Große Ehre für den „Hochkar-JoSchi“

Hits: 364
Michael Hairer Online Redaktion, 18.10.2019 08:46 Uhr

GÖSTLING/YBBS. Johannes „JoSchi“ Putz wurde für sein touristisches Engagement in der Region Göstling-Hochkar mit dem Tourismuspreis Niederösterreich (Kategorie „Gastgeber“) ausgezeichnet. 

Die jährlichen Auszeichnungen für besondere Verdienste um den niederösterreichischen Tourismus werden seit über 20 Jahren an außergewöhnlich engagierte Menschen verliehen, die mit ihren Ideen, Inputs und Attraktionen Gäste in die Region bringen und an der Weiterentwicklung des Tourismus einen Anteil haben.

Bei der großen Festveranstaltung im Congress Casino Baden überreichten Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) und Hubert Schultes, Generaldirektor der Niederösterreichischen Versicherung, die Auszeichnungen samt Urkunde und wertvoller Skulptur.

Als besonders erfolgreicher Gastgeber wurde Johannes Putz für seine Aktivitäten am Hochkar gewürdigt. Von Kindesbeinen an für den Skisport begeistert, hat Putz im Lauf der Zeit Hobby und Beruf erfolgreich verbunden und gilt heute als eine der treibenden Kräfte am Hochkar. Fünf Beherbergungsbetriebe, mehrere Gastronomiebetriebe, ein Sportshop und die Skischule sowie die Übernahme der Schlosstaverne in Lunz am See machen ihn zu einem erfolgreichen Wirtschaftstreibenden und zu einem wichtigen Arbeitgeber im Tourismus.

„Der Niederösterreichische Tourismus bewegt sich seit Jahren auf Erfolgskurs, nach dem Rekordjahr 2018 zeichnen sich heuer bisher ebenfalls sehr erfreuliche Zahlen ab. Dazu gratuliere ich herzlich, und dafür möchte ich aber auch danken. Denn nur wenn es Dinge gibt, die es sich lohnt zu erleben, nur wenn es Gastgeber gibt, die ihre Gäste immer wieder auf“s Neue begeistern, nur wenn die Qualität und die Innovation stimmen, kommen neue Gäste ins Land und die Stammgäste bleiben uns erhalten„, sagt Bohuslav. 

Auch Andreas Purt, Geschäftsführer von Mostviertel Tourismus, schließt sich den Gratulationen an: “Wir sind sehr glücklich über so motivierte Gastgeber wie Johannes Putz, die mit ihrem Engagement maßgeblich zur touristischen Weiterentwicklung unserer Region beitragen„, so Purt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ursula Strauss begeistert im Musium

REINSBERG. Einen Bühnenabend der besonderen Art durfte das Reinsberger Publikum im ausverkauften Musium erleben. Neben den beiden Sängerinnen Katharina Hohenberger und Valerie Sajdik – ...

Benefizkonzert für Frühchen-Verein

STEINAKIRCHEN/FORST. Die Volksmusikgruppe „Dreimäderlhaus“ veranstaltet im Kultursaal Steinakirchen am 14. März ein Benefizkonzert für den NewBe-Frühchenverein.

Lokalaugenschein im Buddhistischen Zentrum Scheibbs

SCHEIBBS/NEUSTIFT. In einer neuen Ausgabe von „Glaube im Bezirk Scheibbs“ verschlägt es Tips-Redakteur Michael Hairer in das Buddhistische Zentrum Scheibbs.

Zwieselprojekt: Bauphase eins mit Hochwasserschutz hat begonnen

WIESELBURG. Bis Ende Juni sollen Teile des Hochwasserschutzes, die Erneuerung des Winzergebäudes und die Neugestaltung des Uferwegs abgeschlossen sein.

Wieselburg-Land bekommt einen Unverpackt-Laden

WIESELBURG-LAND. Christoph Distelberger aus Wieselburg-Land wird am Samstag, 29. Februar, seine Vision in die Tat umsetzen. In der ehemaligen Bäckerei und Gaststube Wurzer in Neumühl eröffnet ...

Messe Wieselburg: Die „Ab Hof“ 2020 steht in den Startlöchern

WIESELBURG. Von 6. bis 9. März 2020 (Freitag bis Montag) findet zum bereits 26. Mal die „Ab Hof“ in Wieselburg statt. Diese Messe ist europaweit einzigartig und lockt jährlich über 35.000 ...

Gesunde Gemeinde Gresten lädt zum Thema Hodenkrebs

GRESTEN. Am Freitag, 6. März, startet das heurige Programm der „Gesunden Gemeinde“. Dazu konnte Alexander Greiner für einen Vortrag und eine Buchpräsentation im Gasthaus Kummer ...

Erfolgreiche Jahresbilanz 2019 der Grestner Wirtschaftsgemeinschaft

GRESTEN. Im Gasthaus Kummer trafen sich die Mitglieder der Grestner Wirtschaftsgemeinschaft (GWG) zur alljährlichen Generalversammlung.