„Ich war zwei Jahre in Paris, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt“

Hits: 1591
Margarete Frühwirth, Leserartikel, 12.11.2018 10:23 Uhr

GREIN. Eine Sternstunde erlebten Theaterfreunde bei der umjubelten Premiere von Ferdinand Raimunds „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ im Stadttheater Grein.

Ferdinand Raimunds Lehrstücks der Selbsterkenntnis geriet in der Inszenierung von Doris Happl im Stadttheater Grein zu einer vergnüglichen Verquickung des romantischen Zauberspiels aus dem 19. Jahrhundert  mit der Gegenwelt der Hippie- und 68er-Bewegung.

Höchstleistung der Dilettanten

Doris Happl ist ein Glücksfall für die Greiner Dilettanten: Nach dem großartigen Vorjahres-Erfolg mit den Weberischen von Felix Mitterer ist es der Regisseurin einmal mehr gelungen, die Stärken aller Beteiligten herauszuarbeiten und sie zu darstellerischer Höchstleistung zu führen.  Der erste Szenenapplaus gehörte Gabriele Huber-Lichtblau für ihre Interpretation des Schlagers „Egon“.  Jung-Star Paul Heiml sowie „Urgestein“  H.P. Baumfried präsentierten sich in Höchstform und Melanie Schuhbauer spielt nicht - sie ist der Alpenkönig. Vor der Fototapete des Brandstetter-Kogels wurde gesanglich mit Musik von den Stones, Doors oder Ariano Celentano voll auf die Tube gedrückt.

Rendezvous mit Rappelkopf

Die Läuterung des Herrn von Rappelkopf ist laut Programmheft „ein Appell für mehr Respekt, Empathie und Humor“. Rappelkopf terrorisiert seine Mitmenschen mit Wahnvorstellungen; daraufhin arrangiert die Märchenfigur des Alpenkönigs für ihn ein Rendezvous mit sich selbst. Der Menschenfeind erkennt,  wie schrecklich er für seine Mitmenschen ist. Diener Habakuk (Christian Hochgatterer) war zwei Jahre in Paris, aber so etwas hat er noch nicht erlebt: Diese vergnügliche Therapie sollte sich niemand entgehen lassen!

Weitere Spieltermine

„Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ ist noch von 16. bis 18. November, 24., 25. und 30. November sowie am 1., 2., 7. und 8. Dezember im Stadttheater Grein zu sehen. Karten gibt es in der Buchhandlung Grünsteidl (07268/373) sowie an der Abendkasse ab zwei Stunden vor Aufführungsbeginn. Informationen: www.dilettanten.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hilflose Pensionistin nach Sturz gerettet

PERG. Weil eine 89-Jährige aus dem Bezirk Perg nicht auf einen Telefonanruf der Nachbarin reagierte, kontaktierte diese die Rettungskräfte. Die Frau konnte nach einem Sturz aus ihrem Haus ...

KZ-Gedenkstätte Mauthausen bietet ab Pfingstmontag wieder Rundgänge an

MAUTHAUSEN. Zweistündige begleitete Rundgänge für Kleingruppen bis maximal neun Teilnehmer werden ab 1. Juni an der Gedenkstätte Mauthausen möglich sein. 

Motorradlenker schwer verletzt

BEZIRK PERG. Bei einer Motorradausfahrt am Freitagnachmittag verlor ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Perg aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte geradewegs ...

Öffentlicher Verkehr: Pergshuttle startet am 2. Juni wieder durch

PERG. Nach einer Corona-Zwangspause seit Mitte März nimmt der erst im Herbst 2019 etablierte neue Öffi wieder Fahrt auf. Von Montag bis Freitag ist das PERGshuttle wieder als Stadtbus, Anruf-Sammeltaxi ...

Gratis Spielsand und wertvolle Service-Tipps vom ÖAAB für Familien im Bezirk Perg

BEZIRK PERG. Fast hätte das Coronavirus einen Strich durch die jährliche Sandkastenfüllaktion von ÖAAB und OÖVP gemacht, die traditionell eigentlich unmittelbar zum Frühlingsbeginn ...

Turbo Gery erfreut die Bewohner des Bezirksseniorenheim Perg

PERG. Als Turbo Gery hat der aus dem Mühlviertel stammende Alleinunterhalter und Tastenakrobat Gerald Pernerstorfer seit langem eine große Fangemeinde. Und so stattete er den Bezirksseniorenheim ...

Mit Motorrad schwer gestürzt

BAUMGARTENBERG. Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Perg kam Donnerstagmittag in Baumgartenberg mit seinem Motorrad zu Sturz und wurde verletzt in das Krankenhaus gebracht.

Veranstaltungszentrum wurde zum Sitzungssaal: Gemeinderat tagte in der „Turnhalle“

PERG. In ungewohnter Umgebung nahm am Dienstagabend der Perger Gemeinderat seine Arbeit wieder auf. So wurde die erste Sitzung nach der Corona-Zwangspause unter Berücksichtigung aller hygienischen ...