Schwimmendes Hotel für 196 Passagiere: Grein erwartet Luxuskreuzer AmaMagna zur Schiffstaufe

Schwimmendes Hotel für 196 Passagiere: Grein erwartet Luxuskreuzer „AmaMagna“ zur Schiffstaufe

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 10.07.2019 15:20 Uhr

GREIN. Das neueste Kreuzfahrtschiff der Reederei AmaWaterways – die AmaMagna – hat im Mai ihre erste Flusskreuzfahrt auf der Donau begonnen. Die offizielle Schiffstaufe wird nun am Donnerstag, 11. Juli, mit einem Fest in Grein gefeiert.

Ab 14 Uhr wird mit Musik bei einem Uferfest die Ankunft der AmaMagna in der Donaustadt erwartet. Ankunftszeit ist etwa um 15 Uhr. Die offizielle Schiffstaufe durch die amerikanische Reiseexpertin und Fernsehmoderatorin Samantha Brown findet um 17 Uhr statt. Zwischen 17.30 und 18.30 Uhr gibt es für interessierte Besucher die Möglichkeit, bei Führungen einen Blick in das Innere des Luxuskreuzers zu werfen. Um etwa 22 Uhr ist ein Klangfeuerwerk geplant. 

Große Suiten und jede Menge weitere Annehmlichkeiten 

Die AmaMagna ist doppelt so breit wie ein traditionelles europäisches Flusskreuzfahrtschiff und bietet in den großen Suiten zusätzlichen persönlichen Raum. Weiters finden sich darauf vier Restaurants und weitere Annehmlichkeiten, wie ein großzügiges Wellness-Studio oder eine innovative Wassersportplattform mit Sundowner-Schiff.  Die AmaMagna mit 196 Passagieren repräsentiert ein neues Konzept, das speziell dafür konzipiert wurde, den Luxusmarkt für Flusskreuzfahrten neu zu definieren. Während der Flusskreuzfahrt-Saison 2019 legt AmaMagna wöchentlich in Linz an und jede zweite Woche in Grein.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neues Gemeindezentrum sorgt für Leben in Katsdorf

Neues Gemeindezentrum sorgt für Leben in Katsdorf

KATSDORF. Vor acht Jahren haben die Katsdorfer erfahren, dass die Landwirtschaftsschule geschlossen wird. Seither beschäftigt das Projekt die Gemeinde. Nun wird daraus ein Gemeindezentrum, mit Fokus ... weiterlesen »

Oskar Stern ermittelt wieder an  blutigen Tatorten im Mühlviertel

Oskar Stern ermittelt wieder an blutigen Tatorten im Mühlviertel

RIED/RIEDMARK. Mühlviertler Rache heißt der neue Roman von Krimiautorin Eva Reichl. Im zweiten Band rund um Chefinspektor Oskar Stern wird in Freistadt und Linz ermittelt.    weiterlesen »

Schiffstaufe eines schwimmenden Luxus-Hotels

Schiffstaufe eines schwimmenden Luxus-Hotels

GREIN. Auf ihrer Fahrt von Budapest nach Vilshofen im Landkreis Passau machte die MS AmaMagna in Grein Station, um die feierliche Schiffstaufe vorzunehmen. weiterlesen »

19.000 Besucher beim Festival der Regionen in Perg-Strudengau

19.000 Besucher beim Festival der Regionen in Perg-Strudengau

BEZIRK PERG. Nach zehn Tagen voller Programmhighlights ist vergangenen Sonntag, 7. Juli, die 14. Ausgabe des Festivals der Regionen zu Ende gegangen. Das biennale Kunstfestival mit dem Festivalthema Soziale ... weiterlesen »

Update: Das Trinkwasser in Münzbach ist gereinigt und verwendbar

Update: Das Trinkwasser in Münzbach ist gereinigt und verwendbar

MÜNZBACH. Wie die Homepage der Gemeinde Münzbach soeben bekannt gab, kann das Leitungswasser wieder ohne Einschränkungen verwendet werden.  weiterlesen »

Hoffnungsorte der Erinnerung und Bildung

Hoffnungsorte der Erinnerung und Bildung

ST. GEORGEN AN DER GUSEN.  Inmitten der Wohngemeinde wurde unter dem Nazi-Regime ein Vernichtungssystem unter dem Decknamen Bergkristall  errichtet. Künftig wird eine Gedenkstätte vor ... weiterlesen »

Martin Dreiling & Co. zaubern im Theatersommer 2019 einen Hauch von Broadway in den Kulturhof Perg

Martin Dreiling & Co. zaubern im Theatersommer 2019 einen Hauch von Broadway in den Kulturhof Perg

PERG. Bislang stand bei den Sommertheater-Aufführungen am Kulturhof Perg Alltagssituationen im Kammerspiel-Format auf dem Spielplan. Das diesjährige Stück ist alles andere als Alltag. weiterlesen »

Hereinspaziert am Hof von Familie Fröschl in Saxen

Hereinspaziert am Hof von Familie Fröschl in Saxen

SAXEN. Anlässlich der Fertigstellung des Stalles am Bauernhof von Familie Fröschl in Saxen für 75 Milchkühe und 80 Jungrinder wird ein Tag der offenen Stalltür veranstaltet.   ... weiterlesen »


Wir trauern