsteinregion im Jahr 2007 wurden rund 135 Projekte mit einer Fördersumme von 7,5 Millionen Euro von EU, Bund und Land OÖ genehmigt. Die Investitionssumme in der Region ist noch um vieles höher: Sie beträgt 22,3 Millionen Euro. Damit wurden in dieser Zeit rund 170 Arbeitsplätze gesichert und 62 neu geschaffen. Die Mitgliedsgemeinden bringen pro Einwohner und Jahr 1,5 Euro ein – seit dem Gründungsjahr in Summe 1,16 Millionen Euro.

Neben wirtschaftlichen Auswirkungen dienen viele Projekte auch der Steigerung der Lebensqualität: Von der Sanierung des Mieswegs am Traunseeufer bis zur Renaturierung einer Bergwiese in Scharnstein oder der Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2024 erstreckt sich der Reigen der bisherigen Projekte.

Neue Entwicklungsstrategie wird erarbeitet

Derzeit wird ein neuer Antrag erstellt, um über 2023 hinaus LEADER-Region zu bleiben und auch weiterhin die Fördermittel nützen zu können. Mit rund 40 Experten wurden die Besonderheiten und Bedürfnisse der Region erhoben. Diese werden nun in die Entwicklungsstrategie eingearbeitet, mit der sich die Traunsteinregion bis Ende April beim Land OÖ und beim Bundesministerium Landwirtschaft, Regionen und Tourismus erneut als LEADER-Region bewirbt. Für fünf Jahre werden rund 1,9 Millionen Euro an Fördermittel erwartet.

Die neue Periode wäre auch eine Möglichkeit, die Traunsteinregion zu erweitern: Laakirchen ist der LEADER-Region kürzlich beigetreten, von Pinsdorf und Ohlsdorf gab es auf die LEADER-Nachfrage bislang noch keine Rückmeldung.

Kommentar verfassen



Thorsteinn Einarsson: „Ich wollte den glücklichsten Song schreiben mit dem traurigsten Text“

GMUNDEN. Sänger und Wahl-Gmundener Thorsteinn Einarsson gibt am Sonntag, 29. Mai, ein Heimspiel in Gmunden. „Es ist wieder etwas Besonderes geplant“, erzählt er im Interview. Mit Tips redet ...

„Ich bin eigentlich überall, wo ich auftrete, sehr aufgeregt“

BAD ISCHL. Nach einer ungeplant langen Konzertpause kommt Hubert von Goisern mit seinem neuen Album „Zeiten & Zeichen“ zu einem Open Air in den Ischler Kaiserpark. Tips hat mit dem Liedermacher ...

Waldbrand beim Almsee (Update 24.05., 14.30 Uhr)

GRÜNAU. Am Nachmittag des 23. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Grünau zu einem Waldbrand am Hausberg oberhalb des Almsee-Ostufers alarmiert. Die Löscharbeiten dauerten - unterbrochen von einem abendlichen ...

Ersthelfer aus dem Gymnasium Ort sind Bezirkssieger

TIMELKAM/GMUNDEN. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnten die Schüler wieder bei einem Bewerb ihr Wissen und Können in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen. Vier Teams aus dem Bezirk matchten ...

Schüler nahmen am Gosauseerundlauf teil

GOSAU. Einige Schüler der Musikmittelschule nahmen am Rundlauf um den Gosausee teil, der auf fast 1000 Meter Seehöhe stattfindet. 

Gmundner Lions laden zur Charity Vernissage „Stadt. Land. See.“

GMUNDEN. Die Gmundner Lions laden am Mittwoch, 1. Juni, zur 1. Charity Vernissage, ausgestellt werden Fotos und Werke zum Salzkammergut. Die Erlöse des Abends kommen in Not geraten Familien aus der Region ...

Wonnemonat Mai für Ohlsdorfs Badminton-Nachwuchs

OHLSDORF. Gold und Silber für Sarah Dlapka beim U-17-Europa-Ranglistenturnier in Kroatien.

Schafberglauf: Vizelandesmeister im Berglauf

ST. WOLFGANG/BAD ISCHL. Starke Leistungen des Teams De Bettin Sparkasse Salzkammergut beim Schafberglauf in St. Wolfgang.