Hits: 37
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 15.01.2020 10:58 Uhr

GRAMASTETTEN. Mit ihrem aktuellen Programm „Wohin?“ setzt sich Schauspielerin Maria Hofstätter am 1. Februar um 19.30 Uhr im Pfarrsaal in Gramastetten mit dem Thema Flucht auseinander. Begleitet wird sie von Melissa Coleman auf dem Cello. 

Auf den Tag genau vor 75 Jahren ereignete sich in der Nacht vom ersten auf den zweiten Februar eines der grausamsten Kapitel in der oberösterreichischen Geschichte: die „Mühlviertler Hasenjagd“.

„Mühlviertler Hasenjad“

In diesem Gedenken spannt Maria Hofstätter mit ihrer aktuellen Produktion einen berührenden Bogen von der Vergangenheit ins Jetzt und stellt Fragen: Wohin sollten die Flüchtlinge der „Mühlviertler Hasenjagd“ flüchten, um dem sicheren Tod zu entgehen? Wohin – heißt es auch heute für viele, die Hunger, Krankheit und Tod entkommen wollen? Eintritt: 16 Euro (Vorreservierung 14 ). Um Reservierungen wird gebeten per Mail kukuroots@utanet.at oder unter der Tel: 0699/13344421

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Partystimmung am Rosenball

GALLNEUKIRCHEN. Zahlreiche Gäste feierten am vergangenen Wochenende ausgiebig am Gallneukirchner Rosenball.

Teilnehmer-Rekord beim Jugendhallen-Turnier

BAD LEONFELDEN. Zum 26. Mal veranstaltete die Sportunion Vortuna Bad Leonfelden Anfang des Jahres das traditionelle Jugendhallenturnier im Bad Leonfeldner Sporty.

Landgasthof Seyrlberg: Traditionsgasthaus setzt auf Eigenprodukte

REICHENAU. Vor mittlerweile vier Jahren hat Edi Rohrmanstorfer den „Landgasthof Seyrlberg“ von seinem Vater Karl übernommen. Seither führt er den Familienbetrieb gemeinsam mit seiner Frau ...

Kind in Steyregg von Auto angefahren

STEYREGG. Von einem Auto erfasst wurde ein siebenjähriges Mädchen in der Kirchengasse in Steyregg. Eine Autolenkerin aus dem Bezirk Linz-Land kollidierte mit dem Kind, berichtet die Polizei.

Kleintransporter fing Feuer

GRAMASTETTEN. Während der Fahrt von Walding nach Gramastetten fing am 21. Jänner ein Kleintransporter aus noch unbekanntem Grund an, zu brennen.

Wiederbelebung üben mit neuen Reanimationspuppen

REICHENTHAL. Vom Lions Club Bad Leonfelden erhielt die NMS Reichenthal vor kurzem ein Reanimationsset – bestehend aus zehn Puppen – überreicht.

Vortrag über Drogen

GALLNEUKIRCHEN. Sowohl am 24. als auch am 25. Jänner wird Mirko Mitrovic zwei Vorträge zum Thema Suchtmittel in Gallneukirchen halten.

„Herz ist Trumpf“- Alberndorf setzt auf Gesundheit

ALBERNDORF. Alberndorf ist seit 2011 „Gesunde Gemeinde“. Ziel dabei ist die Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung und die Schaffung gesundheitsfördernder Strukturen in ...